Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
46 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Kopf­bü­gel: Ja
Nacken­bü­gel: Ja
Ohr­bü­gel: Ja
Muschel: Ja
Schnitt­stelle: DECT, USB
Geeig­net für: PC/Note­book, Fest­netz-​Tele­fon
Mehr Daten zum Produkt

Snom A170 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: 6 von 6 Sternen

    2 Produkte im Test

    „... In Kombination mit dem Hedset-Set A170 wird der Telefonradius dank DECT-Verbindung auf bis zu 25 Meter erweitert und die Hände bleiben frei. Als besonders sinnvoll erweist sich die Anrufannahme direkt vom Headset aus, sodass man sich ohne Sorgen im Büro bewegen kann. Dabei leiden Gesprächsqualität und Komfort keinesfalls. ...“

zu Snom A170

  • Snom A170 DECT-Headset (HD-Audioqualität, Rauschunterdrückung,
  • snom A170 Headset
  • Snom A170 hochwertiges Headset wireless drahtloses DECT Headset (4387)
  • Snom A170 USB DECT Headset | incl. snom EHS Funktion
  • SNOM A170 - Drahtloses DECT Headset
  • SNOM A170 (Kabellos), Office Headset, Schwarz
  • Snom a170 headset
  • snom A170 - Headset - konvertierbar - DECT - kabellos
  • Snom A170 Dect Headset
  • snom A170 - Headset - konvertierbar - DECT - kabellos
  • Snom A170 DECT-Headset (HD-Audioqualität, Rauschunterdrückung,

Kundenmeinungen (46) zu Snom A170

4,3 Sterne

46 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
28 (61%)
4 Sterne
8 (17%)
3 Sterne
6 (13%)
2 Sterne
3 (7%)
1 Stern
1 (2%)

4,3 Sterne

46 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

A170

Fle­xibles und reich­wei­ten­star­kes Head­set für Snom-​Tele­fone

Stärken
  1. hohe Reichweite dank DECT-Verbindung
  2. Mikrofone filtert Störgeräusche
  3. verschiedene Tragemöglichkeiten
Schwächen
  1. nur für Festnetztelefone nutzbar
  2. nur mit Snom-Telefonen oder per USB nutzbar

Das A170 hebt sich vom Marktumfeld schon allein durch die Verbindungstechnik ab. Statt dem üblichen Bluetooth kommt hier DECT zum Einsatz. Die Reichweite ist dementsprechend merklich höher. Der Hersteller verspricht bis zu 25 m, was etwa dem doppelten üblichen Wert von Bluetooth-Headsets entspricht. Der Haken an der Sache: Zur drahtlosen Nutzung ist eine Telefon-Basisstation erforderlich. Hinzu kommt der zweite Haken, dass das A170 außerdem nur mit Telefonen von Snom kooperiert. Alternativ lässt sich das Headset auch per USB-Kabel am PC nutzen, aber für ein solches Szenario gibt es weitaus günstigere Lösungen. Wenn Sie aber bereits Snom-Telefone der Reihen D7 oder D3 nutzen, ist das A170 eine gute Anschaffung. So kann das Mikrofon zum Beispiel Nebengeräusche gut wegfiltern und das Headset ermöglicht drei verschiedene Trageweisen: Direkt im Ohr, mit Ohrbügel oder mit Nackenbügel.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Headsets

Datenblatt zu Snom A170

Schnittstelle
  • USB
  • DECT
Geeignet für
  • Festnetz-Telefon
  • PC/Notebook
Ausführung
Kopfbügel vorhanden
Nackenbügel vorhanden
Ohrbügel vorhanden
Hörerform
In-Ear fehlt
Ohrstöpsel fehlt
Muschel vorhanden
Features
Multipoint-Unterstützung fehlt
NFC-Pairing fehlt
Rauschunterdrückung vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: