Sehr gut (1,3)
2 Tests
ohne Note
46 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Cam­cor­der-​Mikro­fon
Anschluss: USB
Mehr Daten zum Produkt

Sennheiser MKE 2 elements im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2018
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „... In unserem Kurztest konnte das MKE 2 mit toller Tonqualität und einem robusten Design punkten. Auch im Test auf Unterwassertauglichkeit gab es beim kompakten Mikrofon nichts auszusetzen. Schade, dass der Wasser- und Windschutz etwas hart und das preisgünstige Mikrofon nicht für aktuellere GoPro-Modelle erhältlich ist. ...“

    • Erschienen: September 2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Für Filmer, die bei Actionvideos auf authentischen Ton Wert legen, ist dieses Mikrofon ein Muss. Statt dumpfem Action-Tongemulme hört man einen klaren Ton, der allenfalls etwas die Bässe vermissen lässt. Das MKE 2 elements ist zwar nicht ganz günstig, doch dafür kann man es ins harte Terrain mitnehmen und muss sich keine Gedanken mehr um weiteres Tonaufnahme-Equipment machen.“

zu Sennheiser MKE 2 elements

  • Sennheiser MKE 2 Elements Action-Mikro (geeignet für GoPro Hero 4). EK205.1711
  • Sennheiser MKE 2 Elements Action-Mikro (geeignet für GoPro Hero 4). EK189.6928

Kundenmeinungen (46) zu Sennheiser MKE 2 elements

4,5 Sterne

46 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
31 (67%)
4 Sterne
8 (17%)
3 Sterne
4 (9%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (4%)

4,5 Sterne

46 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sennheiser MKE 2 elements

Typ Camcorder-Mikrofon
Enthaltenes Zubehör Windschutz
Anschluss USB
Richtcharakteristik Omnidirektional (Kugel)
Gewicht 45 g
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz

Weitere Tests & Produktwissen

Action mit Ton

VIDEOAKTIV 6/2017 - Laut Herstellerangaben ist das Mikrofon "geschützt vor eindringendem Wasser beim Eintauchen" - das gilt offiziell für den Badespaß. Ob man sich traut, es damit den erheblich höheren Kräften beim Surfen und Kiten auszusetzen, ist der eigenen Risikobereitschaft überlassen. Solange man nicht stürzt, ist es sicher kein Problem. Als klar ungeeignet spezifiziert Sennheiser das Mikrofon für extreme Windgeräusche, wie sie beim Fallschirmspringen oder Drachenfliegen auftreten. …weiterlesen