Ø Sehr gut (1,2)

Test (1)

o.ohne Note

(21)

Ø Teilnote 1,2

Produktdaten:
Sportart: Wan­dern, Berg­stei­gen
Typ: Fleece-​Jacke
Eigenschaften: Feuch­tig­keits­re­gu­lie­rend, Elas­tisch, Atmungs­ak­tiv
Material: Poly­es­ter
Mehr Daten zum Produkt

Schöffel Fleece Hoody Trentino im Test der Fachmagazine

    • Wandermagazin

    • Ausgabe: Nr. 204 (Herbst 2019)
    • Erschienen: 09/2019
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 7

    „befriedigend“

    „Weiches, mittelschweres Alltagsfleece. Hoher Tragekomfort dank 4-Wege Stretch und angerauhter Innenseite. 2 RV-Seitentaschen. Nicht hinterlegter 1-Wege Front RV. PFC-frei. Weite, nicht regulierbare Kapuze, mit eher schlechter Kapuzenpassform. Ideal als lässige Freizeitkleidung bei 10 bis 20°C. Fair Wear Leader Status.“  Mehr Details

zu Schöffel Fleece Hoody Trentino

  • SCHÖFFEL Damen Fleecejacke Fleece Hoody Trentino L

    Die Fleecejacke Fleece Hoody Trentino L von Schöffel ist elastisch gefertigt und sichert dank der MTS - ,...

  • Schöffel Fleecejacke »Fleece Hoody Trentino«

    Größe , 50, |Größentyp , Normalgrößen, |Materialzusammensetzung , Oberstoff : 100% Polyester, |Herstellertechnologien , ,...

  • Schöffel Kapuzenjacke Herren, Mikrofaser, grau

    Schöffel Kapuzenjacke Herren, Mikrofaser, grau grau 50||52||58

  • Schöffel Fleece Hoody Trentino 52 col.0882 (882)

    Hoodies kommen nie aus der Mode. Besonders dann, wenn sie nicht nur schick sind wie dieser Herren Fleece Hoody Trentino, ,...

  • Schöffel Damen Fleecejacke Trentino, rot/grau, 42

    Schöffel Jacken Fleecejacke rot Polyester . Fleecejacke, Vlies - Jacke, Fleece - Jacke . Tolles Farbenspiel: ,...

  • Schöffel Herren Fleece Hoody Trentino' Fleecejacke, Ebony, 50

    Zwei Hosentaschen vorne mit Reißverschluss 1 - Wege Front Reißverschluss Kapuze

Kundenmeinungen (21) zu Schöffel Fleece Hoody Trentino

4,8 Sterne

21 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
17 (81%)
4 Sterne
4 (19%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Fleece Hoody Trentino

Passt sich durch elastisches Material der Körperform an

Stärken

  1. warm
  2. winddicht
  3. große Reißverschlusstaschen
  4. gute Passform durch elastisches Material

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Bei dem Fleece Hoody Trentino von Schöffel handelt es sich um eine wärmende Kapuzenjacke, die sich nach Kundenaussagen durch eine sehr gute Materialqualität und Verarbeitung auszeichnet. Die Kunden nutzen diese Jacke gern für sportliche Aktivitäten. Gründe hierfür: das geringe Gewicht und das dehnbare Material, das viel Bewegungsfreiheit gewährleistet. Durch das verwendete Mediumfleece, das etwas wärmer ist als das sonst häufig verwendete Microfleece, eignet sich der Hoody für kalte Tage in allen Jahreszeiten. Die Außenseite des Materials ist glatt und weist damit Wind und bis zu einem geringen Maße auch Feuchtigkeit ab. Die angeraute Innenseite sorgt für eine gute Wärmeisolierung. Lob erhält dieses Modell von Kunden aber nicht nur hierfür, sondern auch für die angenehme Passform und die großen Reißverschlusstaschen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Schöffel Fleece Hoody Trentino

Sportart
  • Bergsteigen
  • Wandern
Typ Fleece-Jacke
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Elastisch
  • Feuchtigkeitsregulierend
Material Polyester
Gewicht 395 g

Weiterführende Informationen zum Thema Schöffel Fleece Hoody Trentino können Sie direkt beim Hersteller unter schoeffel.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Regenblocker

SURVIVAL MAGAZIN 2/2017 - Auch die Membran hält, was sie ver spricht. Im Dauerregen konnten wir keinen Wassereinbruch feststellen, die Atmungs aktivität erscheint ausreichend, so dass man auch bei Bewegung nicht zu viel schwitzt. Besondere Aufmerksamkeit hat Gamsbokk der Kapuze gewidmet: Sie besitzt einen drahtbügelverstärkten Schirm und ist gut einstellbar. Passgenau sitzt sie dank einem innenliegenden Stirnband, das man per Klett auf den Kopfumfang einstellt. …weiterlesen

Darf es etwas Farbe sein?

LAUFZEIT & CONDITION 9/2013 - Hier windundurchlässig, dort ein wenig Netzmaterial oder ein definierter Schlitz zur Belüftung, dann wieder etwas Stretch und ein Gummizug zum Abschluss. Nähte? Oft schon Fehlanzeige. Gerade bei Jacken sind verschweißte und somit wasserdichte Nähte fast durchgehend Standard, ebenso wie abgedeckte Reißverschlüsse. Ein Zauberwort heißt Softshell (wörtlich: weiche Muschel) und meint mehrere, in Schichten verklebte Laminate. …weiterlesen

Passend, wenn der Berg ruft!

Wandermagazin Nr. 174 (Januar/Februar 2014) - Eine mehrfach verstellbare Funktionskapuze und zusätzliche Belüftungen, Unterarm-Reißverschluss oder über Taschen, sowie Verstärkungen an Schultern, Hüfte und Ellenbogen können auch nicht schaden. Hochwertige 3-Lagen Jacken wiegen heute um die 500 Gramm. Wie wichtig ist Isolation? Ganz wichtig. In den Bergen ist viel Wind, der einen schnell auskühlen kann. In den Pausen heißt es deshalb: Sofort etwas überziehen. …weiterlesen

Nützliches für unterwegs

velojournal 5/2013 - Der Autor hat das Stativ aber auch schon mit einer 450 Gramm schweren Kamera eingesetzt. Fur noch schwerere Kameras oder Smartphones hat der Hersteller weitere Modelle im Angebot. 3 | Die 60-Gramm-Jacke Eine Windböe genugt, um die 60 Gramm leichte Scott «AMT Windjacke» davonzutragen. Weggesteckt ist sie allerdings schnell, und sie ist platzsparend. Sie ist so klein zusammenlegbar, dass sie in jede Trikot- oder Lenkertasche passt. Der Winzling steckt aber voller Funktionalität. …weiterlesen

Immer die richtige Wahl

Wanderlust Nr. 6 (Oktober/November 2012) - Von Vorteil für Wanderer ohne Rucksack sind viele kleine Taschen. Grundsätzlich sollten alle Taschen leicht bedienbar und gut zu erreichen sein. Jackensaum: Genau wie bei den Ärmelbündchen sollte auch der Jackensaum nach Möglichkeit gut verschließbar sein. Bei den meisten Herstellern geht dies meist mittels Gummizug oder per Klettverschluss. Dadurch wird das Eindringen von Wind und Kälte minimiert. …weiterlesen

Top-Region Zugspitze

active Nr. 4 (August/September 2012) - Da die gesamte Strecke eine Gehzeit von neun bis elf Stunden erfordert, ist bei dem, der sie auf einmal bewältigen will, eine gute Kondition vonnöten. Sinnvoller indes ist, die Tour in zwei Abschnitten zu gehen und auf der Reintalanger- oder der Knorrhütte zu übernachten. Wer Bergerfahrung mitbringt und über die nötige Ausrüstung verfügt - feste Bergschuhe sind ein Muss -, braucht keinen Bergführer. Bis zur Reintalhütte eignet sich der Weg sogar für manche Kinder. …weiterlesen

Ohne Jacke geht nix

active Nr. 2 (April/Mai 2012) - Diese Lagen bestehen übrigens immer aus Funktionsunterwäsche, funktionaler Mittellage und schützender Außenschicht. Powerstretch-Jacken sind bi-elastisch und besonders atmungsaktiv, sie eignen sich deshalb gut für bewegungsreichen, schweißtreibenden Outdoor-Sport wie Klettern, Joggen, Skaten. Die robuste Außenseite ist Wind abweisend und abriebfest, während die weiche Innenseite Feuchtigkeit von der Haut weg transportiert und den Träger dadurch angenehm trocken und warm hält. …weiterlesen