• Gut 1,6
  • 0 Tests
  • 371 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,6)
371 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Kopf­bü­gel: Ja
Muschel: Ja
Schnitt­stelle: Kabel (3,5 mm Klinke)
Geeig­net für: PC/Note­book
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

PC 5.2 Chat

Die sim­ple Office-​Lösung mit gutem Mikro­fon

Stärken
  1. effektive Hintergrundgeräuschunterdrückung
  2. sehr leicht und angenehm zu tragen
  3. 2 Meter langes Kabel
  4. an jedem 3,5-mm-Kombianschluss nutzbar
Schwächen
  1. ohne Kabelfernbedienung

Das Sennheiser PC 5.2 Chat ist ein relativ simpel gehaltenes Büro-Headset, das für die VoIP-Anwendung konzipiert wurde. Das Mikrofon befindet sich in einem biegsamen Mikrofonarm und kommt mit einer effektiven Geräuschunterdrückung. Dadurch eignet sich das Headset auch zum Einsatz im Großraumbüro, da Gemurmel und Tastaturgeklapper der Kollegen für Ihr Gegenüber herausgefiltert werden. Es arbeitet vollständig analog, besitzt also keinen USB-Anschluss. Das bedeutet aber auch, dass eine Fernbedienung am Kabel fehlt. Sie benötigen zum Anschluss lediglich einen 3,5-mm-Kombianschluss. Das Audiokabel misst 2 Meter – das dürfte lang genug für jeden Arbeitsplatz sein. Da das Sennheiser recht leicht und an den Ohren angenehm gepolstert ist, empfiehlt sich das PC 5.2 Chat auch zur Nutzung über den ganzen Arbeitstag. Sollten sich die Ohrpolster mit der Zeit abnutzen, können Sie sie einfach austauschen. Sennheiser verkauft separate Ersatzohrpolster.

zu Sennheiser PC 5.2 Chat

  • Sennheiser PC 5.2 CHAT, kabelgebundenes Headset für entspanntes Gaming, e-
  • Sennheiser PC 5.2 CHAT Headset kabelgebunden PC Gaming Musik Noise Cancelling

Kundenmeinungen (371) zu Sennheiser PC 5.2 Chat

4,4 Sterne

371 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
230 (62%)
4 Sterne
82 (22%)
3 Sterne
37 (10%)
2 Sterne
11 (3%)
1 Stern
11 (3%)

4,4 Sterne

371 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sennheiser PC 5.2 Chat

Schnittstelle Kabel (3,5 mm Klinke)
Geeignet für PC/Notebook
Ausführung
Kopfbügel vorhanden
Nackenbügel fehlt
Ohrbügel fehlt
Hörerform
In-Ear fehlt
Ohrstöpsel fehlt
Muschel vorhanden
Features
NFC-Pairing fehlt
Rauschunterdrückung vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 508377

Weitere Tests & Produktwissen

Die Harten für den Garten

SFT-Magazin 3/2016 - Der Ohrhörer gibt die Gegenseite klar und deutlich wieder, die Qualität des dualen Mikrofons ist ausgezeichnet. Störgeräusche werden zuverlässig unterdrückt - perfekt, wenn es auf einer Großbaustelle mal wieder laut zugeht, aber auch im Alltag beim Autofahren sehr nützlich. Ein großes Plus ist die Möglichkeit, das Jabra Steel mittels herkömmlichem Micro-USB-Kabel zu laden, was allerdings nicht allzu oft nötig ist: Die Gesprächsdauer liegt bei bis zu sechs Stunden, die Standby-Zeit bei 10 Tagen. …weiterlesen

Nicht nur für Business-User

Telecom Handel 13/2014 - Bislang kaum zu finden ist indes die Tonübertragung mit HiFi-Codecs wie etwa apt-X. Lediglich der Newcomer Addasound, gegründet von einigen Ex-GN-Netcom-Mitarbeitern, setzt auf dieses Feature, das im Bereich von Stereo-Headsets mittlerweile ein wichtiges Verkaufsargument darstellt. Auch beim Thema Akkulaufzeiten hat sich in den vergangenen Jahren sehr viel getan - dem neuen Bluetooth-Low-Energy-Standard 4.0 sei Dank. …weiterlesen

Typ-Beratung Sound

PC Games Hardware 11/2013 - Große Lücken im Frequenzbild sollten vermieden werden. Recht gute Arbeit verrichtet etwa das Teufel Concept E 150, kleinere Abstriche bei tieffrequentem Mittelton müssen aber hingenommen werden. Das Teufel-Set-up ist mit rund 220 Euro aber auch nicht ganz billig. Eine Alternative wäre ein kräftiges 2.1-System wie das Edifier C3 für rund 180 Euro, welches dank recht großer Satelliten auch die mittleren Frequenzen halbwegs abdecken kann. …weiterlesen

Für Business und Bügelbrett

Telecom Handel 13/2012 - Damit außerdem kein Blick auf Status-LEDs den Fahrer ablenkt, verraten einige Headsets per Sprachansage zum Beispiel den Akkuladestand, den aktuellen Lautstärkepegel oder den Verbindungsstatus. Doch auch die Möglichkeit, Bluetooth-Headsets außerhalb des Fahrzeugs zum freihändigen Telefonieren zu benutzen, ist praktisch und kann von Händlern im Kundengespräch als Vorzug angepriesen werden - ein klarer Vorteil gegenüber Freisprecheinrichtungen. …weiterlesen

Flexibles Bluetooth-Headset

MAC LIFE 8/2012 - Der Vorteil dieser Bauweise: Den mäßig klingenden Hörer kann man leicht gegen einen vorhandenen guten austauschen. Dann klang Musik über die kleine Klammer richtig gut. Musik und Telefonate müssen mit nur drei Tasten bedient werden. Eine separate Taste, mit der Anrufe angenommen werden können, wäre schön gewesen. …weiterlesen

Skype wird mobil

iPad Life 2/2012 - Aber wussten Sie schon, dass die Verbindungsqualität besser sein soll, wenn viele Skyper aktiv sind? Legen Sie Ihre Anrufe daher eher auf das Wochenende. Kosten Die Basisfunktionen von Skype sind für alle kostenlos. Denn die Anrufe von Skype-Anwender zu Skype-Anwender sind bei Sprachund Videotelefonaten kostenfrei, genauso wie das Chatten, sofern die Wi-Fi-Verbindung ebenfalls kostenlos ist. Ansonsten schlägt die Konversation mit den Kosten für die Wi-Fi-Verbindung zu Buche. …weiterlesen

Das alles kann Bluetooth

Audio Video Foto Bild 4/2009 - Außerdem können Sie die „Sichtbarkeit“ Ihres Bluetooth-Geräts für andere Bluetooth-Geräte ausschalten. So kann Ihr Handy auch bei eingeschaltetem Bluetooth nicht von anderen Geräten gefunden werden, sondern nur von bereits „gepaarten“ Geräten. Wichtig: Ändern Sie darüber hinaus unbedingt das voreingestellte Verbindungs-Passwort Ihrer Bluetooth-Geräte. Die Standard-PINs sind nicht sicher! Lässt sich Bluetooth nachrüsten? Ja, das geht bei vielen Produkttypen. …weiterlesen

„Blue System“ - Headsets im Vergleich mit dem Handy Siemens S55

connect 12/2003 - BELKIN HANDSFREE-HEADSET SCHWERES HEADSET MIT SCHWACHEM AK-KU, ABER GUTEN TASTEN FÜR 119 EURO. Belkin Kunden haben mit 38 Gramm das schwerste Headset am Ohr baumeln – hier zeigt die Konkurrenz, dass es auch leichter geht. Leider kommt das Gewicht nicht von einem großen und leistungsstarken Akku, denn rund 45 Stunden Standby und rund zwei Stunden Gesprächszeit reichen kaum für den harten Business-Einsatz. …weiterlesen

„Blue System“ - Headsets im Vergleich mit dem Handy Sony Ericsson T610

connect 12/2003 - MIT INTEGRIERTEM SORGT FÜR EIN-PREIS: 109 EURO. Motorola hat nachgelegt. Nachdem sich im letzten connect-Test das Motorola HSW 8000 recht wacker geschlagen hat, bringen die Amerikaner nun ein Modell, das vor allem in Sachen Akku-Performance zugelegt hat. Zumindest, wenn man es an einem Siemens S55 betreibt: Hier bleibt es über 169 Stunden auf Empfang. Am T610 kommt es dagegen nur auf gut 27 Stunden. …weiterlesen

Auf die Ohren

Windows Phone User 3/2014 - Pausen, um das Headset in der Station zu laden, müssen dann aber zwischendurch sein. Neben der Station liegt auch ein Micro-USB-Kabel und ein Anschluss für den Zigarettenanzünder bei, vorbildlich, wie wir meinen. Ohne in die Station zu müssen, gibt Plantronics sechs Stunden Sprechzeit an. In 90 Minuten ist das Headset komplett geladen. Das Headset reagiert dank Smart-Sensor-Technologie darauf, ob es im Ohr sitzt oder nicht. Das ist praktisch. …weiterlesen