• Sehr gut 1,5
  • 1 Test
  • 1224 Meinungen
ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,5)
1.224 Meinungen
Geeignet für: Kin­der, Her­ren, Damen
Einsatzbereich: BMX/Dirt, City
Mehr Daten zum Produkt

Skullcap Helmets Skaterhelm / Fahrradhelm im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test

    Ein recht schwer geratener Hybrid, sowohl für Skater als auch BMX-Biker geeignet. Die Polsterung ist angenehm weich - für normale Alltagsradfahrer ist er aufgrund seines vergleichsweise hohen Gewichts allerdings eher ungeeignet. Insgesamt ist der Tragekomfort noch verbesserungswürdig, obwohl der Schließmechanismus sich unkompliziert verstellen lässt. Durch die geringe Anzahl an Belüftungsöffnungen mangelt es seitlich an Luftzufuhr, und auch ein Sonnenschild ist leider nicht dabei. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Skullcap Helmets Skaterhelm / Fahrradhelm

  • Skullcap® BMX Helm - Skaterhelm - Fahrradhelm -

    EXTREM SICHER: Halbschalenhelme sind wesentlich sicherer als alle anderen gewöhnlichen Fahrradhelme, ,...

  • Skullcap® BMX Helm - Skaterhelm - Fahrradhelm -

    EXTREM SICHER: Halbschalenhelme sind wesentlich sicherer als alle anderen gewöhnlichen Fahrradhelme, ,...

  • Skullcap BMX Helm - Skaterhelm - Fahrradhelm - Herren Damen Jungs & Kinderhelm,

    Skullcap BMX Helm - Skaterhelm - Fahrradhelm - Herren Damen Jungs & Kinderhelm, grau - schwarz, Gr. ,...

  • Skullcap® BMX Helm - Skaterhelm - Fahrradhelm -

    EXTREM SICHER: Halbschalenhelme sind wesentlich sicherer als alle anderen gewöhnlichen Fahrradhelme, ,...

  • Skullcap® BMX Helm - Skaterhelm - Fahrradhelm -

    EXTREM SICHER: Halbschalenhelme sind wesentlich sicherer als alle anderen gewöhnlichen Fahrradhelme, ,...

  • Skullcap® BMX Helm - Skaterhelm - Fahrradhelm -

    EXTREM SICHER: Halbschalenhelme sind wesentlich sicherer als alle anderen gewöhnlichen Fahrradhelme, ,...

  • Skullcap® BMX Helm - Skaterhelm - Fahrradhelm -

    EXTREM SICHER: Halbschalenhelme sind wesentlich sicherer als alle anderen gewöhnlichen Fahrradhelme, ,...

  • Skullcap BMX Helm - Skaterhelm - Fahrradhelm - Herren Damen Jungs & Kinderhelm,

    Skullcap BMX Helm - Skaterhelm - Fahrradhelm - Herren Damen Jungs & Kinderhelm, grau - schwarz, Gr. ,...

  • Skullcap® BMX Helm - Skaterhelm - Fahrradhelm -

    EXTREM SICHER: Halbschalenhelme sind wesentlich sicherer als alle anderen gewöhnlichen Fahrradhelme, ,...

  • Skullcap BMX Helm - Skaterhelm - Fahrradhelm - Herren Damen Jungs & Kinderhelm,

    EXTREM SICHER: Halbschalenhelme sind wesentlich sicherer als alle anderen gewöhnlichen Fahrradhelme, ,...

Kundenmeinungen (1.224) zu Skullcap Helmets Skaterhelm / Fahrradhelm

4,5 Sterne

1.224 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
881 (72%)
4 Sterne
184 (15%)
3 Sterne
61 (5%)
2 Sterne
37 (3%)
1 Stern
49 (4%)

4,5 Sterne

1.224 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Skaterhelm / Fahrradhelm

Sicherheit beim Skaten und anderen sportlichen Betätigungen

Stärken

  1. günstig
  2. gute Belüftung
  3. verstellbar

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Der Helm von Skullcap Helmets ist ein Halbschalenhelm, der speziell für Skater gedacht ist, sich aber auch für Mountainbiker eignen soll. Er wird im Inmold-Verfahren gefertigt. Das heißt, dass die Außenschale aus Polycarbon fest mit der Innenschale aus EPS-Schaum verbunden ist. Auf diese Weise soll der Helm besonders schlagfest sein. An sich geht diese Bauweise auch mit einem geringeren Gewicht einher. Tester empfinden dieses Modell allerdings als relativ schwer und empfehlen es nicht für Alltags- und Freizeitradler. Kunden loben hingegen das angenehme Tragegefühl, zudem das Einstellen über ein Drehrad am Hinterkopf möglich ist. Gute Noten werden von Rezensenten außerdem für die Belüftung vergeben. Testern fehlen für ein Optimum an Luftaustausch seitliche Belüftungsschlitze.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Skullcap Helmets Skaterhelm / Fahrradhelm

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
  • Kinder
Gewicht 399
Einsatzbereich
  • City
  • BMX/Dirt
Werkstoff
  • Polycarbonat
  • EPS
Gütesiegel EN DIN 1078
Kopfumfang
  • 48 cm
  • 49 cm
  • 50 cm
  • 51 cm
  • 52 cm
  • 53 cm
  • 54 cm
  • 55 cm
  • 56 cm
  • 57 cm
  • 58 cm
Größen S (53-55 cm) / M (55-58 cm) / L (58-61 cm)

Weiterführende Informationen zum Thema Skullcap Helmets Skaterhelm / Fahrradhelm können Sie direkt beim Hersteller unter skullcap-helmets.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Auf der Suche nach Sonne

Fahrrad News 3/2012 - Die Straße windet sich in schier endlosen Kurven an der Eisack entlang, jenem Fluss, der dem Tal südlich des Brennerpasses seinen Namen gibt - ein Traum für jeden Rennradfahrer. Etwas widerwillig wandert unser Blick von den Katalogbildern hinaus in die Wirklichkeit, wo der Regen gegen die Scheiben trommelt und tief hängende Wolken die Berge verhüllen. Auch so kann ein Sommertag in Südtirol aussehen. …weiterlesen

Mit Rückenwind Richtung Horizont

aktiv Radfahren 5/2012 (Mai) - Das seit 1819 anerkannte Nordseeheilbad Wyk weist aufgrund seines besonderen Klimas eine lange Tradition auf. Die Insel ist aber auch ein Eldorado für Radfahrer. Sie ist groß genug für Entdecker und dabei herrlich überschaubar und flach. Idyllische Radwege führen immer wieder durch das prächtige Grün der weiten Marschlandschaft bis hin zu lauschigen Plätzen direkt am Meer. Viele Hügelgräber aus der Steinzeit säumen den Weg und erzählen ihre eigenen Geschichten. …weiterlesen

Elektrofahrräder: „Fahrt ins Ungewisse“

Stiftung Warentest 4/2012 - Wann sie kommt und wie sie aussieht, ist offen. Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) fordert eine eigene Klasse für Pedelecs 45 mit Radwegeverbot und 30 km/h als Tempolimit. Außerdem sollen Helm und Mofaführerschein Pflicht werden. Radweg. Pedelecs 25 gelten als normale Fahrräder und müssen auf den Radweg. Für Bikes mit Anfahrhilfe bis 6 km/h sollten dieselben Vorschriften greifen wie für normale Räder, forderten jetzt Juristen beim Deutschen Verkehrsgerichtstag. …weiterlesen

Feder leichter

RennRad 7/2011 - Die Lösung ist einfach: Beides ist möglich. Der Brite mag es mit „u“, der Ami ohne. ePs: Ist expandierter Polystyrolpartikelschaum. Fängt die Aufprallenergie ab. Ist zwar unverrottbar, wird aber durch Sonneneinstrahlung spröde. Daher alle fünf Jahre den Helm wechseln. Verstärkungsstreben oder Bügel: In den Helm eingearbeitetes Sicherheitssystem, das ein Auseinanderbrechen der Schale verhindern soll. Wird vor allem dann notwendig, wenn sehr große Lüftungsöffnungen konstruiert sind. …weiterlesen

Events

bikesport E-MTB 5/2008 - Mehr Infos gibt es unter WELTCUP VALLNORD Der Bikepark Vallnord, Sommerattraktion eines großen Skigebiets, ist Gastgeber des Zweiradspektakels, für die Organisation sorgt die bekannte spanische Agentur Ocisport. Der Nissan UCI Weltcup Vallnord ist einer der wenigen Triple-Events innerhalb des MTB-Weltcups. Andorra liegt zwischen Frankreich und Spanien im Herzen der Pyrenäen, hat eine Fläche von 468 km2 und mehr als 65 000 Einwohner. …weiterlesen

Rund ums Rad

RennRad 11-12/2007 - ACCU–3D das steht für einen „akkuraten 3D-Schnitt, der es der Kleidung ermöglicht, sich dem Fahrer, sobald dieser auf dem Rad sitzt, akkurat und in die drei Dimensionen der Körperkontur anzupassen. Kein Wunder, dass das Trikot im aufrechten Stand Falten wirft und vor allem im Schulterbereich zu groß wirkt. Mavic: Cosmic Carbon Ultimate 1 185 Gramm bringen die beiden Laufräder mit dem Namen Cosmic Carbon Ultimate zusammen auf die Waage, und das Felgenprofil weist eine Höhe von 40 Millimetern auf. …weiterlesen

Königswege in die Piratenbucht

bikesport E-MTB 1-2/2013 (Januar/Februar) - Nach lautstarken Verhandlungen mit den Fischern nahm uns einer der Männer mit in eine kleine Hafenbar und stellte uns seinen Vater vor." Der alte Fischer erklärte sich bereit, die beiden samt Bikes mit seinem Kutter "S. José" am Abend in der Candelaria abzuholen. Das Messer muss man nicht gerade zwischen den Zähnen haben, aber der sogenannte "Camino real", der Königsweg, ist eine wahre fahrtechnische Aufgabe. "Diese Abfahrt ist wirklich anspruchsvoll. …weiterlesen

Gut gehalten?

RoadBIKE 4/2018 - Wie viel Geld kostet ein guter Rennradhelm, der zuverlässig schützt? Reicht ein Modell der Einsteigerklasse um 100 Euro, oder lohnt es sich, 30 bis 60 Euro mehr zu investieren? Was können die teuren besser, und wo liegen die wesentlichen Unterschiede? Fragen, die wohl jeden Radsportler umtreiben, der über einen Helmkauf nachdenkt. Um Antworten zu liefern, hat RoadBIKE von zwölf Herstellern Helme der Einstiegsklasse sowie das jeweils darüber angesiedelte Modell zum Test angefordert. …weiterlesen