• Gut 1,8
  • 6 Tests
21 Meinungen
Produktdaten:
Kabelgebunden: Ja
Klinkenstecker: Ja
PC: Ja
Nintendo Switch: Ja
PlayStation 4: Ja
Xbox One: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sharkoon Skiller SGH3 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2019
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    „Preis-Leistung“

    Stärken: robust verarbeitet; leicht und komfortabel zu tragen; kraftvolle Basswiedergabe; ordentliches Mikrofon mit Pop-Schutz; ausreichende Kabellänge; externe Soundkarte; Bedienung am Kabel, ...
    Schwächen: ... das Bedienteil fällt aber klobig aus; wenig prägnante Höhen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preis-Leistung-Award“

    Plus: liegt nicht schwer auf dem Kopf; ordentliche Soundqualität; vielfältig anschließbar; Soundkarte im Lieferumfang; Bedienelemente am Kabel; abnehmbares Mikrofon.
    Minus: Materialien wirken nicht sehr wertig.; starke Geräuschübertragung, wenn man das Headset berührt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    „... Die Ohrmuscheln beim SGH3 sind etwas runder angelegt, als man das von anderen Headsets gewohnt ist, aber trotzdem gut gepolstert und komfortabel. Selbiges gilt für den Bügel ... In der Praxis ist der Sound basslastig. Durch die virtuellen Surround-Modi lassen sich Gegner gut orten, allerdings hat hier ein ‚echtes‘ Surround-Headset natürlich die Nase vorn. ... Abgerundet wird das SGH3 durch einen guten Voicechat-Klang ...“

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „... In der Praxis ist der Sound basslastig. Durch die virtuellen Surround-Modi lassen sich Gegner gut orten, allerdings hat hier ein ‚echtes‘ Surround-Headset natürlich die Nase vorn. Bei einem Kampfpreis von 60 Euro wollen wir aber nicht meckern. Abgerundet wird das SGH3 durch einen guten Voicechat-Klang, das Mikrofon ist abnehmbar und lässt sich stumm schalten.“

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preis-/Leistungs-Tipp“

    Pro: schickes Design; hochwertige Verarbeitung; gute Klangqualität; vielseitiger Lieferumfang; günstig.
    Contra: kleine Schwächen bei Höhen; kein ummanteltes Kabel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: September 2018
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    „Empfehlung (Preis-Leistung)“

    Pro: überzeugender Sound; gutes, flexibles Mikrofon; sinnvolles Zubehör; moderater Preis.
    Contra: verfälschte Höhen bei Maximal-Lautstärke; nicht abnehmbares Kabel; spartanische Software. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Sharkoon Skiller SGH3

  • Sharkoon SKILLER SGH3, Gaming-Headset schwarz iPad, iPhone, iPod,

    (Art # 1346326)

  • Sharkoon Gaming Headset Skiller SGH3, kabelgebunden, schwarz

    Over - Ear Kopfhörer mit bequemen Ohrpolsterngradliniges Design in mattem SchwarzKlinkenstecker (3. ,...

  • Sharkoon Skiller SGH3 Schwarz (4044951020713)

    (Art # 1122952) Sharkoon Skiller SGH3 Schwarz 32 Ohm, 20 - 20. 000 Hz, 3, 5mm Klinkenstecker Anschluss

  • Sharkoon Skiller SGH3 Headset

    (Art # 20020092)

Kundenmeinungen (21) zu Sharkoon Skiller SGH3

3,9 Sterne

21 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
13 (62%)
4 Sterne
2 (10%)
3 Sterne
1 (5%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
5 (24%)

3,9 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Skiller SGH3

Starker Auftritt vom Underdog

Stärken

  1. optionale USB-Soundkarte für Equalizer und Surroundeffekte dabei
  2. abnehmbares Mikrofon
  3. robuster Metallbügel
  4. modulare Kabel

Schwächen

  1. Kunstlederpolsterung

Sharkoon orientiert sich an dem durch Steelseries bekannt gewordenen Headset-Design mit separatem Haltebügel und Kopfstütze. Das knapp über 60 Euro günstige Headset ist dank der modularen Kabel flexibel einsetzbar. Will man es an der Konsole nutzen, nutzt man den einzelnen Klinkenstecker nahe am Kabelansatz. Für den PC stehen eine Verlängerung mit separatem Mikrofonanschluss sowie eine optionale USB-Soundkarte zur Verfügung, die dem Headset Stereo-Effekte und einige vorgegebene Klangprofile verleiht. Die Ohrpolster sind besonders dick und ohrumschließend und garantieren damit auch bei längeren Sessions bequemen Halt. Der Kunstlederüberzug könnte aber zu schwitzigen Ohren führen. Das Mikrofon lässt sich bei Bedarf abnehmen. Lobenswert: Der Kopfbügel besteht aus Metall und die Kabelansätze sind verstärkt. Dies ist zuträglich für die Lebensdauer.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sharkoon Skiller SGH3

Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden vorhanden
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker vorhanden
USB fehlt
Sound
Surround fehlt
7.1-Sound fehlt
Virtueller Raumklang vorhanden
Stereo vorhanden
Rauschunterdrückung fehlt
Geeignet für
Mac fehlt
PC vorhanden
Nintendo Switch vorhanden
PlayStation 4 vorhanden
Xbox One vorhanden
PlayStation 3 fehlt
PlayStation Vita fehlt
Xbox 360 fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon vorhanden
Bedienelemente am Kabel vorhanden
Bedienelemente an der Ohrmuschel fehlt
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Sharkoon Skiller SGH3 können Sie direkt beim Hersteller unter sharkoon.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Kingston HyperX Cloud Stinger CoreSharkoon Rush ER3Plantronics RIG 500 Pro HCAsus ROG Strix Fusion 700Plantronics RIG 400 Pro HCLioncast LX30EasySMX Cool 2000Razer Kraken Tournament EditionPlantronics RIG 500 ProPlantronics RIG 500 Pro Esports Edition