Gut (2,0)
1 Test
Sehr gut (1,5)
1.550 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Boden­staub­sau­ger (Netz): Ja
Mit Beu­tel: Ja
Geeig­net für All­er­gi­ker: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Severin BC7045 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Sternen

Testalarm zu Severin BC7045

zu Severin BC 7045

  • SEVERIN BC 7045 S Power Bodenstaubsauger Platingrau-Granatrot EEK: B
  • Severin Bodenstaubsauger BC 7045 S´POWER snowwhite Bodenstaubsauger, 750 Watt
  • SEVERIN BC 7045 S'POWER® snowwhite Staubsauger 750 W
  • Severin BC 7045 S´POWER Snowwhite Bodenstaubsauger Staubsauger Sauger mit Beutel
  • Severin S'POWER snowwhite, Bodenstaubsauger grau Bodenart: Parkett/Laminat,
  • Severin BC 7045 S´POWER snowwhite Bodenstaubsauger mit Beutel grau
  • Severin Staubsauger S´Power snowwhite Platingrau,
  • Severin Bodenstaubsauger BC7045
  • Severin BC7045 Bodenstaubsauger Staubsauger
  • Severin BC 7045 S' POWER snowwhite Bodenstaubsauger, 750W, 3l,
  • SEVERIN BC 7045 S Power Bodenstaubsauger Platingrau-Granatrot EEK: B

Kundenmeinungen (1.550) zu Severin BC7045

4,5 Sterne

1.550 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
1053 (68%)
4 Sterne
312 (20%)
3 Sterne
93 (6%)
2 Sterne
46 (3%)
1 Stern
46 (3%)

4,5 Sterne

1.542 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,2 Sterne

5 Meinungen bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

3 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Severin BC 7045

Kom­pak­tes, spar­sa­mes Kraft­pa­ket für Hart-​/Glatt­bö­den

Der deutsche Traditionshersteller Severin steigt ab sofort mit einer eigenen Kollektion in den Staubsaugermarkt ein. Den Anfang macht der BC7045. Es handelt sich bei ihm um einen Bodenstaubsauger mit Beutel, der kompakte Ausmaße und ein geringes Gewicht von unter sechs Kilogramm mitbringt sowie eine Bodendüse, die besonders auf Hart-/Glattböden für sehr gute Ergebnisse sorgen soll, wie der Staubsauger schon unter Beweis gestellt hat. In puncto Anschaffungskosten wiederum bleibt der Hersteller seiner langjährigen Erfolgsstrategie treu, denn der Newcomer wird erfreulich erschwinglich sein.

Stromsparer

Wie nahezu alle Staubsauger, deren Verkaufsstart für diesen Herbst angekündigt ist, muss sich auch der Severin natürlich den Vorgaben des EU-Energie-Labels fügen – und er meistert diese (scheinbare) Hürde gleich souverän. Denn die Energiewächter aus Brüssel schreiben eine maximale Leistungsaufnahme von 1.600 Watt vor, die der Staubsauger nicht einmal zur Hälfte ausschöpft – maximal 750 Watt genehmigt er sich nämlich, womit er jetzt schon sogar die strengeren Richtlinien, die ab 2017 gelten werden, unterbietet.

Gute Saugkraft

Die Befürchtung jedoch, diese geringe Stromaufnahme könnte zu einem lauen Sauglüftchen an der Bodendüse führen, ist unbegründet. Der Staubsauger überraschte bei den ersten Testläufen auf dem Prüfstand, die er noch vor dem Verkaufsstart absolvieren musste, mit guten Leistungen, und zwar sowohl auf Hart-/Glattböden als auch auf Teppich. Eine regelrechte Glanzleistung muss sogar die zusätzliche Parkettdüse erbracht haben. Ihr werden hervorragende Ergebnisse auf Hart-/Glattböden sowie beim Saugen an Kanten entlang nachgesagt. Wie bei allen Staubsaugern, in deren Bodendüse keine zusätzliche rotierende Bürste eingebaut wurde, ist die Aufnahme von Fasern, Fusseln und Tierhaaren auf Teppichen nicht so optimal wie bei einem Modell mit Turbo-/Elektrodüse. Zum Vorwurf machen kann man dies dem Severin jedoch nicht, schließlich betrifft diese kleine Schwäche auch viele Konkurrenten.

Für Allergiker geeignet

Darüber hinaus ist der Severin mit einem HEPA-Filter ausgestattet, und zwar der Stufe 13. das bedeutet, dass sich der Staubsauger auch gut für Allergiker eignet. Diese werden sich außerdem darüber freuen, dass der Staubbeutelwechsel mit wenigen Handgriffen hygienisch über die Bühne gebracht werden kann und damit kein Staub austritt, wie dies bei den beutellosen Staubsaugern bekanntlich oft der Fall ist.

Fazit

Rund 100 Euro wird der Severin auf dem freien Markt kosten, eine Summe, die angesichts der gebotenen Leistung erfreulich niedrig ist und zudem hierzulande für viele die Obergrenze für einen Staubsauger markiert – der Aufmerksamkeit der Endkunden kann sich der Severin also jetzt schon sicher sein. Spätestens nach der diesjährigen IFA wird er zum Verkauf bereit stehen und den Markt um ein weiteres, attraktives Angebot in einem heiß umkämpften Segment bereichern.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Staubsauger

Datenblatt zu Severin BC7045

Staubkapazität

3 l

Das Volu­men des Staub­be­häl­ter ist okay und liegt in etwa im Durch­schnitt.

Lautstärke

72 dB

Der Staub­sau­ger arbei­tet ver­hält­nis­mä­ßig leise. Ein durch­schnitt­li­ches Modell ist mit 77 dB etwas lau­ter.

Gewicht

3.900 g

Die­ser Staub­sau­ger ist sehr leicht, er liegt deut­lich unter dem Durch­schnitts­ge­wicht von 6.975 Gramm.

Aktualität

Vor 6 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Staub­sau­ger 5 Jahre am Markt.

Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Leistungsaufnahme 750 W
Anzeige Restlaufzeit Akku fehlt
Gewicht 3900 g
Staubsaugen
Beutellos fehlt
Mit Beutel vorhanden
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 3 l
Aktionsradius 9 m
Geeignet für Allergiker vorhanden
HEPA-Filter vorhanden
Spezieller Möbelschutz fehlt
Düsen
Elektrobürste fehlt
Fugendüse vorhanden
Kombidüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse vorhanden
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste vorhanden
Turbodüse fehlt
Energielabel
Energieeffizienzklasse B
Durchschnittlicher Energieverbrauch pro Jahr 29,2 kWh
Lautstärke 72 dB
Staubemissionsklasse A
Hartbodenreinigungsklasse A
Teppichreinigungsklasse D

Weiterführende Informationen zum Thema Severin BC 7045 können Sie direkt beim Hersteller unter severin.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: