• Befriedigend 2,6
  • 3 Tests
  • 24 Meinungen
Gut (2,1)
3 Tests
Befriedigend (3,1)
24 Meinungen
Betriebssystem: Win 7, Win XP, Win Vista
Freeware: Nein
Typ: Foto­ver­wal­tung, Nach­be­ar­bei­tung, RAW-​Kon­ver­ter, Foto­ef­fekte, Bild­be­trach­ter, Pro­fes­sio­nelle Bild­be­ar­bei­tung
Mehr Daten zum Produkt

Serif PhotoPlus X5 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,01)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    4 Produkte im Test

    „Serif Photo Plus X5 gehört zu den anspruchsvollen Bildbearbeitungsprogrammen. Gute Ergebnisse sind zum Teil nur mit einigem Aufwand möglich.“

  • „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 5 von 13

    „Kein guter Workflow, Kreativbereich sehr gut, keine native Suite; überzeugendes separates Tool für Foto-Finishing!“

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,01)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Serif Photo Plus X5 gehört mit einer Ebenenverwaltung, mit der Möglichkeit, wiederkehrende Bearbeitungsschritte in Makros zu hinterlegen, mit einem Gradationskurven-Tool und ähnlichen ausgefeilten Werkzeugen zu den anspruchsvollen Bildbearbeitungsprogrammen. Gute Ergebnisse sind an manchen Stellen jedoch nur mit einigem Aufwand zu erzielen.“

zu Serif Photo Plus X5

  • Serif PhotoPlus X5 von avanquest Deutschland GmbH | Software | Neu
  • Avanquest Serif PhotoPlus X5 - Avanquest Platinum Edition Vollversion MiniBox
  • Serif PhotoPlus X5

Kundenmeinungen (24) zu Serif PhotoPlus X5

2,9 Sterne

24 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (21%)
4 Sterne
5 (21%)
3 Sterne
5 (21%)
2 Sterne
5 (21%)
1 Stern
6 (25%)

2,9 Sterne

24 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Serif PhotoPlus X5

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Win 7
Freeware fehlt
Typ
  • Professionelle Bildbearbeitung
  • Bildbetrachter
  • Fotoeffekte
  • RAW-Konverter
  • Nachbearbeitung
  • Fotoverwaltung
Arbeitsspeicher 512 MB
HDD-Speicher 550 MB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SE-11151

Weiterführende Informationen zum Thema Serif PhotoPlus 15 können Sie direkt beim Hersteller unter serif.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mehr Dynamik mit Lightroom

Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 - Manche Betrachter veranlasst der Begriff HDR zu ästhetischen Jubelschreien, andere wenden sich mit Grausen ab. In diesem Workshop sehen wir uns an, ob man beides haben kann: einen hohen Dynamikumfang und eine natürliche Darstellung. …weiterlesen

Farbige Akzente im Schwarzweiß

DigitalPHOTO 2/2013 - Durch eine Schwarzweiß-Umwandlung Ihrer Aufnahmen und das Hervorheben bestimmter Elemente in Farbe können Sie gezielt den Blick des Betrachters lenken. Wir das geht, zeigen wir Ihnen hier. …weiterlesen

RAW-Batch-Bildkorrektur

DigitalPHOTO 12/2012 - Arbeiten Sie sich effizienter durch Ihre RAW-Dateien, indem Sie mit dem Camera RAW Editor von Photoshop Elements die Qualität mehrerer Aufnahmen gleichzeitig optimieren! …weiterlesen

Neue Software im Test

PC-WELT 3/2012 - Der Organizer unterstützt Geotags und zeigt Fotos auf einer Karte an. Vermisst haben wir eine Gesichtserkennung. Sehr gut ist die Dokumentation: Sowohl innerhalb der Programme als auch in einem 310 Seiten starken Handbuch werden alle wichtigen Bedienelemente erläutert. Fazit: Serif Photo Plus X5 gehört zu den anspruchsvollen Bildbearbeitungsprogrammen. Gute Ergebnisse sind zum Teil nur mit einigem Aufwand möglich. …weiterlesen

Digitale Dunkelkammer

FOTOHITS 1-2/2013 - Testumfeld:Es wurden drei Programme geprüft, von denen allerdings keines eine Endnote erhielt. …weiterlesen

Digitale Dunkelkammer

FOTOHITS 12/2012 - Testumfeld:Geprüft wurden drei Programme zur Bildbearbeitung. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

Gratis, defizitär und gut

Gimp und Photoshop sind beides Bildbearbeitungsprogramme, die in der Profiliga spielen. Dabei ist Gimp eine kostenlose Software, während Photoshop um die 1000 Euro kostet. Die Redakteure der Zeitschrift ''Foto Hits'' haben daher vor allem Gimp auf Defizite abgeklopft – schließlich muss es einen Grund dafür geben, warum Adobe Photoshop immer noch verkauft wird. Und sie wurden fündig. Dennoch ist und bleibt Gimp für manche Anwender die bessere Alternative.