Samsung S32E590C 4 Tests

Gut (2,3)
4 Tests
ohne Note
102 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 31,5"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
  • Panel­tech­no­lo­gie VA
  • Opti­male Bild­wie­der­hol­rate 60 Hz
  • Höhen­ver­stell­bar Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Samsung S32E590C im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (3,54 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,42)

    Preis/Leistung: „teuer“

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Der Blickwinkel ist gut und die Darstellung kontrastreich. Insbesondere Spieler werden mit dem Monitor sehr viel Freude haben, da der Input-Lag außerordentlich niedrig und die Bildschärfe von Bewegtbildern vergleichsweise hoch ist. ... Wo liegen nun die Defizite des Samsung S32E590C? ... Durch die geringe Pixeldichte ist die Anzeige immer etwas unscharf. Außerdem hat der Samsung S32E590C Probleme, manch farbige Schrift auf grauem Hintergrund scharf darzustellen. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Samsung S32E590C

Kundenmeinungen (102) zu Samsung S32E590C

4,1 Sterne

102 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
64 (63%)
4 Sterne
10 (10%)
3 Sterne
8 (8%)
2 Sterne
9 (9%)
1 Stern
10 (10%)

4,1 Sterne

102 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Schi­cker 32-​Zöl­ler, der mehr Schärfe und Ergo­no­mie ver­tra­gen könnte

Stärken
  1. starker Kontrast und Schwarzwert
  2. sehr blickwinkelstabil
  3. stylishes Design
Schwächen
  1. geringe Auflösung für diese Größe
  2. Monitorfuß kaum verstellbar
  3. geringe Schnittstellen-Ausstattung

Bildqualität

Auflösung

Samsungs kurviger Monitor kommt mit beeindruckenden 32 Zoll daher. Weniger imposant fällt aber die Full-HD-Auflösung aus. Texte und Schriften wirken immer ein wenig unscharf und ausgefranst. Spiele und Videos werden zwar ordentlich scharf dargestellt, dennoch hätte ich mir angesichts der großen Bildfläche eher eine 4K-Auflösung gewünscht.

Farbe & Kontrast

Schon ab Werk ist der S32E590C in Sachen Farben gut voreingestellt. In der Intensität der Farben hält das verbaute VA-Panel allerdings nicht ganz mit einem IPS-Panel mit. Mit einer Kalibrierung kannst Du noch etwas nachhelfen. Begeistert sind Tester und Käufer von den hervorragenden Kontrast- und Schwarzwerten.

Helligkeit & Lesbarkeit

Je nach Aufstellort des Curved-Monitors wirst Du mit teilweise deutlichen Reflexionen rechnen müssen, denn der Bildschirm ist nur teilweise entspiegelt. Dafür bleibt das Bild auch aus steileren Blickwinkeln noch sehr stabil. Einige Nutzer kritisieren die zu hohe voreingestellte Helligkeit.

Leistung

Schnelligkeit & Bildaufbau

Für den Gelegenheitsspieler reichen die Schaltzeiten völlig aus. Es zeigen sich bei Bewegungen nur geringe Unschärfen und der Input-Lag ist minimal. Die voreingestellte Overdrive-Funktion "Schneller" zeigt dabei so gut wie keine Überschwinger. Wenn Du hier hohe Ansprüche hast, greifst Du besser zu einem echten Gaming-Monitor.

Stromverbrauch

Die Verbrauchswerte des Samsung S32E590C fallen angesichts der Größe des Displays ordentlich aus. Zudem gibt es einige praktische Sparmodi, wie bspw. einen einstellbaren Timer, um den Zeitpunkt des Ausschaltens zu bestimmen. Auf einen Netzschalter musst Du leider verzichten.

Handhabung

Anschlüsse

Das Schnittstellen-Angebot fällt recht übersichtlich aus. Es sind zwei HDMI-Ports und ein DisplayPort-Anschluss sowie ein Audio-Ausgang verbaut. Nutzerberichten zufolge ist die Soundqualität über die Videoeingänge aber mäßig oder funktioniert teilweise gar nicht. Schön wären USB-Anschlüsse für Peripheriegeräte oder Lademöglichkeiten gewesen.

Ergonomie

Der leicht montierbare Standfuß steht sicher, bei Schwingungen federt er jedoch etwas länger nach. Auf ergonomische Einstellmöglichkeiten musst Du verzichten, hier bietet der Samsung lediglich die Möglichkeit, den Monitor zu neigen. Ein Kabelmanagement fehlt ebenfalls.

Funktionsumfang

Der Bedien-Joystick auf der Rückseite des Monitors ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Hast Du Dich erst einmal daran gewöhnt, gelingt die Navigation im OSD-Menü leicht und bequem. Vergleichsweise gut fallen die verbauten Lautsprecher aus, welche eine ordentliche Klangtiefe bieten.

von bjoern

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu Samsung S32E590C

3D-Monitor fehlt
Fernbedienung fehlt
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 31,5"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Pixeldichte des Displays 70 ppi
Displayhelligkeit 350 cd/m²
Kontrastverhältnis 5000:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Bildschirmoberfläche Spiegelnd
Paneltechnologie VAinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved vorhanden
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
HDR-Unterstützung fehlt
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 4 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 45 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 2
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort 1
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub fehlt
Anzahl USB-Anschlüsse 0
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar fehlt
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar fehlt
Abmessungen mit Standfuß
Breite 72,9 cm
Tiefe 21,4 cm
Höhe 52,4 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LS32E590C, LS32E590CS

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung LS32E590C können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf