Schwinn 800IC (IC8) 3 Tests

ohne Note
Gut (1,6)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Zuläs­si­ges Kör­per­ge­wicht 150 kg
  • Typ Speed­bike
  • Dis­pla­y­an­zeige Wider­stand, Umdre­hun­gen pro Minute, Kalo­rien, Herz­fre­quenz, Geschwin­dig­keit, Distanz, Zeit
  • Mehr Daten zum Produkt

Schwinn 800IC (IC8) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:  | Ausgabe: 3/2022
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Plus: hochwertige Verarbeitung; Kompatibilität mit allen gängigen Apps wie Peloton und Zwift; hervorragende Hersteller-App („JRNY“) mit hoher Personalisierung und großem Angebot; einfaches Bluetooth-Pairing mit mobilen Endgeräten; angemessene Preise für Bike und App-Jahresabo.
    Minus: Der ins Bike integrierte Trainingscomputer liefert mitunter ungenaue Daten; Sitzeinstellungen für große Menschen limitiert.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Plus: schweres Schwungrad, ruhiger und gleichmäßiger Lauf; geringe Geräuschentwicklung; fester Stand; einwandfreie Material- und Verarbeitungsqualität; Widerstand stufenlos einstellbar.
    Minus: keine automatische Anpassung des Widerstands bei virtuellen Fahrsimulationen per Zwift; eher für moderate Sitzpositionen ausgelegt, weniger für typische Rennrad-Position. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 20.07.2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Auch Indoor-Bikes können inzwischen smart, der IC8 von Schwinn ist das jüngste Beispiel. Zur Auswahl stehen verschiedene Trainingsapps wie Zwift und Kinomap, doch nur eine App konnte die Tester überzeugen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Schwinn 800IC (IC8)

zu Schwinn 800IC (IC8)

  • Schwinn Speedbike IC8 mit Bluetooth Indoor Cycle mit Magnetwiderstand, 100-
  • Schwinn Speedbike IC8 mit Bluetooth Indoor Cycle mit Magnetwiderstand, 100-
  • Schwinn Speedbike IC8 mit Bluetooth Indoor Cycle mit Magnetwiderstand, 100-
  • Schwinn Speedbike IC8 (800IC)
  • Schwinn IC8 Ergometer & Heimtrainer - mit Zwift und Ridesocial
  • Schwinn 800IC (IC8) Indoor Cycling Bike
  • Indoor Cycling Bike Schwinn IC8 / 800IC
  • Schwinn 800IC Indoor Cycling Bike (ehemals IC8)
  • Schwinn 800IC Indoor Cycling Bike (ehemals IC8)
  • Schwinn 800IC (IC8) Indoor Cycling Bike

Kundenmeinungen (221) zu Schwinn 800IC (IC8)

4,4 Sterne

221 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
144 (65%)
4 Sterne
51 (23%)
3 Sterne
13 (6%)
2 Sterne
4 (2%)
1 Stern
9 (4%)

4,4 Sterne

221 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Güns­tige Pelo­ton-​Alter­na­tive

Stärken

  1. interaktives Training mit verschiedenen Apps möglich (z. B. Kinomap, Zwift)
  2. lässt sich auch mit Peloton-App verbinden
  3. hohe Schwungmasse (runder Lauf)

Schwächen

  1. Anpassung des Widerstands nur manuell
  2. Kinomap-App unter Android im Verbund mit IC8 nicht nutzbar, Pedaldrehzahl wird nur an iPhones übertragen

Immer mehr Speedbikes setzen auf vernetztes Training und lassen sich per Bluetooth mit verschiedenen Trainingsapps nutzen. So auch das IC8 der nach ihrem Konkurs in den neunziger Jahren inzwischen wiederbelebten US-Fahrradmarke Schwinn. Besonderheit: Das Bike lässt sich auch mit der Peloton-App verbinden. Um als echter Smart-Trainer durchgehen zu können, fehlt ihm aber noch einiges.

Aufstieg der Halbsmarten

Denn wer darauf hofft, sich für die knapp 1.000 Euro einen Vollautomaten mit gehobener Streckensimulation per Kinomap oder Zwift ins Haus zu holen, wird enttäuscht. Zwar wird das Abspieltempo von Echtzeit-Strecken über den Trittfrequenzsensor synchronisiert. Eine Anpassung des Trittwiderstands über die App erfolgt mangels elektronisch getriggertem Bremssystem jedoch nicht. Ändert sich also die Topografie, muss der Trittwiderstand per Hand verändert werden, um ein realistisches Fahrerlebnis zu erzeugen – dies geschieht immerhin sehr fein über 100 Stufen. Schade für Kinomap-Fans: Im Verbund mit Android-Geräten ist das IC8 nutzlos, denn die Pedaldrehzahl wird nur auf iPhones übertragen. Ob das Problem gefixt wird, ist noch offen.

Peloton-App: Verbindung möglich, aber mit Einschränkungen

Erfreulich ist, dass sich das IC8 auch mit der Peloton-App verständigen kann. Anders als bei der Nutzung mit dem Peloton-Bike sind für das monatliche App-Abo nur 13 Euro fällig. Lediglich die Trittfrequenz an die App übermittelt, der eingestellte Trittwiderstand nicht. Dieser wird aber auf dem Display des IC8 angezeigt. Umständlich: Wollen Sie den Widerstand an den vom Peloton-Coach vorgegebenen Wert anpassen, ist Rechenarbeit gefragt, weil die Belastungsstufen des IC8 nicht mit den Vorgaben der Peloton-App übereinstimmen und sich auch nicht kalibrieren lassen – hierzu gibt es Umrechnungstabellen im Netz. Auch ein Bluetooth-Herzfrequenzmesser kann eingebunden werden, der dann direkt mit der Peloton-App zu verkuppelt ist.

Standalone-Nutzung: Verspricht mehr als es halten kann

Genutzt werden kann das IC8 auch ohne Apps, was die Trainingsmöglichkeiten aber einschränkt. Denn die vom Hersteller beworbene „große Auswahl an Trainingsprogrammen“ meint im Grunde nur: Training auf Basis von Zeit-, Kalorien- und Kilometervorgaben per Herunterzählen, wobei es sich beim Kalorienverbrauch nur um einen Schätzwert handelt. Schade ist, dass das Display keinen präzisen Trittfrequenz-Wert anzeigt, sondern nur Drehzahlbereiche.

von Daniel Simic

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fahrradergometer

Datenblatt zu Schwinn 800IC (IC8)

Zulässiges Körpergewicht 150 kg
Schwungmasse 18 kg
Ausstattung
  • Horizontal verstellbarer Sattel
  • Höhenverstellbarer Lenker
  • Höhenverstellbarer Sattel
  • Flaschenhalter
  • Tablet-Halterung
  • Fußschnallen / Pedale
  • Höhenniveau regulierbar
  • Transportrollen
Anzahl Trainingsprogramme 0
Typ Speedbike
Pulsmessung Brustgurt
Bremssystem Permanentmagnet-Bremse
Belastungsregelung Manuell
Anzahl Belastungsstufen 100
Leistungsaufnahme (W) / Wattschritte 0-1.000 / 100
Displayanzeige
  • Zeit
  • Distanz
  • Geschwindigkeit
  • Herzfrequenz
  • Kalorien
  • Umdrehungen pro Minute
  • Widerstand
Abmessungen (L x B x H) 124 x 54 cm x 131 cm
Klappmaße -
Kompatible Brustgurte Bluetooth-fähige Herzfrequenzmesser
Multimedia-Funktionen
  • USB-Anschluss
  • Bluetooth
Weitere Produktinformationen: Lenker horizontal verstellbar (nach vorne/hinten)
Kein Freilauf vorhanden
Brustgurt zur Herzfrequenzmessung nicht im Lieferumfang (Anbindung über Bluetooth)
Wattanzeige mit Zwift-App möglich

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf