• Befriedigend 3,1
  • 1 Test
21 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Bridge­ka­mera
Anwendungsbereich: Reise (Super­zoom)
Auflösung: 16 MP
Mehr Daten zum Produkt

Samsung WB1100F im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 06/2014
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (3,1)

     Mehr Details

zu Samsung WB 1100 F

  • Samsung WB1100F Digitalkamera (16 Megapixel, 35-fach opt.

    Lieferumfang: Netzladeadapter; Akku SLB - 10A; USB / Ladekabel - Kabel; Handschlaufe; Kurzanleitung; Objektivdeckel

  • Samsung „WB 1100 F“ 16,2MP Digitalkamera Zoom Samsung Lens 4.5 – 157.5mm!

    Samsung „WB 1100 F“ 16, 2MP Digitalkamera Zoom Samsung Lens 4. 5 – 157. 5mm!

Kundenmeinungen (21) zu Samsung WB1100F

21 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
11
4 Sterne
8
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung WB1100 F

Einsteiger-Modell

Auf der CES in Las Vegas stellt Samsung nicht nur die hochwertigere Bridgekamera WB2200F vor, sondern auch das Einsteiger-Modell WB1100F wird dem breiten Publikum gezeigt. Nicht nur äußerlich unterscheidet sich die Kamera von seinem großen Bruder, auch bei den verbauten Komponenten hat das Unternehmen andere Entscheidungen getroffen.

Bilder mit Verlusten

Während bei der 2200er ein BSI-CMOS-Sensor verwendet wurde, bei dem aufgrund seiner freigelegten Rückseite mehr Sensorzellen untergebracht werden können, wird beim Einsteigermodell ein CCD-Bildwandler verbaut, der allerdings auch mit 16 Megapixel auslöst. Das bedeutet allerdings ein noch höheres Bildrauschen als bei der hochwertigeren Variante. Man wird die ISO-Empfindlichkeit von ISO 3.200 demnach kaum voll ausnutzen können. Auch beträgt die Lichtstärke mit F3,0 im Weitwinkelbereich etwas weniger als bei der 2200er. Wenigstens ist ein optischer Bildstabilisator eingebaut, der für einen kleinen Ausgleich sorgen kann. Full-HD-Qualität beim Videofilm ist zudem ebenfalls nicht vorgesehen. Mit 30 Bildern in der Sekunde wird in 720p aufgenommen. Gezoomt wird mit einer Wippe, die sich an der linken Seite des Objektivgehäuses befindet. Dadurch ist es möglich die Kamera mit einer Hand zu halten und zu bedienen. Dabei kann man zwischen einer kleinbildäquivalenten Brennweitenspanne von 25 bis 875 Millimetern wählen.

Weitere Komponenten

Die Kamera glänzt mit Programmhilfen wie Live Panorama oder Smart Mode und ermöglicht gerade Einsteigern ein leichtes Fotografieren mit zufriedenstellenden Ergebnissen. Mittels NFC (Near Field Communication) können die Bilder und Videos auf Smartphone und Tablet übertragen und somit schnell mit Freunden und Verwandten geteilt werden. Hierzu müssen sich beide Geräte einfach nur berühren.

Fazit

Mit der WB1100F beherrscht man alle gängigen Motovsituationen ohne das Objektiv wechseln zu müssen. Daher ist sie ideal für das Reisegepäck geeignet. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass die Bilder nur ein Mindestmaß an Qualität erfüllen. Bilddetails wie man sie bei Systemkameras findet, sucht man vergebens, was vor allem am zu kleinen Sensor liegt. Allerdings ist die Bridgekamera für den kleinen Geldbeutel zu empfehlen, da sie nur 249 EUR kosten wird. End Februar 2014 soll sie im Handel erscheinen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung WB1100F

Typ Bridgekamera
Empfohlen für Einsteiger
Bildsensor CCD
Blitztyp Aufklappbar
Features
  • Live-View
  • Bildbearbeitungsfunktion
Interner Speicher 21 MB
3D-Bilder fehlt
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit Auto / 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-875mm
Optischer Zoom 35x
Digitaler Zoom 5x
Maximale Blende f/3-5,9
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC vorhanden
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 460000px
Klappbares Display fehlt
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen fehlt
Filter & Modi
Beauty-Modus fehlt
HDR-Modus fehlt
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate MPEG-4
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Größe & Gewicht
Breite 124 mm
Tiefe 96 mm
Höhe 86 mm
Gewicht 512 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EC-WB1100BPBE1

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung WB 1100 F können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Samsung WB1100F

Stiftung Warentest Online 6/2014 - Die Samsung WB1100F gibt es nur in Schwarz. Fazit: Große Kompaktkamera für automatische Bilder, mit Superzoom und Netzwerkfunktion. Grundlegende Handgriffe funktionieren einfach. …weiterlesen

Kunstvolles Stillleben

DigitalPHOTO 2/2013 - Sie können Ihre Belichtung korrigieren, indem Sie mit der Blitzstärke oder der Blende etwas variieren. Probieren Sie verschiedene Einstellungen aus, bis Sie mit der Ergebnisaufnahme zufrieden sind. RAW bearbeiten Öffnen Sie Ihre Aufnahme in Adobe Camera Raw. Der erste Schritt ist, die Belichtung zu korrigieren: Um Ihr Foto etwas aufzuhellen, erhöhen Sie mit dem Regler Belichtung und Fülllichter. Drücken Sie auf Öffnen, um das Bild in PSE aufzumachen. …weiterlesen

Neuheit von OmniVision - mehr Licht auf Kamerasensoren

Mit dem OmniBSI wird eine neue Sensorarchitektur für die Digitalfotografie vorgestellt. Damit soll die Fülldichte der Pixel erhöht und somit die Bildqualität verbessert werden. Die Empfindlichkeit des Sensors nimmt deutlich zu und die Pixelfehlerrate ab. Die Technik, auf der der neue Sensor basiert ('rückwärtige Belichtung'), wird schon seit zwanzig Jahren erforscht, steht aber jetzt erst für den kommerziellen Gebrauch zur Verfügung. Sie ermöglicht es, noch flachere Kameragehäuse oder Objektive zu bauen.