Sharp Aquos LC-42X20E 4 Tests

(Full HD-Fernseher)
  • Gut 1,7
  • 4 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 42"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Nein
Bildformat: 16:9
Kontrastverhältnis: 10000:1
LCD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sharp Aquos LC-42X20E im Test der Fachmagazine

    • digital home

    • Ausgabe: 3/2008
    • Erschienen: 09/2008
    • Seiten: 2

    „sehr gut“ (1,5); „Referenzklasse“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Sharps LC-42 X20E ist ein prima Gerät ohne wesentliche Schwächen und bietet individuell einstellbare Optionen zum Energiesparen.“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 9

    1,6; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Sharps LC-42 X20E ist ein prima Gerät ohne wesentliche Schwächen und bietet individuell einstellbare Optionen zum Energiesparen.“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 11

    „sehr gut“ (1,6); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „... ist ein prima Gerät ohne wesentliche Schwächen und bietet individuell einstellbare Optionen zum Energiesparen.“  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 5-6/2008
    • Erschienen: 04/2008
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 16

    „gut“ (77 von 100 Punkten)

    „Die größte Schwäche des Sharp ist das detailarme und nicht sonderlich scharfe Analog-Fernsehbild. Sat-TV-Kunden bekommen einen innovativen LCD mit schmuckem HD-Bild zum günstigen Preis.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sharp Aquos LC-42X20E

Bildformat 16:9
Kontrastverhältnis 10000:1
LCD vorhanden
Pay-TV fehlt
Bild
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
Helligkeit 450 cd/m²
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Allgemeine Daten
Gewicht 0,03 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LC-42X20E

Weitere Tests & Produktwissen

Die goldene Mitte

digital home 3/2008 - 24p-Signale des Blu-ray-Players werden korrekt dargestellt, und auf Wunsch kann die Bewegungsglättung „Film Modus Verbessert“ aktiviert werden – dann werden die Bilder nicht filmisch-ruckelnd, sondern „glatt gerechnet“ dargestellt; bei schnell bewegten Objekten kann das allerdings Blockartefakte hervorrufen. Sharp sieht keine „Experten-Einstellung“ vor, um die Farbdarstellung feinzujustieren, das ist dank der recht gut vorkalibrierten Presets allerdings auch nicht unbedingt nötig. …weiterlesen

„I Am Flatscreen“ - 40/42-Zoll LCD-TVs

audiovision 5-6/2008 - Im Unterschied zur DVD-Wiedergabe kommt es bei Zeilensprung-Zuspielung (1080i) an feinen, bewegten Schrägen wie der Yacht in Kapitel 4 von "Casino Royale" zu leichten Treppenstufeneffekten. Die Darstellung von 24p-Signalen, klappt ohne Ruckeln. Eine besondere Sharp-Spezialität ist der 'Action-Modus', der durch Hinzufügen dunkler Zwischenbilder die Bewegungsschärfe steigert und fast auf das Niveau guter Plasma-TVs hebt. …weiterlesen