• Gut 2,5
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,5)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Gaming-Maus: Ja
Kabelgebunden: Ja
Max. Sensor-Auflösung: 3600 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Sharkoon Rush FireGlider Black Edition im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,51)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 6 von 8

    „Die FireGlider kostet nur 24,95 Euro und errang damit den Preis-Leistungs-Sieg. Im Preis enthalten sind sogar eine Maustasche und Gewichte (19,5 Gramm) für einen höheren Bewegungswiderstand. Schlecht dagegen: Den Flüssigkeitstest quittierte die FireGlider mit einem stark beeinträchtigten Ansprechverhalten.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Die insgesamt sieben Tasten sind nicht perfekt, aber gut erreichbar platziert. Einen Tick zu schwergängig präsentieren sich allerdings die beiden Daumentasten an der Seite der Maus. Das Mausrad ist dagegen etwas zu drehfreudig, lässt sich aber insgesamt immer noch gut bedienen und drücken. In Sachen Genauigkeit macht die Maus ebenfalls einen runden Eindruck ...“

Einschätzung unserer Autoren

Rush FireGlider Black Edition

Schwarz wie die Nacht

Schwarz wie die Nacht statt züngelnde rote Flammen: Spielern, die es weniger farbenfroh und keck sondern eher schlicht und sachlich mögen, bietet Sharkoon nun die Rush FireGlieder auch in einer Black Edition an. Die Dark-Variante kommt zum selben Preis wie das schwarz-rote geschmückte Modell in den Handel – 24,99 Euro wird der Startpreis lauten, wodurch die Rush FireGlider Black Edition ebenfalls zur Gilde der preiswerten Gamer-Mäuse gezählt werden darf.

Das Sondermodell wartet mit einer Softoberfläche und einer gerippten, schrägen Daumenauflage auf, die einen guten Halt garantieren sollen. An den technischen Spezifikationen hingegen hat Sharkoon bei der Black Edition nichts geändert. Die Funktionsliste liest sich daher – angesichts des Preises, wohlgemerkt – ähnlich überzeugend, und sei deshalb in Kürze noch einmal referiert:

Die Rush FireGlider Black Edition besitzt einen Laser mit einer maximalen Abtastrate von 3.600 dpi (einstellbar in sechs Stufen zwischen 600 und 3.600 dpi), einer Bildrate von 7.080 fpr (frames per second) und kommt bis zu einer Beschleunigung von 20 G nicht ins Straucheln. Die sechs Tasten können programmiert, Makros auf dem Onboard-Speicher abgelegt werden.

Teflon-Füße und zusätzliche Gewichte, um die Maus auf die gewünschte Schwere zu trimmen, sowie eine ergonomische Form unterstreichen den Anspruch, Gamern ein optimales Arbeits- und Spielgerät zur Verfügung stellen zu können – und sollte sich dieser Anspruch in den ersten Tests – wie schon bei der beflammten Version geschehen – auch noch bewahrheiten, wäre Sharkoon mit der Rush FireGlider Black Edition ein (zählt man das Äußere noch hinzu) schöner Coup gelungen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sharkoon Rush FireGlider Black Edition

Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Sechs Tasten
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Laser-Sensor
Max. Sensor-Auflösung 3600 dpi
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4044951008599, 4044951010042

Weitere Tests & Produktwissen

Mäusejagd

Computer Bild Spiele 3/2012 - Zudem stehen für 19 Spiele vorgefertigte Profile bereit - darunter "Crysis" und "Dragon Age". Und das Gewicht lässt sich für einen höheren Bewegungswiderstand um maximal 20 Gramm steigern. Frech: Roccat gewährt keine Garantie für die Maus. PREISVORTEIL: Die FireGlider kostet nur 24,95 Euro und errang damit den Preis-Leistungs-Sieg. Im Preis enthalten sind sogar eine Maustasche und Gewichte (19,5 Gramm) für einen höheren Bewegungswiderstand. …weiterlesen