Toms Hardware Guide prüft Externe Festplatten (8/2011): „Vergleichstest: Fünf 2,5-Zoll-Festplatten mit USB 3.0“

Toms Hardware Guide

Inhalt

USB-3.0-Festplatten sind so günstig wie USB-2.0-Laufwerke, aber deutlich schneller. Wir haben fünf aktuelle ‚SuperSpeed‘-Laufwerke im 2,5-Zoll-Formfaktor getestet und dabei große Geschwindigkeitsunterschiede festgestellt.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Festplatten.

  • ADATA CH11 (750 GB)

    • Typ: HDD;
    • Speicherplatz: 750 GB;
    • USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1): Ja

    ohne Endnote

    „... beim sequenziellen Lesen kommt der Testkandidat auf 75,3 MB/s und liegt beim sequenziellen Schreiben mit 71,0 MB/s so gut wie gleichauf. Das ist eine ordentliche Leistung, lässt aber keine Tempowunder zu, weil im Inneren eine Festplatte mit 5400 U/Min arbeitet. Für einen vorderen Platz reicht es damit nicht ... Als einziges 2,5-Zoll-Laufwerk im Test liegt dem Adata CH11 keine Software bei. Immerhin stehen auf der Webseite des Hersteller mit OStoGO und HDDtoGO zwei Programme zum Download bereit ...“

    CH11 (750 GB)
  • HGST / Hitachi Touro Mobile Pro (750 GB)

    • Typ: HDD;
    • Speicherplatz: 750 GB;
    • USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1): Ja;
    • Strom per USB-Anschluss: Ja

    ohne Endnote

    „... Mit einer sequenziellen Leseleistung von 84,8 MB/s und einer sequenziellen Schreibrate von 84,7 MB/s ist das Hitachi Touro Mobile Pro der Geschwindigkeits-Primus unter den fünf getesteten 2,5-Zoll-Festplatten und dem Seagate FreeAgent GoFlex Slim hinsichtlich Performance ebenbürtig. ...“

    Touro Mobile Pro (750 GB)
  • PQI H567V USB 3.0 (500 GB)

    • Typ: HDD;
    • Speicherplatz: 500 GB;
    • USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1): Ja

    ohne Endnote

    „... PQI macht auf seiner Webseite keine Geschwindigkeitsangaben zum H567V, sondern spricht nur allgemein vom USB-3.0-Tempo. Eine solche Leistungsdimension erreicht der Testkandidat auch zweifellos, ist im Vergleich zu den anderen vier 2,5-Zoll-Laufwerken aber langsamer unterwegs. Beim sequenziellen Lesen und Schreiben mit h2benchw schafft der Testkandidat im Durchschnitt jeweils nur 66,1 MB/s. ... TurboHDD soll die Datenübertragungsrate des PQI dramatisch nach oben schrauben, gemerkt haben wir im Test davon jedoch nichts. ...“

    H567V USB 3.0 (500 GB)
  • Seagate FreeAgent GoFlex Slim (320 GB)

    • Typ: HDD;
    • Speicherplatz: 320 GB;
    • USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1): Ja

    ohne Endnote

    „... Beim GoFlex Slim Performance Drive setzt Seagate sein GoFlex Storage System genanntes Adaptersystem ein, über das sich die Festplatte mit verschiedenen Schnittstellen ausstatten lässt. ... Im Test überzeugt das Seagate GoFlex Slim Performance Drive mit hoher Leistung und spielt durch seine sequenziellen Übertragungsraten von 85,2 MB/s beim Lesen und 84,8 MB/s beim Schreiben ganz vorne mit. ... Das Seagate-Tool AutoSync erlaubt es, den Inhalt eines ausgewählten Ordners auf ein anderes Medium zu synchronisieren. ...“

    FreeAgent GoFlex Slim (320 GB)
  • Silicon Power Stream S10 (750 GB)

    • Typ: HDD;
    • Speicherplatz: 750 GB;
    • USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1): Ja

    ohne Endnote

    „... Silicon Power macht keine Angaben zur Drehzahl der eingesetzten Festplatte, doch das gebotene Tempo ist ordentlich. Mit einer sequenziellen Leserate von 79,9 MB/s und einer sequenziellen Schreibrate von 79,6 MB/s platziert sich der Stream S10 in Sachen Leistung an dritter Stelle hinter dem Hitachi Touro Mobile Pro und dem Seagate GoFlex Slim Performance Drive. ... Eine Verschlüsselung ist ebenfalls mit an Bord, damit chiffrierte und auf dem Laufwerk abgelegte Daten lassen sich jedoch nicht direkt verwenden, sondern müssen erst wieder manuell entschlüsselt werden. ...“

    Stream S10 (750 GB)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Externe Festplatten