Scale JR 24 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Kin­der­rad
Mehr Daten zum Produkt

Scott Scale JR 24 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Mini-Racer mit perfekt abgestimmter Federgabel - für Kleine, die groß rauskommen wollen. Überragend.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Scott Scale JR 24

Basismerkmale
Typ Kinderrad
Geeignet für Kinder
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 24
Federung Hardtail

Weiterführende Informationen zum Thema Scott Sports Scale JR (24 Zoll) können Sie direkt beim Hersteller unter scott-sports.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Crossover - Der Weg über die Alpen

World of MTB 5/2014 - Jerome Clementz ist nicht gerade für seine Alpencross-Aktivitäten bekannt. Vielmehr sorgte er in der Enduro World Series und beim Megavalanche im vergangenen Jahr für Aufsehen, wo er sich auf seinem Cannondale Jekyll den Sieg holte. Philipp Martin (Marketing Manager, D, A, CH) von Cannondale hat zusammen mit dem Enduro-Profi seinen perfekten Alpencrosser realisiert - und siehe da, der tollkühne Abfahrer besinnt sich auf ein XC-Bike mit mäßigem Federweg. …weiterlesen

Speed Trekking

Fahrrad News 4/2013 - Mit Lenkerhörnchen am geraden MTB-Bügel und nur geringem Höhenunterschied zwischen Sattel und Lenker weist das Source eine sehr sportliche Sitzposition auf. Eine Besonderheit der Marke ist der per innenliegender Hülse im Winkel verstellbare Vorbau - so lässt sich die Lenkerposition optimieren, ohne dass ein schwerer Vorbau mit Drehgelenk montiert werden muss. Anders als auf der Ausstattungsliste angegeben, ist das Testrad mit Shimano statt Avid-Scheibenbremsen versehen. …weiterlesen

Um die Welt

aktiv Radfahren 3/2012 (März) - Perfekt, wenn man auf Reisen auch mal hohes Tempo anschlagen will. Auch der extrem steife Rahmen trägt dazu bei. Gleichzeitig verhelfen die 26er Räder dem Velotraum zu der auf Expedition durchaus nötigen Wendigkeit. Mit der Rohloff und den großen Scheibenbremsen sind weder Steigungen noch Abfahrten ein Problem. Der Reifen bietet den nötigen Halt dafür. Federgabel und Sattelstütze federn effektiv. Die Blockierfunktion der Gabel möchte man aber lieber vom Lenker aus bedienen. …weiterlesen

Kids on Tour

bikesport E-MTB 6/2010 - Das Team Kid 260 wiegt 14,2 kg (lieferbar in Rh 36 cm) und kostet 369 Euro. Einsteiger-Tipp – ein prima Bike für die ersten Ausflüge auf die Trails. Sehr gut. SCOTT SCALE JR (24 ZOLL) Das Scale in 24 Zoll kommt wie seine großen Brüder im typischen Scott-Design vorgefahren. Der Junior-Testfahrer muss nicht lange überlegen. Er findet die schwarz-grün-weiße Farbgebung »einfach cool«. …weiterlesen

Rund ums Rad

RennRad 11-12/2007 - Dazu passt die Oval Track Carbon-Gabel mit ihrem Tragflächenprofil wie angegossen – und auch der Rest des Izalco Chrono unterwirft sich den Gesetzen der Geschwindigkeit: In der abgebildeten Ausstattung kostet das Chrono 5 499 Euro. Info: www.focus-bikes.de Ziener: Challenger „Weniger ist mehr“, lautet das Motto von Handschuhspezialist Ziener für die komplett neu gestalteten Innenhände der Race-Modelle, die gemeinsam mit Rennradprofis entwickelt wurden. …weiterlesen

Höhenrausch zuhause

bikesport E-MTB 5/2010 - Höhentraining – nur etwas für Profis mit viel Zeit und großen Reisebudgets? Von wegen: Ein Bikemarathon auf 3 000 Metern lässt sich sogar im Fitness-Studio simulieren. Immer öfter feilen ambitionierte Hobbysportler in Höhenräumen an ihrer Form.bike sport news (5/2010) informiert in diesem 8-seitigen Ratgeber über verschiedene Trainingsmethoden. Man erfährt etwas über das klassische Höhentraining sowie über die Möglichkeiten spezielle Räumlichkeiten zu nutzen, um das Training besser in den Alltag integrieren zu können. …weiterlesen

Gutes aus deutschen Landen

MountainBIKE 6/2015 - Gemogelt" wird, wenn überhaupt, meist bei Kassette und Kette, wo die Hersteller gerne schwerere Parts aus Shimanos Einsteigergruppe Deore verstecken. Schade: Nur Bulls, Canyon, Carver und Votec verbauen Schaltwerke mit dem Kettenstabilisator "Shadow Plus". Dieser dämpft (zuschaltbar) den Schaltwerkskäfig und mindert so Schläge der Kette - am harten Heck ein Segen! Zurück zur Deore: Taucht der Name in der Spec-Liste unter Bremse auf, besteht kein Grund zur Sorge. …weiterlesen