Nanolight F2 Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Fit­ness­bike
Mehr Daten zum Produkt

Simplon Nanolight F2 im Test der Fachmagazine

  • „überragend“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „Sport-Tipp“

    Platz 1 von 10

    „Das Simplon Nanolight wird selbst ambitioniertesten Fitnessansprüchen gerecht. Für Racer das definitiv beste Rad im Test!“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Simplon Nanolight F2

Basismerkmale
Typ Fitnessbike
Geeignet für Herren

Weiterführende Informationen zum Thema Simplon Nanolight F2 können Sie direkt beim Hersteller unter simplon.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stark aufgespielt

aktiv Radfahren 9-10/2012 (September/Oktober) - Draußen spielen Die ganze Spielerei am Tisch bringt letztlich kein klares Ergebnis. Gehen wir lieber auf die Straße. Im Fahreindruck kristallisieren sich immerhin eindeutigere Tendenzen heraus. So sind Stevens und Steppenwolf deutlich sportlich straff mit mehr Agilität auf seiten von Stevens. Beide eignen sich auch hervorragend für lange Touren. Die Räder von Drössiger und Velo de Ville sind deutlicher auf den reinen Toureneinsatz fokussiert und glänzen mit viel Übersicht und guter Ergonomie. …weiterlesen

Zehn Tipps für den Veloputz

velojournal 2/2008 - 6. Putzlappen Fast so wichtig wie das Putzmittel sind ordentliche Putzlappen. Alte T-Shirts oder Leintücher eignen sich besonders gut. 7. Komfort Wer nicht auf den Knien herumrutschen muss, hat beim Velo-Frühlingsputz mehr Spass. Formidabel ist natürlich ein Velomontageständer. Aber auch mit zwei Spanngummis, Hakenschrauben oder einer Teppichklopfstange lässt sich eine einfache Veloaufhängung improvisieren. …weiterlesen

Die Verführung

bikesport E-MTB 8/2008 - Eine sprichwörtlich dämonische Verführerin ist das Focus aber nicht, sorgen doch Details wie der äußerst bequeme Sattel und die angenehme Sitzposition für eine Prise Gutmütigkeit. Andererseits … bergab verführt das Vamp durchaus zu einer flotten Gangart, arbeitet das Fahrwerk doch super und die top einstellbaren Bremsen bestechen mit ihrer Power und Dosierbarkeit. »Zum Runterfahren der Wahnsinn«, zeigt sich die Testerin begeistert, ist aber auch mit den Kletterkünsten des Bikes sehr zufrieden. …weiterlesen

Repack Reloaded

bikesport E-MTB 8/2010 - Und heute? Geblieben ist der Spaß an der Sache, die Verbundenheit zur Natur und der frischen Luft. Wenige trauern immer noch der alten Technik hinterher und fahren mit schmalen Reifen, starren Gabeln und superschmalen Lenkern. Ansonsten ist die Szene wie auch der ganze Mountainbikesport erwachsen geworden. Festivals locken Tausende von Menschen an, bei Marathons starten oft zigtausend Sportler, Rennteams verschlingen riesige Summen an Geld. Radfahren ist zum Big Business geworden. …weiterlesen

Rund ums Rad!

RennRad 4/2009 - Schluss mit Schneematsch, die neuesten Produkte der Radindustrie machen Lust aufs Frühjahr!Das Rennrad Radsportmagazin (4/2009) stellt in diesem Artikel auf vier Seiten neue Produkte für Radportler vor. …weiterlesen

Gut und günstig!

RennRad 3/2009 - Gut und günstig, 2009 ist der Verkaufsschlager mehr denn je zum Kriterium für Konsumenten geworden. Wir zeigen, wer beim Sparen hilft, auch wenn es manchmal nur Kleinigkeiten sind. Spezialisten auf diesem Gebiet sind die bayerische Messingschlager GmbH und, wie könnte es anders sein, die Schwaben der Asista GmbH.Im Rennrad Radsportmagazin 3/2009 werden auf vier Seiten günstige und hochwertige Fahrräder und Fahrradzubehöre vorgestellt. …weiterlesen

Rothaus-Cube-Team

bikesport E-MTB 1+2/2009 - Das Zillertal - im Moment fest in der Hand der Pistenfreunde - ist im Sommer ein Bikerevier vom Feinsten. Man findet tolle Berge, kann aber auch flach trainieren und das alles vor beeindruckender Kulisse. Im Juli 2008 hat das Team Rothaus-Cube dort ein Trainigslager absolviert und Erhard Goller war mit dabei.In diesem Ratgeber erfahren Sie Informationen über das absolvierte Trainigslager des Teams Rothaus-Cube im Zillertal. …weiterlesen

Schön & schnell

aktiv Radfahren 1+2/2009 - Fitnessbikes - einst definiert als Rennräder mit geradem Lenker - gibt‘s 2009 in großer Bandbreite: von reinrassigen Rennrad-Speedstern über coole City-Racer bis zu Allroundern mit Lichtanlage & Radschützern - für die tägliche Fahrt ins Büro und nach Feierabend zum Konditions-Bolzen!Testumfeld:Im Test waren zehn Fitnessräder mit den Bewertungen 1 x „überragend“, 7 x „sehr gut“ und 2 x „gut“. Als Testkriterien dienten unter anderem City/Alltag, Tour/Reise und Gelände. …weiterlesen