• ohne Endnote **
  • 5 Tests
** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 14,06 MP
Mehr Daten zum Produkt

Sigma DP2x im Test der Fachmagazine

    • World of MTB

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „Günstiger und leichter als mit der DP2x kann man nicht in die High-End-Klasse der Kompakten einsteigen. Wer sich etwas auskennt, findet bei Sigma die perfekte Kamera für kreative Fotos. Für mehr Bildwinkel gäbe es noch die Schwester DP1x mit 16-mm-Objektiv.“  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011

    95,5 von 100 Punkten

    „Bildqualität gut“

    „Die Sigma DP2X ist ein Modell für Kenner, die eine Kamera mit hochwertiger Normalbrennweite suchen und einen konsequenten Raw-Workflow nicht scheuen. Sie werden mit sehr scharfen und detailreichen Fünf-Megapixel-Fotos belohnt, die sich aufgrund der hohen Bildqualität problemlos auf größere Dimensionen interpolieren lassen. ...“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • Seiten: 2

    36,5 von 100 Punkten

    „Die DP2x ist und bleibt eine DP2. Der Autofokus geht jetzt etwas flotter zu Werke, doch Speichern dauert nach wie vor viel zu lange. Bis ISO 400 erfreut die DP2x dafür mit guter Bildqualität.“  Mehr Details

    • Foto Magazin Spezial

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 11/2011
    • 46 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Ebenfalls eine Kamera für Spezialisten, ausgestattet mit Normalbrennweite, klassischen Belichtungsfunktionen und faszinierender Sensortechnologie, die die volle Farbinformation je Bildpunkt erfasst.“  Mehr Details

    • PROFIFOTO

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011

    ohne Endnote

    „Bildqualität exzellent“

    „Der annähernd APS-C große Foveon X3 Sensor der DP2x liefert dank des gut gerechneten Objektivs knackig scharfe Bilder, die einen großen Spielraum bei der Bearbeitung und Interpolation lassen. In Sachen Video liefert die Sigma allerdings nur eine Auflösung von 320 x 240 Pixel. ... Aber es kommt ja auch auf die Fotos an und die sind zumindest bei Empfindlichkeitseinstellungen bis ISO400 richtig gut.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sigma dp3 Quattro C82900

    Sigma dp3 QuattroDie SIGMA dp3 Quattro ist eine weitere Generation der hochauflösenden SIGMA dp Kompaktkameras, ,...

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera 12 Mio. Pixel Opt.

    Entdecken Sie die Welt mit der neuen Tough! Nehmen Sie die TG - 6 und starten Sie Ihr eigenes Abenteuer. ,...

Kundenmeinungen (4) zu Sigma DP2x

3,7 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (25%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (25%)
1 Stern
0 (0%)

3,7 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sigma DP2x

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CMOS
Blitztyp Abnehmbar
Features
  • Belichtungskorrektur
  • Serienbildfunktion
  • Rauschunterdrückung
Sensor
Auflösung 14,06 MP
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 41mm
Optischer Zoom 0x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MultiMedia Card (MMC)
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • EXIF
  • WAV
  • AVI
  • DPOF
  • DCF
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 260 g

Weiterführende Informationen zum Thema Sigma DP 2 x können Sie direkt beim Hersteller unter sigma-foto.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

HDR aus freier Hand

Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 - HDR - die Erweiterung des Dynamikbereiches durch Belichtungsreihen - ist nicht nur eine Domäne der Stativ-Fotografen. Der renommierte Fotokünstler und HDR-Experte Elia Locardi gibt ein paar Tipps für die HDR-Fotografie aus freier Hand. …weiterlesen

Sonne, Sand und Vögel

FOTOTEST Nr. 3 (Mai/Juni 2012) - Texel hat zu jeder Jahreszeit etwas zu bieten. Die vielen deutschen Touristen, die in jedem Jahr die niederländische Insel im friesischen Wattenmeer besuchen, belegen dies. Unter den Menschen, die auf unterschiedliche Weise hier Erholung suchen, finden sich seit Langem auch viele Naturfotografen. Die gute Erreichbarkeit und Infrastruktur sowie das halbwegs funktionierende Nebeneinander von Mensch und Natur lockt unsereins hierher. Wattvögel und Meeresbewohner haben sich mit der Nähe zum Menschen arrangiert. Es bieten sich daher viele gute Gelegenheiten, sie zu fotografieren. Aber auch die Landschaft vor und hinter dem Deich ist reizvoll und wartet bei richtigem Licht und Wetter mit intensiver Nordseeatmosphäre auf. Nicht weiter verwunderlich also, dass die Fotokollegen Michael Schmitz, Christof Wermter und Martin Oberwinster bereit waren, mit mir gemeinsam der Insel zwei Besuche abzustatten.In diesem 8-seitigen Workshop erfährt man von der Zeitschrift FOTOTEST (3/2012) wie man gelungene Naturfotografien erstellt und worauf man dabei zu achten hat. Das Ganze wird anhand von verschiedenen Motiven mit den jeweiligen Kameraeinstellungen erläutert. …weiterlesen

Sympathy sells

digit! 2/2012 - Eine positive und natürliche Bildsprache gilt den meisten Werbern als effizienter Verkaufskatalysator. Der Mode- und Lifestyle-Fotograf Tomas Rodriguez versteht sich perfekt auf die Sympathie im Bild - und lässt sich in digit! in die Karten schauen.Auf acht Seiten stellt die Zeitschrift digit! (Ausgabe 2/2012) die Arbeit des Fotografen Tomas Rodriguez vor. …weiterlesen

Licht fürs Gesicht

digit! 2/2012 - Zart soll es sein - und trotzdem nicht zu weich. Schmeichelnd soll es sein, aber knackig. Kreativ soll es sein, ohne extrem zu werden. Das perfekte Licht für Portraits und Beautyaufnahmen muss viel auf einmal können - und ist dabei immer auch Geschmackssache. Die Hersteller von Studio-Blitzlicht-Equipment bemühen sich, immer neue Lichtformer zu entwickeln, die diesen Ansprüchen gerecht werden. …weiterlesen

So machen Sie das Licht weich

DigitalPHOTO 3/2012 - Was Objektive für die DSLR, sind Lichtformer für den Studioblitz. Ob Softbox, Beauty-Dish oder Schirm - mit den diversen Aufsätzen verändern Sie den Charakter des Lichts. Wir zeigen Ihnen die Unterschiede anhand von fünf Beispielen. Einen besonderen Fokus legen wir dabei auf die Augen. …weiterlesen

Gipfelglück für die Ewigkeit

World of MTB 4/2012 - Der Trail rund um den Gipfel, die Sonne steht tief, die Natur leuchtet in all ihrer Pracht. Ein Augenblick, den man gerne festhalten möchte, hätte man doch nur - genau! - die Kamera dabei. Die wirklich guten Fotos werden nicht geplant oder aufwendig produziert, sie entstehen dann, wenn die Gelegenheit günstig ist. Dass gerade dann Qualität gefragt ist, was das verwendete Equipment anbelangt, versteht sich von selbst. Doch wer schleppt schon die Spiegelreflex samt erlesener Objektivauswahl ständig mit sich rum, nur, um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein? Zum Glück muss das auch nicht mehr sein! Die Kamera-Industrie hat sich in den vergangenen Jahren auf das rückbesonnen, was die Fotografie dereinst in den Anfangsjahren des letzten Jahrhunderts groß gemacht hat: kompakte und dennoch qualitativ hochwertige Kameras, zwar nicht so klein wie die Handy-Linse, aber immer noch handlich genug für die Trikottasche oder den Bike-Rucksack. Wir haben uns zwei kompakte Systemkameras mit Wechselobjektiven, eine festbrennweitige Kompakte sowie einen kleinen ‚Alleskönner‘ einmal genauer angeschaut.Testumfeld:Im Test waren vier Kameras, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Der X-Faktor

COLOR FOTO 9/2011 - Sigma DP2x. Sigmas nächster Schritt im Segment hochwertiger Kompaktkameras: Die DP2x soll Schwächen anderer Modelle der DP-Reihe abstellen und mit den vorhandenen Stärken gegen die wachsende Konkurrenz punkten. …weiterlesen

Kompakt & Dreifachsensor: Sigma DP2X

FOTOHITS 9/2011 - Die DP2X setzt einen Foveon-Bildsensor mit gleichzeitiger Erkennung aller RGB-Farbanteile in jedem Pixel ein. Das neue Modell löst die DP2s ab. …weiterlesen

Scharfmacher

PROFIFOTO 10/2011 - Die Sigma DP2x basiert auf dem gleichen Foveon X3-Sensor wie der Vorgänger DP2s. Allerdings sorgt ein neuer Bildprozessor für ein Geschwindigkeitsplus bei der Aufnahme, was sich durch eine kürzere Auslöseverzögerung sowie kürzere Startzeiten positiv bemerkbar macht. Der Foveon zeichnet die Bilder mit 4,7 Megapixeln auf. Da aber jeder Pixel die volle RGB Information enthält, multipliziert Sigma diesen Wert mit drei und kommt so auf rund 14 Megapixel. Und die haben es in sich, wie der ProfiFoto Labortest zeigt. …weiterlesen