BarraCuda 510 Produktbild
  • Gut 2,2
  • 3 Tests
  • 19 Meinungen
Gut (2,2)
3 Tests
ohne Note
19 Meinungen
Technologie: SSD
Schnittstellen: M.2 (PCIe)
Garantiezeit: 5 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Seagate BarraCuda 510 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,50)

    Platz 5 von 11

    Stärken: insgesamt hohes Schreibtempo; schneller Datenzugriff.
    Schwächen: wenig Lese- und Schreibvorgänge pro Sekunde; langsameres Lesen bei größeren Dateien und im Dauerbetrieb. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (2,50)

    Platz 6 von 11 | Getestet wurde: BarraCuda 510 (500 GB)

    Stärken: schnelles Lesen und Schreiben bei kleinen Dateien; flotte Zugriffszeiten.
    Schwächen: bei größeren Dateien etwas langsamer beim Lesen und Schreiben; nicht sehr viele Lese- und Schreibvorgänge in der Sekunde. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (1,50)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 10 | Getestet wurde: BarraCuda 510 (1 TB)

    Stärken: gutes Lesetempo; sehr gute Schreibgeschwindigkeit; sehr flotter Datenzugriff.
    Schwächen: keine. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Seagate BarraCuda 510

  • Seagate BarraCuda 510 SSD 250GB M.2 PCIe x4 NVMe internes Solid-State-Module

    Modell: BarraCuda 510 M. 2 SSD Kapazität: 250 GB Formfaktor: M. 2 2280 - S2 Schnittstelle: PCIe x4 (3. ,...

  • Seagate Barracuda Zp512cm30041 512gb

    Seagate Barracuda Zp512cm30041 512gb Bringen Sie Ihren Computer auf Hochtouren. Steigern Sie die Leistung, ,...

  • Seagate 512 GB SSD Seagate BarraCuda 510 Ssd, M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4), lesen:

    Bauform: Solid State Module SSM Formfaktor: M. 2 2280 Schnittstelle: M. 2 / M - Key PCIe 3. 0 x4 Lesen: ,...

  • Seagate BarraCuda 510 (250GB, M.2 2280)

    (Art # 12778711)

  • Seagate BarraCuda 510 256 GB interne SSD-Festplatte

    Seagate BarraCuda 510 256 GB interne SSD - Festplatte

  • ZP256CM30011 - Seagate BarraCuda 510 SSD 256GB, M.2 PCIe

    (Art # ZP256CM30011)

Kundenmeinungen (19) zu Seagate BarraCuda 510

4,7 Sterne

19 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
18 (95%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (5%)

4,7 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

BarraCuda 510

Vor- und Nachteile dieses Produkts

Stärken

  1. lange Garantiezeit
  2. schnell bei Zugriffen und Schreibvorgängen
  3. etwas langsam beim Lesen

Schwächen

  1. nur bis maximal 1 TB Kapazität

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Seagate BarraCuda 510

Technologie SSD
Schnittstellen M.2 (PCIe)
Abmessungen / B x T x H 80 x 22 x 2,23 mm
Garantiezeit 5 Jahre

Weiterführende Informationen zum Thema Seagate BarraCuda 510 können Sie direkt beim Hersteller unter seagate.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Plattenparade

PCgo 10/2013 - Damit lässt sich nicht nur der vorhandene Drucker netzwerkfähig machen, sondern auch USB-Festplatten anschließen. So kann man sich einfach einen Netzwerkspeicher (NAS) einrichten, auf den man auf Wunsch sogar von unterwegs zugreifen kann. DIE WICHTIGSTEN FESTPLATTENANSCHLÜSSE USB - ein Stecker, der verbindet Seit seiner Einführung im Jahr 1995 hat sich USB zur Standardschnittstelle bei Notebooks, Desktop-PCs und darüber hinaus entwickelt. …weiterlesen

Nie wieder Crash!

PC-WELT 2/2013 - Mithilfe geeigneter Software lassen sich die SMART-Parameter auslesen, die Harddisk wird somit ständig überwacht. Wenn beispielsweise die Temperatur zu hoch ist oder wenn die Zahl der Schreibund Lesefehler einen kritischen Wert übersteigt, schlägt das Programm Alarm. Das Gratis-Tool Acronis Drive Monitor (www.acronis.de) überwacht die SMART-Werte, beschränkt sich allerdings nicht darauf, sondern überprüft auch die Backup-Einstellungen. …weiterlesen

Macbook dank SSD blitzschnell

Macwelt 1/2012 - Auf Geschwindigkeit muss man dabei nicht sonderlich viel Wert legen, denn USB-Flash-Speicher dienen hauptsächlich als Transportmedium für kleine und mittlere Dateien. Anders wird das, wenn man Flash-Speicher als Ersatz für interne Festplatten benutzen will. Hier nennt man den Flash-Speicher „SSD“ (Solid State Disk). Flash-Festplatten greifen auf den Trick der Parallelisierung zurück. …weiterlesen

„Scheiben-Welt“ - 2,5-Zoll-Festplatten

PC Magazin 2/2009 - Filme sind dagegen schon eher geeignet, die enorme Kapazität zu nutzen. Rechnet man in bester PAL-DVD-Qualität großzügige 10 GByte pro Film, wäre immerhin nach 150 Filmen Schluss. Da dürfte das Hauptproblem eher sein, genügend Filme zu finden, die es Wert sind, gespeichert zu werden. Extremer Preisverfall Während man früher kaum genug Speicherplatz haben konnte, verhält es sich derzeit also eher andersherum und mancher Käufer fragt sich, ob es unbedingt eine Terabyte-Platte sein muss. …weiterlesen

Pflegen Sie Ihre Festplatte

Computer Bild 20/2013 - Zum Umzug auf eine 3-TB-Festplatte benötigen Sie daher eine andere Software, etwa "Paragon Drive Copy 12 Pro" (29,95 EUR, www.paragon-software.com). So klappt der Umzug mit dem Festplatten Manager: Nach dem Windows-Start starten Sie den Festplatten Manager im Express-Modus, klicken auf Kopieren und Übertragen und auf . Nach einem Klick auf Weiter stellt das Programm beide Festplatten grafisch dar. …weiterlesen

Daten retten von Flash und SSD

PC Magazin 6/2013 - Anschließend haben Sie eine neue Datei gespeichert. Wenn Sie nun versuchen, die verlorenen Daten wiederherzustellen, gelingt das nur bei den Fotos, die nicht nachträglich bereits mit der neuen Datei überschrieben wurden. Eine herkömmliche Festplatte schreibt jedes Bit jeweils dorthin, wo sich freie Stellen in möglichst zusammenhängenden Blöcken befinden. Alles andere lässt sich gut wiederherstellen. SSDs speichern anders Anders bei einem Flash-Speicher. …weiterlesen

Schnelle Schnäppchen

Computer - Das Magazin für die Praxis 3/2017 - Mit Datentransferraten jenseits der 400 MB/s laufen sie um ein vielfaches schneller als herkömmliche Festplatten. Obendrein sind sie lautlos und deutlich robuster. Beispielsweise verkraftet ein mit einer SSD ausgestattetes Notebook auch gröbere Behandlungen klaglos. Die gleichen Aktionen würden mit einer Festplatte an Bord sicherlich eher früher als später zu Beschädigungen am Laufwerk und damit zu einem Datenverlust führen. …weiterlesen

Super Talent Ultradrive ME FTM28GX25H

PC-WELT 7/2009 - Sehr gute Werte lieferten auch die Praxis-Tests: gut 87 MB/s beim Lesen, fast 81 MB/s beim Schreiben und 83 MB/s beim Kopieren sind in dieser Preisklasse bisher unerreicht. Nicht überzeugen konnten hingegen die Zugriffszeiten von je 0,21 ms im Mittel und beim Fullstroke sowie der schon recht hohe Energieverbrauch beim Zugriff von bis zu 1,6 Watt. Viel Tempo zum kleinen Preis bietet die 128-GB-SSD von Super Talent. …weiterlesen

„Daten sichern“ - Festplatten

Stiftung Warentest 6/2009 - Viel einfacher und günstiger ist es, wichtige Daten im Vorfeld außerhalb des PCs, zum Beispiel auf einer externen Festplatte, zu speichern. Wir haben sieben externe Festplatten von 75 bis 170 Euro geprüft, aber auch Datensicherungssoftware für 20 bis 50 Euro plus zwei kostenlose Programme und die Betriebssystemerweiterung für Windows Vista: Windows Ultimate. Alle Festplatten liefern eine eigene Datensicherungssoftware mit. …weiterlesen

RAID mit SSDs

com! professional 5/2014 - Aus zweimal 60 GByte würden dann 120 GByte. Weil der RAID-Kontroller dabei gleichzeitig auf beide Laufwerke schreibt und von ihnen liest, verdoppelt sich der Datendurchsatz in der Regel. Das Problem: Weil die Dateien zu gleichen Teilen auf sämtliche Laufwerke des RAIDs verteilt werden, muss nur eines der Laufwerke ausfallen, um einen vollständigen Datenverlust herbeizuführen. Und je mehr Laufwerke zum RAID gehören, desto höher das Risiko. …weiterlesen