RX-280 Pico Produktbild
  • Ausreichend 4,3
  • 1 Test
14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Ein­fa­ches Handy
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Simvalley Mobile RX-280 Pico im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4,3)

    Platz 4 von 4

    „Plus: Geringes Gewicht; Ordentliches Display.
    Minus: Mäßige Sprachqualität; Knarzendes Plastikgehäuse.“

Kundenmeinungen (14) zu Simvalley Mobile RX-280 Pico

3,0 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (29%)
4 Sterne
4 (29%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
4 (29%)
1 Stern
4 (29%)

3,0 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

RX-280 Pico

Der Handy-​Zwerg für Design-​Lieb­ha­ber

Das Simvalley Pico wird erwachsen: Mit dem RX-280 Pico verkauft der Elektronikhändler Pearl nun einen Nachfolger des Handy-Zwergs, der neben einem komplett überarbeitetem Design auch eine etwas bessere Ausstattung vorweisen kann. Das mit 50 x 90 x 11 Millimetern größer gewordene Mobiltelefon kann ein mit 1,34 Zoll gegenüber 1,2 Zoll ebenfalls vergrößertes Display vorweisen, das nunmehr zudem verschiedene Farben darstellen kann. Zudem bietet das RX-280 ein UKW-Radio, das seinem Vorgänger noch fehlte. Auch der Akku ist gewachsen: Mit 700 mAh bietet er eine deutlich höhere Nennladung, von der allerdings leider nur wenig beim Nutzer ankommt. Statt 90 Minuten soll das RX-280 jetzt 100 Minuten Sprechzeit bieten.

Das RX-280 versucht zudem, mit seinem teilweise verchromten, schwarzen Gehäuse mit Goldverzierung edel zu wirken – aber wie schon das Online-Magazin teltarif urteilt, bleibt es im Wesentlichen beim Versuch. Das RX-180 in seiner nüchternen Metalloptik sieht da deutlich edler aus, beim RX-280 wirkt das Ganze für ein solches Billig-Handy schon etwas zu dick aufgetragen. Das ist an sich nicht weiter schlimm, schließlich ist das Handy mit 36,90 Euro immer noch überzeugend günstig. Gleichwohl kostet das unserer Meinung nach optisch gelungenere RX-180 eben sogar nur 26,90 Euro, verzichten müsste man dann aber auf das Radio und etwas bessere Display des RX-280.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Simvalley Mobile RX-280 Pico

Besondere Eignung Einfaches Handy
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 700 mAh
Ausstattung
Kamera
Auflösung 0 MP
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Abmessungen
Gewicht 50 g

Weiterführende Informationen zum Thema Simvalley Mobile RX-280 Pico können Sie direkt beim Hersteller unter simvalley-mobile.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Firmware 2.0 für das iPhone erlaubt Apple Fernkontrolle

Ein in der Konfigurationsdatei des Prozessors versteckter Link der Firmware 2.0 erlaubt Apple offensichtlich die Fernwartung des iPhones. Dies berichtet das Online-Magazin inside-handy.de. Demnach fand ein iPhone-Experte namens Jonathan Zdziarski bei Recherchen für sein neues Buch diesen Link und schloss daraus, dass sich das iPhone anscheinend darüber regelmäßig mit Apple-Servern verbinde. Diese könnten dann erkennen, ob sich auf dem iPhone böswillige Programme befänden und sie notfalls abschalten oder gar entfernen.

Unterwegs im Netz

PC NEWS - Die Menschen machen sich auf den Weg. Mobiltelefone, heute schon im Schulranzen von Zweitklässlern zu finden, waren vor zwei Jahrzehnten noch ein Gag für Selbstdarsteller. Auch der mobile Zugang zum Internet setzt sich durch, wird billig und prägt den Alltag – gerade auch den Arbeitsalltag. Denn die technische Entwicklung hat Telekommunikation ortsungebunden gemacht und bietet heute ein Internet, das man in die Tasche stecken kann. Um am Gezwitscher des Web 2.0 teilzunehmen, muss man nicht mehr in der Stube sitzen.In diesem Ratgeber der Zeitschrift PC NEWS 3/2011 geht es um mobiles Internet. Hierzu werden unter anderem die Funktionen des mobilen Internets und die technischen Voraussetzungen dazu erläutert. …weiterlesen