Solac AA3400 EcoGenic 1 Test

Gut (2,1)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Sau­gro­bo­ter
  • Akku­lauf­zeit 90 min
  • Mehr Daten zum Produkt

Solac AA3400 EcoGenic im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (85,9%)

    Platz 12 von 14

    Der EcoGenic von Solac punktet vor allem mit seinen Ergebnissen in der Teppichreinigung. Leider hat der AA3400 ein paar Probleme Ecken und Kanten ebenfalls gut zu reinigen. Insgesamt aber ein durchweg gutes Gerät. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Solac AA3400 EcoGenic

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • TECHNISAT 0000/7030 TECHNIMAX SR1 Saugroboter

Einschätzung unserer Autoren

Fin­det nicht immer nach Hause

Die Saugroboter von heute sind immer leistungsfähiger, dies beweist auch das Einsteigermodell Solac AA3400 EcoGenic. Obwohl er mit 230 Euro (Amazon) zu den preiswertesten Geräten am Markt gehört, soll seine Saugkraft recht ordentlich ausfallen. So berichten zahlreiche Anwender, dass der kleine Helfer zumindest auf glatten Böden sehr zuverlässig Schmutz und Staub aufnehmen soll, selbst nach vorherigem konventionellem Saugen fände sich anschließend noch Dreck im 0,45 Liter fassenden Staubbehälter.

Dies spricht dafür, dass das Gerät teilweise sogar gründlicher arbeitet als ein manuell bedienter Bodenstaubsauger. Die Eckenbürste soll zudem anders als bei vielen Konkurrenzmodellen selbst die Raumkanten sorgfältig reinigen. Darüber hinaus besitzt der Roboter auch noch eine integrierte UV-Lampe, welche die Böden vor unsichtbaren Gefahren wie Bakterien reinigen soll, und kann mittels Mopp-Aufsätzen Parkettböden nicht nur reinigen sondern auch pflegen. Ein spezieller Staubsensor soll zudem stärker verschmutzte Böden erkennen können und veranlassen, dass der Roboter sich mit dieser Stelle besonders intensiv beschäftige.

So gesehen erhält der AA3400 EcoGenic auch Bestnoten von seinen Besitzern. Weniger überzeugend falle dagegen die Wegfindung des fleißigen Helfers aus. Zwar finde er auch aus schwierigen Situationen (festgefahren zwischen Stuhlbeinen) wieder heraus, doch die Reinigungsstrategie an sich wirke wenig planvoll. Besonders ärgerlich sei, dass er sehr häufig nicht mehr nach Hause finde. Nur in einem Umkreis von zwei Metern um die Basisstation herum könne er diese auch wahrnehmen, ansonsten fahre er das Reinigungsprogramm so lange weiter, bis er endlich durch Zufall an der Station vorbeikomme – oder, was weitaus häufiger der Fall sei, die Akkus schlapp machten.

Und die haben schon eine hohe Ausdauer: Immerhin rund zwei Stunden soll der Solac AA3400 EcoGenic am Stück durchhalten können, was sogar noch mehr ist als der Hersteller selbst verspricht. Schade, dass die hohe Ausdauer dadurch neutralisiert wird, dass er so enorm langsam arbeiten soll. Nutzer berichten, dass er für 10 Quadratmeter mal eben 20 Minuten benötige, für einen „größeren Raum“ jenseits von 15 Quadratmetern eine gefühlte Ewigkeit – und dabei selbst mit dieser Akkuladung an seine Grenzen stoße.

von Janko

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Solac AA3400 EcoGenic

Allgemein
Typ Saugroboter
Lautstärke 60 dB
Reinigung
Staubkapazität 0,4 l
Seitenbürsten Einseitig
Navigation, Raumerkennung und Steuerung
Steuerung
Fernbedienung vorhanden
Timer vorhanden
Stromversorgung
Akkuladezeit 240 min
Akkulaufzeit 90 min
Ladestation vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf