Shiftphone Shift 5.2 Test

(Musik-Handy)
Shift 5.2 Produktbild
Sehr gut
1,3
1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Mittelklasse
  • Displaygröße: 5"
  • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
  • Auflösung Frontkamera: 5 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Shiftphone Shift 5.2

  • Ausgabe: 2/2017
    Erschienen: 03/2017
    Produkt: Platz 2 von 4
    Seiten: 7

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Das Shift 5.2 ist nach Nachhaltigkeits-Prinzip konzipiert und produziert, das wird manch einem den Aufpreis gegenüber der Konkurrenz wert sein, die Hardware ist in manchen Belangen zwar nicht ganz up to date, dafür jedoch bewährt, und das soll sie nicht zuletzt auch sein.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Shiftphone Shift 5.2

Akkukapazität 2000 mAh
Arbeitsspeicher 2 GB
Auflösung Frontkamera 5 MP
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Ausgeliefert mit Version Android 5
Austauschbarer Akku vorhanden
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Breite 72 mm
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Displaygröße 5"
Displayschutz Gorilla Glass
Dual-Kamera fehlt
Dual-SIM vorhanden
EDGE vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Frontkamera-Blitz fehlt
Gewicht 149 g
GPRS vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Höhe 144 mm
Interner Speicher 16 GB
Kabelloses Laden fehlt
Kamera vorhanden
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
MP3-Player vorhanden
Notruf-Taste fehlt
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Prozessor-Typ Quad Core
Spezialsensor fehlt
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Tiefe 7 mm
TV-Empfänger fehlt
Ultrapixel fehlt
UMTS vorhanden
Wasserdicht fehlt
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Unverschämt günstig Tablet und Smartphone 2/2017 - Da dieses Anliegen nicht allzu viel mit der Denkweise zu tun hat, die in Großkonzernen meist vorherrscht, haben die Gründer von Shiftphones die Produktion ihrer Geräte per Crowdfunding finanziert. Auch das Shift 5.2, Nachfolger des 5.1 ist durch eine Crowdfunding Kampagne vorfinanziert worden. Dabei hat jeder Investor, der sich schon vorab finanziell an einem Produkt, wie dem Shift 5.2 beteiligt, ein gewisses Mitspracherecht ob der Spezifikationen und der Features. …weiterlesen


Mobiles Leben digital home 4/2009 - Nokia N97 Fast schon ein Klassiker ist das Nokia N97. Etwas kleiner, dafür aber auch leichter als das HTC, richtet es sich weniger an Kommunikationsprofis, als vielmehr an Privatanwender mit mobilem Lebensstil. Ausstattung + Bedienung Verarbeitungsqualität und Haptik des N97 vermitteln einen hochwertigen Eindruck, ebenso der Klappmechanismus für die Tastatur, bei dem das Display in einem feststehenden Winkel einrastet. …weiterlesen


‚S‘ wie schnell? MAC LIFE 8/2009 - Trotz einiger Macken konnte das Apple-Smartphone die Mobilfunkwelt revolutionieren und entfachte nicht nur unter Technikliebhabern die Lust auf mehr. Im Sommer 2008 erfüllte Apple mit dem iPhone 3G viele Wünsche der Anwenderschaft. Damit wurde das Unternehmen einmal mehr der ihm zugesprochenen Eigenschaft als Impulsgeber im Bereich der Smartphones gerecht. Auch der aktuelle iPhone-Jahrgang 2009 in Form des iPhone 3G S hat viele Neuerungen zu bieten. …weiterlesen


Viel Handy für wenig Zaster E-MEDIA 12/2017 - Dabei muss es nicht einmal ein aktuelles Gerät sein. Viele Topmodelle aus dem Vorjahr sind weiterhin top, im Preis aber bereits unter die 400-Euro-Marke gerutscht. Wir haben uns für Sie auf die Suche gemacht - und gleich zehn Smartphones gefunden, die nicht einfach nur günstig sind, sondern auch gewisse Kriterien erfüllen. Die da wären: a) Mindestens Android 7.0 an Bord - entweder von Haus aus oder nach einem bereits erschienenen Update. …weiterlesen


LG arbeitet an Modell mit 12 Megapixeln und optischem Zoom Wie das Online-Magazin Softpedia berichtet, arbeiten nicht nur Sony Ericsson und Samsung an einem Handy mit 12-Megapixel-Kamera. Auch der zweite koreanische Hersteller LG Electronics soll bereits ein entsprechendes Foto-Handy in der Entwicklung haben. Wie das Magazin weiter schreibt, soll das neue Handy-Modell ebenfalls noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Eine Besonderheit des LG-Modells: Es soll angeblich sogar über einen optischen Zoom verfügen.