HB23AB520 Produktbild
Gut (2,5)
2 Tests
ohne Note
28 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Ein­bau-​Back­ofen
Mehr Daten zum Produkt

Siemens HB23AB520 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (60%)

    Platz 3 von 8

    „Bäckt gut, 3 Backebenen; beim Grillen lange Vorheizdauer. Umständliche Handhabung (Rutschgefahr). Kann außen sehr heiß werden.“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 5 von 16

    Siemens' Einbaubackröhre arbeitet zuverlässig, verfügt aber über kleinere Schwächen. Wenn man die Grillfunktion nutzen möchte, ist eine lange Aufheizzeit nötig. Zudem wird das Gerät an der Tür recht heiß und es fehlen Stopper am Rost, damit das Backgut nicht rutscht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Siemens HB23AB520

Kundenmeinungen (28) zu Siemens HB23AB520

4,4 Sterne

28 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
21 (75%)
4 Sterne
2 (7%)
3 Sterne
4 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (7%)

4,4 Sterne

28 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Für diese Preis­klasse erfreu­lich spar­sam

Sicherlich: Es gibt bereits so manchen modernen Backofen, der es mühelos in die Energieeffizienzklasse A-30% schafft, und sogar noch sparsamere Modelle sind am Markt zu finden. Doch die liegen in der Regel bei Kaufpreisen jenseits von 600 Euro, nicht selten sogar bei 750 Euro. Angesichts dessen ist der Siemens HB23AB520 eine durchaus attraktive Alternative: Im Handel ist er bereits für rund 375 Euro zu haben – also ziemlich genau für die Hälfte dessen, was die Topmodelle kosten.

Schafft es immerhin bis in die Klasse A-20%

Trotzdem schafft er den Sprung in die Energieeffizienzklasse A-20%, der Unterschied zur Spitze ist also vergleichsweise gering. Selbst auf zehn Jahre Betriebszeit gerechnet, lässt sich dieser enorme Vorteil beim Kaufpreis kaum durch die Einsparungen beim Stromverbrauch wieder ausgleichen. Ökonomisch betrachtet ist der HB23AB520 also durchaus ein Vernunftskauf. Im Gegenzug muss allerdings auf eine ambitionierte Komfortausstattung verzichtet werden. So gibt es beispielsweise nur fünf Heizarten, die aus den Standardmodi wie Unter-/Oberhitze und „3D Heißluft plus“ besteht.

Großer Innenraum - schnell und gleichmäßig aufgeheizt

Heißluft soll hierbei dafür sorgen, dass die warme Luft im Backofeninneren besonders schnell und gleichmäßig verteilt wird. Das soll zugleich die Aufheizzeiten reduzieren. Nutzerberichten zufolge funktioniert das auch. Im Test der Stiftung Warentest hat sich jedoch erwiesen, dass umgekehrt die Aufheizzeit im reinen Grillmodus sehr hoch ausfällt – mit diesem Wermutstropfen muss man also leben können. Dafür ist der Einbauofen aber sehr groß: Mit 67 Litern Innenraumvolumen gehört er zu den größeren Modellen am Markt. Das Backen und Grillen sollte hier also recht komfortabel gelingen.

Reinigung wird leider nicht erleichtert

Der Siemens HB23AB520 besitzt indes leider kein Reinigungssystem. Eine Pyrolyse sucht man ebenso lang wie ein Katalyse-Verfahren. Selbst auf speziell beschichtete Innenwände muss man verzichten, die laut Siemens „glatten Backofenwände“ machen die Reinigung dem Vernehmen nach nicht wesentlich leichter als bei anderen Modellen. Und so wird man bei diesem Ofen auch weiterhin schrubben und scheuern müssen – dafür jedoch zahlt man auch überraschend wenig für ein recht sparsames Modell. Die Entscheidung muss jeder für sich selbst treffen.

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Backöfen

Datenblatt zu Siemens HB23AB520

Typ Einbau-Backofen
Funktionen Heißluft
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HB23AB520

Weiterführende Informationen zum Thema Siemens HB 23 AB520 können Sie direkt beim Hersteller unter bsh-group.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: