ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: HDD
Spei­cher­platz: 320 GB
USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Seagate FreeAgent GoFlex Slim (320 GB) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Wer die mobile Festplatte nicht nur über USB 3.0, sondern beispielsweise auch über eSATA oder FireWire an Rechner anschließen will, liegt mit diesem Laufwerk richtig. Das Adaptersystem hat allerdings seinen Preis, denn das Seagate-Laufwerk ist angesichts seiner geringen Kapazität vergleichsweise teuer und für jeden weiteren Adapter muss man extra löhnen. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Beim GoFlex Slim Performance Drive setzt Seagate sein GoFlex Storage System genanntes Adaptersystem ein, über das sich die Festplatte mit verschiedenen Schnittstellen ausstatten lässt. ... Im Test überzeugt das Seagate GoFlex Slim Performance Drive mit hoher Leistung und spielt durch seine sequenziellen Übertragungsraten von 85,2 MB/s beim Lesen und 84,8 MB/s beim Schreiben ganz vorne mit. ... Das Seagate-Tool AutoSync erlaubt es, den Inhalt eines ausgewählten Ordners auf ein anderes Medium zu synchronisieren. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Seagate FreeAgent GoFlex Slim (320 GB)

Einschätzung unserer Autoren

Externe Fest­platte im Mini-​For­mat

Die Miniaturisierung im IT-Bereich schreitet, wie uns Seagate soeben vormacht, immer weiter voran. Mit der FreeAgent GeoFlex Slim hat der Hersteller eine externe Festplatte in sein Sortiment aufgenommen, die nur noch 9 Millimeter hoch ist – also etwa so dick wie ein Bleistift. Zusammen mit den weiteren Abmessungen von 12,5 mal 7,8 Zentimetern und einem Gewicht von 162 Gramm ist die Platte demnach in summa etwa so groß wie ein Smartphone (die wiederum allerdings immer größer werden).

Im Innern ist eine Festplatte der Momentus-Thin-Serie verbaut, die mit ihren 7 Millimetern Bauhöhe normalerweise für Laptops vorgesehen sind. Die Platte dreht mit 7.200 U/Min, nimmt 320 GB an Daten auf und wird via USB 3.0 mit einem Rechner verbunden, über die Schnittstelle läuft auch die Energieversorgung. Vorinstalliert ist eine Backup-Software für die schnelle, automatische Datensicherung, die zudem auf Wunsch alle Dateien und Ordner verschlüsselt. Zudem findet sich ein NFTS-Treiber, falls die Platte unter Mac OS betrieben werden soll.

Die Hand-, Hosen- und Hemdtaschen-kompatible Festplatte soll ab sofort lieferbar sein, für 89 Euro wechselt sie den Besitzer – also deutlich teurer als eine herkömmlich „dicke“ 2,5-Zoll-Platte mit 320 Speicherkapazität. Laut einer ersten kleinen Testreihe des amerikanischen Tec-Blogs Engadget.com sollen außerdem die Datentransferraten ziemlich mau sein. Über 40 GB, so wird berichtet, soll die Seagate nicht schaffen, was Engagdet zurecht zu der Spitze veranlasst hat, dass dies zwar mehr als ein Bleistift sei, aber kaum mehr als USB 2.0.

Ob der Wert tatsächlich stimmt, wird sich erst in ausführlichen Testreihen herausstellen. Zdnet.de wiederum hat darauf hingewiesen, dass die Mobile Drive MG (für Macs) von Freecom mit 1 Zentimeter nur unwesentlich üppiger ausfällt und in der 320-GB-Version für rund 80 Euro den Besitzer wechselt. Die Festplatte hat in einem Test des Internetportals Notebookcheck.com Transferraten von bis zu 83 MB/s erzielt, ein ähnlich hoher Werte sollte eigentlich auch für die Seagate drin sein, damit sich die Mehrinvestition – abgesehen vom ultradünnen Gehäuse – tatsächlich lohnt.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Seagate FreeAgent GoFlex Slim (320 GB)

Abmessungen / B x T x H 12,5 x 7,8 x 0,9 cm
Bauform 2,5"
Farbe Schwarz
Leistung & Speicherplatz
Typ HDD
Kapazität
Speicherplatz 320 GB
Geschwindigkeit
Drehzahl 7200 RPM
Schnittstellen
USB vorhanden
USB-Geschwindigkeit
USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1) vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 162 g

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: