Sharkoon Drakonia II 9 Tests

Gut (1,6)
9 Tests
Gut (1,6)
5.361 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gaming-​Maus Ja  vorhanden
  • Kabel­ge­bun­den Ja  vorhanden
  • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung 15000 dpi
  • Mehr Daten zum Produkt

Sharkoon Drakonia II im Test der Fachmagazine

  • Note:1,55

    Preis/Leistung: „gut“, „Preis-Leistungs-Tipp“

    Platz 1 von 15

    „Sharkoons neue Drakonia 2 macht nicht nur optisch mit ihrer glatten Oberschale mit Drachenschuppentextur auf sich aufmerksam. Sie verfügt auch über die umfangreichste Ausstattung im Testfeld ... Die Ergonomie der Drakonia 2 ist besser als gut, aber nicht perfekt ... Dafür stimmt die Abtastung, die auch bei 15.000 Dpi präzise, verzögerungsfrei und mit einer niedrigen Hubhöhe von 1,5 mm ausgeführt wird.“

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: viele Tasten mit angenehmer Tastenform; hervorragender Sensor; zuverlässige Funktionsweise auf allen Unterlagen; leises Mausrad; sofort einsatzbereit mit Plug-and-Play; zusätzliche Software unter Windows mit diversen Einstellungsoptionen (Beleuchtung, Tastenbelegung, Geschwindigkeit, Makros).
    Contra. sehr weiche Seitentasten; weniger für kleinere Hände geeignet; verstärkte Reibung bei Gleitfüßen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    „... Bei der Verarbeitung gibt es nix zu meckern. Die Tasten sind gut zu erreichen, das Mausrad bietet ordentliches haptisches Feedback und die kleine Auflage für den Daumen ist bequem. Zudem hat die Maus ein etwas höheres, sehr angenehmes Gewicht und ist entsprechend robust, auch im Dauereinsatz. Im Vergleich zur ersten Drakonia ist sie aber um ein, zwei Zentimeter geschrumpft. ...“

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85%)

    Pro: gute Verarbeitung; sinnvolle Feature-Auswahl; präziser Sensor; angenehme Handhabung; günstig.
    Contra: relativ groß, weniger geeignet für kleine Hände. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Attraktiver Preis“

    Plus: optisch auffällig designt; gelungene Ausstattung; präziser Sensor; mehrere Zusatztasten.
    Minus: Haptik nicht jedermanns Sache. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: Viele Zusatztasten; Gewichtsanpassung über Zusatzgewichte; Leichtgängiges Mausrad; RGB-Beleuchtung; Ablagefläche für den Daumen und kleinen Finger; Intuitive und übersichtliche Software; LED-Anzeige für die DPI-Stufe.
    Negativ: Die vorderste Zusatztaste ist nicht sehr gut erreichbar; Reines Rechtshänderdesign; Hohes Grundgewicht.“

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: hervorragende Sensorik; viele Zusatztasten; angenehm für große Hände; interner Speicher; überzeugende Software; LED-dpi-Anzeige; sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: Positionierung von Zusatztasten/Mausrad; ungleichmäßige Farbausleuchtung; ungeeignet für kleine Hände. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2019
    • Details zum Test

    8,5 von 10 Punkten

    „Empfehlung“

    Pro: gute Performance, überzeugender Sensor; umfangreich konfigurierbare Beleuchtung; Gewichtssystem; große Tastenauswahl.
    Contra: sehr glattes, mittelmäßig verarbeitetes Gehäuse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2019
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Preis-Leistung“

    Stärken: sehr handlich für Rechthänder; viele Tasten; genauer optischer Sensor; sehr gute Gleitfähigkeit; vielfältige Einstellmöglichkeiten; einfach zu bedienende Software; hohe Verarbeitungsqualität; langes und nicht zu starres Verbindungskabel; guter Preis.
    Schwächen: fällt für kleine Hände etwas groß aus; nicht wirklich für Linkshänder geeignet; lauter Klicksound der Daumentasten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sharkoon Drakonia II

zu Sharkoon Drakonia II

  • Sharkoon Drakonia II Gaming Maus, optischer Sensor PixArt 3360, 15.000 DPI,
  • Sharkoon »Drakonia II Black« Gaming-Maus
  • Sharkoon Drakonia II, kabelgebundene Gamingmaus, 15000 dpi, optischer Sensor,
  • Sharkoon Drakonia II black Maus Optisch 12 Tasten USB Schwarz (4044951020133)
  • Sharkoon Drakonia II (Kabelgebunden), Maus, Schwarz
  • Drakonia II Black, Maus
  • 6772244000 Sharkoon Drakonia II Maus optisch 12 Tasten ~D~
  • Sharkoon Drakonia II - rechts - Optisch - USB - 15000 DPI - 12000 fps - Grün
  • Sharkoon Drakonia II - Maus - optisch - 12 Tasten ( 4044951020133 )
  • Sharkoon Drakonia II Optische kabelgebunden Maus schwarz/grün (4044951020126)
  • Sharkoon Drakonia II Gaming Maus, optischer Sensor PixArt 3360, 15.000 DPI,
  • Sharkoon Drakonia II, Gaming-Maus (beleuchtet, grün/schwarz) 15.000 DPI OVP
  • Sharkoon Drakonia II, Gaming-Maus, optisch, 15000dpi, USB, 12 Tasten, grün OVP
  • Sharkoon Drakonia 2 Black | Gaming Maus | USB | 15.000 DPI | 12 Tasten |
  • Sharkoon Drakonia II Black, Gaming-Maus, optisch, 15000dpi, USB, 12 Tasten OVP

Kundenmeinungen (5.361) zu Sharkoon Drakonia II

4,4 Sterne

5.361 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3645 (68%)
4 Sterne
911 (17%)
3 Sterne
375 (7%)
2 Sterne
214 (4%)
1 Stern
214 (4%)

4,4 Sterne

5.360 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Cyberport lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sehr funk­ti­ons­reich für den mode­ra­ten Preis

Stärken

  1. starker Sensor
  2. viele programmierbare Tasten
  3. sehr ergonomisch
  4. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Schwächen

  1. laute Tasten
  2. großes Design
  3. für Linkshänder ungeeignet

Die Drakonia II ist definitiv eine optisch sehr auffällige Gaming-Maus: Mit ihrem Drachenschuppen-Design und der RGB-Beleuchtung macht die Maus auf dem Schreibtisch ordentlich was her. Dabei richtet sie sich hauptsächlich an Spieler, die auf ihr Budget achten. Denn für rund 40 Euro ist die Maus bereits zu haben. Der Sensor ist dabei mit 15.000 dpi sehr leistungsstark und präzise. Vor allem die seitlichen programmierbaren Tasten sind bestens für Spiele geeignet, in denen man auf eine Vielzahl von Shortcuts zurückgreifen muss. In Sachen Ergonomie kann die Sharkoon einem Test zufolge überzeugen – vor allem die anpassbaren Gewichte sowie die Daumenablage sind äußerst praktisch. Der Nachteil: Die Maus ist für kleine Hände sehr groß und darüber hinaus nicht für Linkshänder geeignet.

von Julian

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mäuse

Datenblatt zu Sharkoon Drakonia II

Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl 12
Beleuchtetes Gehäuse vorhanden
DPI-Umschalter vorhanden
Makro-Funktion vorhanden
Modifizierbares Gehäuse vorhanden
Ummanteltes Kabel vorhanden
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Bluetooth) fehlt
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 15000 dpi
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 83 x 127 x 42 mm
Gewicht 134 g

Weiterführende Informationen zum Thema Sharkoon Drakonia II können Sie direkt beim Hersteller unter sharkoon.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf