ohne Note
1 Test
ohne Note
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Tech­no­lo­gie: SSD
Schnitt­stel­len: SATA III (6Gb/s)
Bau­form: 2,5"
Garan­tie­zeit: 3 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Silicon Power Slim S60 (240 GB) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: geringe Leerlaufleistungsaufnahme.
    Minus: teuer; SMART-Temperatur fehlerhaft.“

Testalarm zu Silicon Power Slim S60 (240 GB)

zu Silicon Power SP240GBSS3S60S25

  • SILICON POWER Slim S60 - Solid-State-Disk - 240 GB - intern - 6.4 cm ( 2,5" ) -

Kundenmeinungen (10) zu Silicon Power Slim S60 (240 GB)

3,9 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (70%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (30%)

3,9 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Festplatten

Datenblatt zu Silicon Power Slim S60 (240 GB)

Technologie SSD
Kapazität 240 GB
Schnittstellen SATA III (6Gb/s)
Bauform 2,5"
Abmessungen / B x T x H 100 x 69,85 x 7 mm
Garantiezeit 3 Jahre
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SP240GBSS3S60S25

Weiterführende Informationen zum Thema Silicon Power SP240GBSS3S60S25 können Sie direkt beim Hersteller unter silicon-power.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Datentank im Heimnetz

PC-WELT - Nachdem Sie den Stick oder die Platte angeschlossen haben, werden die Daten von der Fritzbox automatisch indexiert, das kann bei großen Medien einige Zeit dauern. Anschließend taucht der Speicher in der Übersicht von "FRITZ.NAS" und auch im Windows-Explorer auf. Tipp: Falls Sie den USB-Speicher über den Explorer mit Dateien bestücken, werden sie eventuell nicht indexiert. Sie müssen die Aktualisierung des Index manuell anstoßen. …weiterlesen

Kampf der Systeme

PC Magazin - Im Betrieb führt das zu Geschwindigkeitseinbußen, weshalb die Hersteller für Benutzer älterer Betriebssysteme kostenlose Alignmenttools anbieten, die die gesamte Partition verrücken. Das dauert zwar einmalig seine Zeit, lohnt sich aber. Neuere Betriebssysteme wie Windows 7 oder diverse Linuxe achten selbst auf eine korrekte Ausrichtung. …weiterlesen