ohne Note
2 Tests
Gut (1,8)
746 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Daten­über­tra­gung: Kabel­los
Mehr Daten zum Produkt

Sigma BC 16.12 STS im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „... Seine codierte Funkübertragung übermittelt die Daten zuverlässig. Sechzehn Funktionen sorgen für eine umfassende Toureninformation nebst Temperaturanzeige. Dabei zeigt das sehr große, zweizeilige Display die Daten sehr gut erkennbar an. Top: Die großen Tasten sind mit Handschuhen gut zu bedienen. Via O-Ringe werden die Halter kinderleicht montiert. Mehrwert: 2-Räder-Funktion, optionales Trittfrequenzkit.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Plus: Einfache Menüführung und einfaches Set-up.
    Minus: Menü muss immer ganz durchgeklickt werden.“

Testalarm zu Sigma BC 16.12 STS

zu Sigmasport BC 16.12 STS

  • Sigma Sport Fahrradcomputer BC 16.12 STS/CAD, schwarz
  • Sigma Sport Topline Radcomputer BC 16.12 STS kabellos Fahrrad Tacho Computer
  • Zhiyun 6AB019-OQ195 Stabilisator Handstativ für Smartphone Smooth-Q G42
  • Zhiyun 6AB019-OQ195 Stabilisator Jet schwarz Smartphone Stativ Halterung Arm TX9

Kundenmeinungen (746) zu Sigma BC 16.12 STS

4,2 Sterne

746 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
477 (64%)
4 Sterne
97 (13%)
3 Sterne
82 (11%)
2 Sterne
30 (4%)
1 Stern
60 (8%)

4,2 Sterne

746 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sigmasport BC 16.12 STS

Optio­nal mit Tritt­fre­quenz­sen­der

Wer sein Bike zu Trainingszwecken nutzt, benötigt einen vernünftigen Computer – zum Beispiel ein Modell wie den BC 16.12 STS von Sigma Sport. Freuen darf man sich etwa auf recht viele Funktionen, zudem ist optional eine Version mit Trittfrequenzsender erhältlich.

Auf Produktbezeichnung achten

Konkret nennt der Hersteller die genante Version ebenfalls BC 16.12 STS, allerdings mit dem Zusatz CAD. Wer den Computer im Netz bestellt, muss also etwas vorsichtig sein. Unabhängig davon ist die Grundkonzeption beider Modelle identisch. Beispielsweise hat der Hersteller ein wasserdichtes Gehäuse entwickelt, zudem verfügt die Anzeige über ein Symbol zur Kontrolle des Batteriezustands und eine Hintergrundbeleuchtung. Weiterer Pluspunkt: Man kann die ermittelten Trainingswerte auf einen PC überspielen. Einfach die separat erhältliche Dockingstation sowie ein Softwarepaket namens Sigma Data Center besorgen – und schon geht’s los.

Funktionen

Unabhängig davon kann sich auch der weitere Funktionsumfang sehen lassen. Auf der Anzeige kann man etwa die aktuelle, die Durchschnitts- und die Maximalgeschwindigkeit ablesen, zudem stehen verschiedene Modi zur Kontrolle der Distanz bereit (Tag, Gesamt). Ebenfalls gut: Zur Ausstattung gehören separate Zeit- und Streckenzähler mit manueller Start- und Stoppfunktion sowie ein Countdown-Timer und eine Stoppuhr. Das erhöht die Möglichkeiten der Trainingsgestaltung – und dadurch die Flexibilität. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von den üblichen Basics, also einer Anzeige zur Kontrolle der aktuellen Temperatur und natürlich der obligatorischen Uhrzeit.

Viele Funktionen, dazu die Möglichkeit zur Datenübermittlung an einen PC – unterm Strich macht die Sigma Sport BC 16.12 STS einen guten Eindruck. Wer zuschlagen möchte: Die Grundversion kostet im Netz derzeit 45 EUR, mit Trittfrequenzsensor sind es 55 EUR.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fahrradcomputer

Datenblatt zu Sigma BC 16.12 STS

Funktionen
Fahrzeit vorhanden
Stoppuhr vorhanden
Tachometer vorhanden
Trittfrequenz vorhanden
Extras
2 Radgrößen einstellbar vorhanden
Batteriestatusanzeige vorhanden
Beleuchtetes Display vorhanden
Uhrzeit vorhanden
Gerätedaten
Datenübertragung Kabellos

Weiterführende Informationen zum Thema Sigmasport BC 16.12 STS können Sie direkt beim Hersteller unter sigmasport.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: