GS51NAW40 Produktbild
ohne Note
1 Test
ohne Note
22 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Gefrier­schrank
Bau­art: Stand­ge­rät
Fas­sungs­ver­mö­gen: 286 l
Laut­stärke: 41 dB
Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 174 kWh
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+++
Mehr Daten zum Produkt

Siemens GS51NAW40 im Test der Fachmagazine

  • „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“

    78 Produkte im Test

Kundenmeinungen (22) zu Siemens GS51NAW40

4,4 Sterne

22 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (64%)
4 Sterne
4 (18%)
3 Sterne
4 (18%)
2 Sterne
14 (64%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

22 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Siemens GS 51NAW40

NoFrost-​Gefrier­schrank mit A+++ für unter 700 Euro

Bislang waren die Gefrierschränke der besten Energieeffizienzklasse nahezu unbezahlbar. Das galt insbesondere für die Modelle mit NoFrost-Technologie. Doch Im Jahr 2013 ist Bewegung in die Branche gekommen. Das zeigt beispielsweise der Siemens GS51NAW40. Der Gefrierschrank erfüllt mit 174kWh Jahresverbrauch auf 286 Liter Nutzvolumen die Vorgabe für die beste Energieeffizienzklasse A+++, ist mit NoFrost gerüstet und im Handel trotzdem für weniger als 700 Euro erhältlich.

Niedrige Bauhöhe, aber jede Menge Nutzvolumen

In dieser Größenklasse musste man bislang schnell 850 bis 1.000 Euro hinblättern, was für die meisten Haushalte dann doch zu viel des Guten war. Mit Preisen ab 680 Euro ist der GS51NAW40 aber durchaus erschwinglich geworden – zumal sein großes Nutzvolumen für die meisten vierköpfigen Familien allemal ausreichen sollte. Von der verhaltenen Bauhöhe mit 161 Zentimetern sollte man sich nicht narren lassen. Das Gerät ist nämlich mit 70 mal 78 Zentimetern Tiefe recht breit und auch tief gebaut.

Kein manuelles Abtauen mehr notwendig

Der große Vorteil der NoFrost-Technologie, gerade bei einem reinrassigen Gefriergerät: Der Besitzer muss es nie wieder manuell abtauen. Das lästige Aufessen und Auslagern der Gefriergut-Unmengen hat sich damit endgültig erledigt. Möglich macht dies eine Umluftkühlung, welche Feuchtigkeit aus dem Inneren abzieht und dieses somit eisfrei hält. Das bedeutet auch, dass das Gerät auf Dauer seine Energieeffizienz behält, also keinen schleichenden Energieverbrauchsanstieg zeigt wie herkömmliche Geräte, bei denen die Kühlrippen unter isolierenden Eispanzern verschwinden.

Wenig ambitionierte, aber zweckmäßige Ausstattung

Der Siemens GS51NAW40 ist natürlich nur deshalb so erschwinglich, weil an anderer Stelle eher Durchschnittliches geboten wird. So liegt das Gefriervermögen bei üblichen 22 Kilogramm in 24 Stunden, und die Lagerzeit im Störfall fällt mit 25 Stunden auch nicht außergewöhnlich aus. Das heißt umgekehrt aber eben auch: Es gibt eigentlich nichts zu kritisieren. Der GS51NAW40 erfüllt seine Aufgabe zuverlässig und punktet sogar mit einer modernen Touchcontrol-Elektronik sowie praktischer LED-Innenraumbeleuchtung. Für dieses Geld ist das ordentlich.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Tiefkühler

Datenblatt zu Siemens GS51NAW40

Technische Informationen
Typ Gefrierschrank
Bauart Standgerät
Fassungsvermögen 286 l
Lautstärke 41 dB
Verbrauch
Energieverbrauch pro Jahr 174 kWh
Energieeffizienzklasse A+++
Gefrieren
Schnellgefrieren vorhanden
Gefrierleistung pro Tag 22 kg
Lagerzeit bei Störung 25 h
Komfort
NoFrost vorhanden
LowFrost fehlt
Türanschlag Wechselbar
Maße & Gewicht
Breite 70 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GS51NAW40

Weiterführende Informationen zum Thema Siemens GS51NAW 40 können Sie direkt beim Hersteller unter bsh-group.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: