• Gut 1,8
  • 1 Test
  • 12 Meinungen
Gut (2,2)
1 Test
Sehr gut (1,4)
12 Meinungen
Typ: Front­licht
Strom­ver­sor­gung: Akku
Leucht­dauer: 5 h
Mehr Daten zum Produkt

Sigma Aura 35 USB im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,2)

    Platz 6 von 13

    „Top für gelegentliche Nutzung. Gute, abgestufte Ausleuchtung bis zu 20 Meter weit mit hellem Nahbereich. Muss nach dem Abnehmen stets neu ausgerichtet werden. Leuchtzeit wird stufenweise angezeigt. Günstiges Modell im Test.“

zu Sigmasport Aura 35 USB

  • SIGMA SPORT - Aura 35 | LED Fahrradlicht 35 Lux | StVZO zugelassenes,
  • SIGMA SPORT - Aura 35 | LED Fahrradlicht 35 Lux | StVZO zugelassenes,
  • SIGMA SPORT Fahrradbeleuchtung »AURA 35 USB Frontleuchte«, schwarz
  • Sigma - Aura 35 USB - Frontlicht schwarz
  • SIGMA SPORT Fahrradbeleuchtung AURA 35 USB Frontleuchte (2-
  • SIGMA SPORT - Aura 35 | LED Fahrradlicht 35 Lux | StVZO zugelassenes,
  • SIGMA SPORT Fahrradbeleuchtung »AURA 35 USB Frontleuchte«
  • Sigma Sport"Aura 35 USB 35 Lux - Schwarz"
  • SIGMA SPORT Aura 35 USB Frontlicht 2020 Batteriebeleuchtung vorne mit STVZO
  • SIGMA SPORT Aura 35 USB Frontlicht 2020 Batterielichter vorne Modelljahr: 2020,

Kundenmeinungen (12) zu Sigma Aura 35 USB

4,6 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
10 (83%)
4 Sterne
1 (8%)
3 Sterne
1 (8%)
2 Sterne
1 (8%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sigmasport Aura 35 USB

Gute Licht­aus­beute und ein­fa­che Befes­ti­gung

Stärken
  1. günstig
  2. lichtstark
  3. unkomplizierte Befestigung
Schwächen
  1. USB-Kabel kurz
  2. merkt sich letzte Einstellung nicht

Die Aura 35 USB von Sigma Sport wird mithilfe eines Gummibandes am Lenker befestigt. Das gefällt einigen Kunden sehr gut, weil Montage und Demontage dadurch schnell gehen. Allerdings ist die Stabilität bei hohen Erschütterungen geringer, als bei fest montierten Scheinwerfern. Die Lichtausbeute wird von Rezensenten und von Testern gelobt. Während der Hersteller jedoch von einer Leuchtweite von 45 Metern ausgeht, meinen Tester, dass die Lampe 20 Meter weit leuchtet. Die Lichtstärke kann reguliert werden. Das muss jedoch bei jedem Anschalten neu geschehen. Bei höchster Stufe ist die LED laut Kunden so hell, dass die Gefahr des Blendens von entgegenkommenden Verkehrsteilnehmern besteht. Die Betriebsenergie liefert ein integrierter Akku, der über ein USB-Kabel aufgeladen werden. Das mitgelieferte Kabel ist manchen Kunden zu kurz. Mit der Akkulaufzeit sind die meisten Nutzer zufrieden.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sigma Aura 35 USB

Typ Frontlicht
Leuchtstärke 35 Lux
Stromversorgung Akku
Leuchtdauer 5 h
StVZO-Zulassung vorhanden
Weitere Produktinformationen: Maximale Leuchtdauer: 5 h im Standard-Modus; 12 h im Eco-Modus

Weitere Tests & Produktwissen

Nachtsichtgeräte

World of MTB 12/2012 - Durch die Größe passt er jedoch bei so manchem Fully nicht unters Unterrohr, und es muss ein anderer Platz gefunden werden. Auf dem Trail Captain Future - daran denke ich, wenn ich den relativ großen Lampenkopf der Cateye an meinem Lenker sehe. Die Bedienung, bzw. das Durchschalten der Lichtstärken erfolgt wie bei der My Tiny Sun an der Rückseite der Lampe. Vorteil hier ist, dass durch die verschraubte Halterung der Lampenkopf fester am Lenker sitzt und sich der Knopf leichter drücken lässt. …weiterlesen

Die Nacht zum Tag machen

ALPIN 10/2012 - Unter Umständen lohnt es sich, zwei solcher Lampen separat zu bestellen und einzeln liefern zu lassen. Die Montage am Rad erfordert etwas praktische Begabung. CATEYE SUMO Superhell, aber ohne Straßenverkehrszulassung: Cateye führt seine Sumo 3 HL-EL930RC deshalb nicht als Radscheinwerfer, sondern als "Sicher- heitsbeleuchtung". Preis: 450 Euro www.cateye.de B & M BIG BANG Der Gasentladungsscheinwerfer Big Bang von Busch und Müller wird nicht mehr hergestellt, es gibt ihn aber noch im Handel. …weiterlesen

LED - the light be with you

bikesport E-MTB 1-2/2011 - Ausschlaggebend bei der Bewertung ist der Praxistest. Dabei spielt das Lichtbild eine eminent wichtige Rolle. Wie gut leuchten die Lampen den Trail aus, wie weit leuchten sie? …weiterlesen

Völker, seht die Signale!

velojournal 6/2010 - Preissturz Doch nun wird alles anders: Die Preise purzeln, und das günstigste Modell im Test kostet weniger als 30. Damit kommen LED-Leuchten preislich nahe an die Halogentechnik heran. Wie das Axa-Modell «Sprint» zeigt, sind schon mit einfachen Leuchtdioden gute Scheinwerfer möglich. Die teureren sind mit qualitativ besseren Dioden ausgerüstet und weisen Zusatzausstattungen auf, wie einen Schalter für den Nabendynamo oder einen Helligkeitssensor, der das Licht automatisch einund ausschaltet. …weiterlesen

Sehen und gesehen werden

velojournal 6/2008 - Die Vorteile des Frog liegen in der kleinen Baugrösse sowie in der universellen Befestigung. Als Positionslicht gerade noch gut, viel Sicherheit kann man davon aber nicht erwarten. …weiterlesen

Licht am Ende des Tunnels

aktiv Radfahren 11-12/2008 - Mit nur 90 Euro und beinahe so hellem Kernbereich wird er ein harter Konkurrent zum Edelux. Span Spanninga ist ein etabl etabliertes Unternehmen a auf dem holländischen u und französischen Markt – in Deutschland aber weniger bekannt. Dem Luceo sieht man an, dass er in erster Linie für den Batteriebetrieb konstruiert wurde. Sein Batteriefach fasst 3 AA-Zellen. Es gibt aber auch eine Dynamo-Version mit Sensorautomatik und vergleichsweise erstaunlich hellem Standlicht. …weiterlesen

Sensation Hell

aktiv Radfahren 3/2008 - Wegen der beiden Scheinwerfer lässt sich leider kein Rücklicht ins System integrieren. Also muss ein separates Akku-Rücklicht ans Rad – was bekanntlich nicht ganz StVZO-konform ist. Tipps: Wir rüsteten den primären Scheinwerfer mit einer 6-Watt-Birne nach. Da beim Zuschalten des zweiten Scheinwerfers (und den dadurch bedingten Wechsel in den 12-V-Modus) eine kurzfristige Überspannung entsteht, verabschiedet sich der Glühfaden der 3-Watt-Halogenbirne des Öfteren. …weiterlesen