Shift 5.2 Produktbild
  • Sehr gut 1,3
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geräteklasse: Mit­tel­klasse
Displaygröße: 5"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 2000 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Shiftphone Shift 5.2 im Test der Fachmagazine

  • 1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Platz 2 von 4

    „Das Shift 5.2 ist nach Nachhaltigkeits-Prinzip konzipiert und produziert, das wird manch einem den Aufpreis gegenüber der Konkurrenz wert sein, die Hardware ist in manchen Belangen zwar nicht ganz up to date, dafür jedoch bewährt, und das soll sie nicht zuletzt auch sein.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Shiftphone Shift 5.2
Dieses Produkt
Shift 5.2
  • Sehr gut 1,3
Motorola Moto E6 Plus
Moto E6 Plus
  • Sehr gut 1,0
SWITEL eSmart M2
eSmart M2
  • Sehr gut 1,2
Bea-fon M5
M5
  • Sehr gut 1,3
von 5
(0)
4,3 von 5
(60)
3,0 von 5
(35)
4,5 von 5
(3)
3,7 von 5
(469)
4,3 von 5
(246)
Geräteklasse
Geräteklasse
Mittelklasse
Einsteigerklasse
Einsteigerklasse
Mittelklasse
Mittelklasse
Mittelklasse
Display
Displaygröße
Displaygröße
5"
6,1"
5"
5,5"
5,1"
5"
Technologie
Technologie
k.A.
IPS
k.A.
IPS
k.A.
IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
8 MP
13 MP
8 MP
13 MP
16 MP
16 MP
Hardware & Betriebssystem
Speicher
Erweiterbarer Speicher
Erweiterbarer Speicher
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Verbindungen
Dual-SIMinfo
Dual-SIMinfo
vorhanden
k.A.
vorhanden
fehlt
fehlt
vorhanden
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SHIFT Smartphone "5me", schwarz SHIFT5me

    Das modular gebaute SHIFT Smartphone "5me" ist ein Economy - Modell. Das reparaturfähige Handy hat einen ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Shiftphone Shift 5.2

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2000 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 72 mm
Tiefe 7 mm
Höhe 144 mm
Gewicht 149 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Shiftphone Shift 5.2 können Sie direkt beim Hersteller unter shiftphones.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Apples Ausblick auf die iPhone-Zukunft

MAC LIFE 1/2018 - Was Apple hier zeigt, ist ein Blick in die nicht mehr ferne Zukunft der Fotografie. Und das nicht nur bezogen auf die Fotografie mit dem Smartphone. Mit der 2017er-Generation des iPhone (also iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X) unterstützt Apple erstmals das "kabelfreie" Laden der Geräte nach Qi-Standard. Natürlich geschieht das Aufladen nicht wirklich kabelfrei. Man muss das Kabel nur nicht mehr in das iPhone stecken, es endet quasi Millimeter davor in der Ladestation. …weiterlesen

Kampf um die Spitze

connect 9/2017 - Sie haben unterschiedliche Schwerpunkte und aviseren damit auch verschiedene Zielgruppen. Damit Sie den geeigneten Kandidaten für sich finden, haben wir die genannten Smartphones in den acht Kategorien "Design & Handlichkeit", "Kamera", "Display", "System", "Lieferumfang", "Software & Updates", "Funk & Akustik" sowie "Ausdauer" bewertet und verglichen. Schnell wird deutlich, dass es Bereiche gibt, wo fast alle Modelle sehr dicht beieinanderliegen, etwa bei der Kamera. …weiterlesen

Unverschämt günstig

Tablet und Smartphone 2/2017 - Da dieses Anliegen nicht allzu viel mit der Denkweise zu tun hat, die in Großkonzernen meist vorherrscht, haben die Gründer von Shiftphones die Produktion ihrer Geräte per Crowdfunding finanziert. Auch das Shift 5.2, Nachfolger des 5.1 ist durch eine Crowdfunding Kampagne vorfinanziert worden. Dabei hat jeder Investor, der sich schon vorab finanziell an einem Produkt, wie dem Shift 5.2 beteiligt, ein gewisses Mitspracherecht ob der Spezifikationen und der Features. …weiterlesen

Vorgänger trumpfen auf

Stiftung Warentest 8/2015 - Sie liefert durchschnittliche Bilder bei normaler und geringer Beleuchtung. Der Akku läuft beim Surfen im LTE-Netz nur zweieinhalb Stunden. Andere Probleme hat das riesige Huawei Ascend Mate 7. Im Falltest ist sein Display gebrochen. Dank seiner Größe und der sehr hohen Auflösung eignet es sich eigentlich prima zum Surfen und Mailen. Einen guten Akku hat es auch. Wegen des Totalschadens platziert es sich im Test aber ganz hinten. …weiterlesen

LG F70

connect 4/2014 - In puncto Prozessor kommt eine Snapdragon-400-Quad-Core-Einheit mit 1,2 GHz Taktfrequenz aus dem Hause Qualcomm zum Einsatz. In Verbindung mit den 1 GB Arbeitsspeicher gelingt die Bedienung mit dem F70 im ersten Check recht problemlos im flotten Tempo. Nicht nur in diesem Punkt drängt sich ein Vergleich mit dem Motorola Moto G (Test auf Seite 58) auf, zumal auch beim LG eine 5-Megapixel-Kamera die Bilder einfängt. Richtig enttäuschend sind allerdings die lediglich rund 2,3 GB an freiem Speicher. …weiterlesen

Prozessoren - Gigahertz-Chips im Vergleich

Die Website „pocketnow.com“ hat in einem YouTube-Video die drei aktuellen Smartphone-Chipsätze mit jeweils 1 GHz Taktrate einem interessanten Test unterzogen. Dabei wurden die drei Handys Google Nexus One , Motorola DROID X und Samsung Captivate (eine AT&T-Version des Samsung Galaxy S) verschiedenen Geschwindigkeitstests unterzogen. Im Google-Handy kommt der bekannte Snapdragon-Chipsatz von Qualcomm zum Einsatz, im Motorola-Gerät ein OMAP-Chipsatz von Texas Instruments und im Samsung-Smartphone die Eigenentwicklung Hummingbird.