ohne Note
3 Tests
ohne Note
21 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 4 GB
Spei­cher­typ: GDDR6
Boost-​Takt: 1845 MHz
Max. Strom­ver­brauch / TDP: 135 W
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Sapphire Pulse Radeon RX 5500 XT 4G im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Unser Testmodell verfügt zwar nur über 4 GiByte GDDR6-Speicher, erhältlich ist die Pulse jedoch auch mit adäquaten 8 GiByte. Der Ersteindruck fällt positiv aus, denn die Grafikkarte ist mit beiden Firmwares leise (BIOS 1 mit 130 W GPU-Power: rund 1.050 Lüfterumdrehungen pro Minute; BIOS 2 mit 120 W GPU-Power: nur ~800 U/min).“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Stärken: gute Spieleleistung in Full-HD; effizientes Energiemanagement; sehr gutes Kühlkonzept; relativ leise.
    Schwächen: Grafikspeicher kaum noch ausreichend; etwas hoher Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Die Karte kommt auf eine Länge von 225 mm. Das PCB ist aber nur 180 mm lang, sodass klar wird, dass der Kühler etwas übersteht. ... In einigen Spielen erreicht die Sapphire Pulse Radeon RX 5500 XT 4G einen Takt zwischen 1.840 und 1.845 MHz – arbeitet also am Boost-Takt. Die Temperaturen liegen bei etwas über 62 °C. Damit sind sowohl beim Takt als auch bei den Temperaturen keinerlei Überraschungen vorhanden. ... Die beiden Axiallüfter ... bleiben ... relativ langsam und vermeintlich auch leise. ...“

Kundenmeinungen (21) zu Sapphire Pulse Radeon RX 5500 XT 4G

4,6 Sterne

21 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
15 (71%)
4 Sterne
4 (19%)
3 Sterne
2 (10%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
15 (71%)

4,6 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sapphire Pulse RX 5500 XT 4G GDDR6

Full-​HD-​Gaming fast ohne Kom­pro­misse

Stärken
  1. komplett still im Leerlauf
  2. dreimal DisplayPort 1.4
  3. unter Last moderate Erwärmung
Schwächen
  1. nur 4 Gigabyte Speicher
  2. Mittelklasse-Karten nicht viel teurer

Die Video-Ausgänge der Grafikkarte sind zwar nicht vielfältig, aber mit drei DisplayPort und einem HDMI in jedem Fall in ausreichender Anzahl vorhanden. Mit ihrer Leistung schafft die Karte insbesondere bei der Auflösung Full-HD aktuelle Spiele. Selbst bei hoher Detailstufe zeigt sie zumeist keine Schwächen. Damit sie hierfür genügend versorgt wird, müssen Sie einen 8-Pin-Stromstecker anschließen und deutlich über 150 Watt einplanen. Die Kühlung arbeitet dabei sehr effizient, ist leise und hält die Karte kühl. Lob erhält die beiliegende Software, mit der Sie zahlreiche Einstellungen optimieren können. Allerdings ist zum Beispiel die KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER noch einmal deutlich schneller und mit 240 Euro nicht viel teurer.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu Sapphire Pulse Radeon RX 5500 XT 4G

DirectX-Unterstützung 12
Klassifizierung
Serie AMD AMD RX 5500 XT
Typ PCI-Express 4.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 4 GB
Speicheranbindung 128 Bit
Speichertyp GDDR6
Chipsatz
Basistakt 1737 MHz
Boost-Takt 1845 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 500 W
Max. Stromverbrauch / TDP 135 W
Stromanschluss 1x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x HDMI, 3x DisplayPort
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 233 x 121.8 x 39.6 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 11295-03-20G

Weiterführende Informationen zum Thema Sapphire Pulse RX 5500 XT 4G GDDR6 können Sie direkt beim Hersteller unter sapphiretech.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: