• Gut 2,1
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,1)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Grafikspeicher: 1024 MB
Speichertyp: GDDR5
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Sapphire Radeon HD 6870 Toxic im Test der Fachmagazine

  • Note:2,3

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 13 von 20

    „Plus: Schnellste HD 6870; Stemmt 1+ GHz GPU-Takt.
    Minus: Aggressiver Lüfter.“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Positive Aspekte: Relativ hohe Taktraten; Umfangreiches Zubehör.
    Negative Aspekte: Unter Last deutlich zu laut.“

  • 77 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 8 von 10

    „Mit etwa 220 Euro ist Sapphires Toxic so teuer wie eine GTX 560 Ti und dabei oft schneller. Der unter Last laute Lüfter disqualifiziert die Karte aber für lärmempfindliche Spieler.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Sapphire Radeon HD 6870 Toxic
Dieses Produkt
Radeon HD 6870 Toxic
  • Gut 2,1
von 5
(0)
4,1 von 5
(16)
4,4 von 5
(23)
4,4 von 5
(90)
4,5 von 5
(151)
4,1 von 5
(10)
Leistung
Speicher
Grafikspeicher
Grafikspeicher
1024 MB
8192 MB
6144 MB
8192 MB
8192 MB
8192 MB
Speichertyp
Speichertyp
GDDR5
HBM2
GDDR6
GDDR5
GDDR5
GDDR5
Chipsatz
Boost-Takt
Boost-Takt
k.A.
1512 MHz
1615 MHz
1411 MHz
1560 MHz
1340 MHz
Stromverbrauch
Max. Stromverbrauch / TDP
Max. Stromverbrauch / TDP
k.A.
k.A.
160 W
k.A.
250 W
k.A.
Bauform & Kühlung
Bauform
Bauform
k.A.
2 Slots
3 Slots
2 Slots
2 Slots
2 Slots
Kühlung
Kühlung
Aktiv
Aktiv
Aktiv
Aktiv
Aktiv
Aktiv
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Sapphire Radeon HD 6850 Toxic-VaporX

Mit pas­sen­der Küh­lung

Der Grafikkarten-Hersteller Sapphire bietet seine Radeon HD 6870 Toxic jetzt endlich auch mit der bewährten Vapor-X-Kühlung an. Wie der Name schon andeutet, bietet die Toxic-Edition gegenüber dem Referenz-Design von AMD eine deutlich bessere Leistungsausbeute, die aber auch eine standesgemäße Kühlung benötigt. Der Kerntakt von 970 MHz liegt nur knapp unter der Gigahertz-Schallmauer und lockt bestimmt genügend Übertakter, diese zu knacken.

Auch beim Speicher der Toxic6870 wird mit Geschwindigkeit nicht gegeizt, denn 1.150 MHz (effektiv 4.600 MHz) sorgen mit 1 GByte GDDR5-Modulen für einen guten Rückhalt, wenn das Spiel aufwendiger wird und hohe Auflösungen angestrebt werden. Die leise und effizient arbeitende Vapor-X-Kühlung bietet mit der integrierten 10-Phasen-Stromsteuerung optimale Voraussetzungen für ambitionierte OverClocker. Im Lieferumfang ist das hierfür vorgesehene Tool TriXX von Sapphire nicht enthalten, kann aber über den Hersteller kostenlos geladen werden. Lediglich eine Registrierung (ebenfalls kostenlos) im Select Club von Sapphire ist hierfür erforderlich. Die zwei Slots belegende Grafikkarte HD6870 der Toxic Edition bietet zwei DVI-Buchsen, einen HDMI-Port und zwei Mini DisplayPort-Anschlüsse an. Die anschlussfreudige Karte ermöglicht so via Eyefinity SLS-Modus insgesamt vier Monitore anzusteuern. Nutzt man den DisplayPort-Treiber der Version 1.2 kann auch mehrere Monitore über einen DisplayPort ansteuern. Damit ist die Toxic der 6870-Serie nicht nur für Spiele geeignet sondern auch für ernsthaftere Arbeitsumgebungen mit mehreren Displays. Der UVD (Unified Video Decoder) befindet sich bereits in der dritten Generation für reibungslose Blu-ray 3D-Decodierung ohne sonderliche CPU-Last, sowie für Multi-View Video Coding (MVC). HDMI-Unterstützung mit Version 1.4a ist genauso gegeben wie Dolby TrueHD, DTS-HD Master Audio.

Für rund 230 Euro bekommt man eine leistungsstarke Allround-Grafikkarte der oberen Mittelklasse, die nicht nur bei Gamern für Freude an Multimedia sorgen kann.

Datenblatt zu Sapphire Radeon HD 6870 Toxic

Shader-Geschwindigkeit 970 MHz
Klassifizierung
Typ PCI-Express
DirectX-Unterstützung 11
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 1024 MB
Speicheranbindung 256 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 970 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 500 W
Bauform & Kühlung
Kühlung Aktiv
Multi-GPU-Technik CrossFire

Weiterführende Informationen zum Thema Sapphire Radeon HD 6850 Toxic-VaporX können Sie direkt beim Hersteller unter sapphiretech.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Zotac GeForce GTX 570Zotac GF GTX 580 AMP! 1536MB GDDR5Zotac ZT-50302-10MGainward GeForce GTX 570 PhantomPalit GeForce GTX 560 Ti SonicPalit GeForce GTX 580 3GBGainward GeForce GTX 560 Ti PhantomAsus ENGTX560 Ti DCII TOP/2DI/1GD5Asus Radeon HD 6970 DirectCU IITUL PowerColor Radeon HD 6970 PCS+