Samsung UE46ES6340 im Test

(3D-Fernseher)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 46"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 3
TV-Aufnahme: Ja
Audio-System: Dolby Digi­tal Plus / Dolby Pulse
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

UE46ES6340

Native und konvertierte 3D-Bilder

Mit stereoskopischen Inhalten, zum Beispiel mit 3D-Blu-ray-Filmen, hat der UE46ES6340 kein Problem. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, Bilder von der zweiten in die dritte Dimension zu konvertieren.

Full-HD und 200 Hertz CMR

Zwei aktive Shutterbrillen werden mitgeliefert. Für die Qualität der Bilder bürgt ein LC-Display mit 116 Zentimetern in der Diagonale, das mit LEDs hinterleuchtet wird und die volle HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln bietet. In Sachen Bewegtdarstellung setzt Samsung auf einen Mix verschiedener Technologien. Gemeinsam sorgen Panel-Refresh, Backlight-Steuerung und Zwischenbildberechnung für eine Clear Motion Rate (CMR) von 200 Hertz, die auf eine schlierenfreie Darstellung schneller Sequenzen hoffen lässt. Inhalte aus dem Internet, darunter die HbbTV-Angebote der TV-Sender, die der Fernseher per LAN oder WLAN auf den Schirm bringt, sollen dank „Web Video Enhancer“ in neuem Glanz erstrahlen. Per LAN oder WLAN – das WLAN-Modul sitzt im Gehäuse – hat man außerdem Zugriff auf komprimierter Dateien von einem Server im Heimnetz, überdies wird der Wi-Fi Direct-Standard unterstützt. Soll heißen: Der Fernseher kommuniziert auch ohne Router mit einem WLAN-Gerät, zum Beispiel mit einem Smartphone.

Triple-Tuner inklusive USB-Aufnahme

Für Skype-Telefonate braucht man eine USB-Kamera, die nicht zum Lieferumfang gehört. Ebenfalls optional erhältlich: Eine kabellose Tastatur namens VG-KBD1500, mit der sich Texte – etwa beim freien Surfen im Netz – komfortabler eingeben lassen. Per USB kann man außerdem einen externen Speicher anschließen, um Multimedia-Dateien abzuspielen und das unverschlüsselt via DVB-T, DVB-C und DVB-S2 empfangene TV-Programm aufzunehmen. Das zeitversetzte Fernsehen (Timeshift) wird ebenfalls unterstützt. Pay-TV-Abonnenten besorgen sich ein CI-Modul und platzieren es mit der Smartcard ihres Anbieters im dafür vorgesehenen CI-Plus-Slot. Externe AV-Quellen werden über drei HDMI-Eingänge angeschlossen. Die üblichen analogen Schnittstellen und ein optischer Digitalausgang runden die Anschlussleiste ab. Im Betrieb nimmt das Gerät der Energieeffizienzklasse A, das ohne Standfuß (drehbar) knapp 4,7 Zentimeter tief ist, rund 69 Watt Leistung auf.

Je größer das Bild, desto realistischer der 3D-Effekt. In dieser Beziehung ist der UE46ES6340 ordentlich aufgestellt. Auch sonst macht das Gerät eine gute Figur – zumindest auf dem Papier. Die ersten Tests zum 46-Zöller, für den knapp 850 EUR fällig werden, stehen noch aus.

zu Samsung UE46ES6340

  • Samsung UE43NU7475 108 cm (Fernseher)

    Energieeffizienzklasse A, Si eres un apasionado de la informática y la electrónica, te gusta estar a la última en ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung UE46ES6340

Audio-System Dolby Digital Plus / Dolby Pulse
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 46"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 12,9 kg

Weitere Tests & Produktwissen