• Befriedigend 3,1
  • 5 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 12,2 MP
Mehr Daten zum Produkt

Samsung PL90 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,8)

    „Handlich kompakter Begleiter für gute Weitwinkelfotos.“

  • 47 von 100 Punkten

    Platz 4 von 4

    „Das Verhältnis zwischen Preis und Ausstattung stimmt. Wegen deutlicher Abbildungsfehler im Weitwinkel und der schwachen Feinzeichnung im Tele bekommt die PL90 dennoch keine Empfehlung.“

  • „ausreichend“ (3,5)

    Platz 7 von 7

    „Plus: Guter Weitwinkel.
    Minus: Magere Ausstattung; Mangelhaftes Objektiv; Kein opt. Bildstabilisator.“

  • „befriedigend“ (2,65)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 5 von 9

    Bildqualität (25%): „befriedigend“;
    Autofokus (25%): „befriedigend“;
    Ausstattung (20%): „gut“;
    Geschwindigkeit (15%): „befriedigend“;
    Bedienung (15%): „gut“.

  • „befriedigend“ (2,65)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 5 von 9

    „Innovative USB-Steuerung mit ausklappbarem Stecker. Die Bildqualität ist ordentlich.“

Einschätzung unserer Autoren

PL90

Kom­pakt­ka­mera mit aus­zieh­ba­rem USB-​Anschluss

Ende Sommer 2010 verspricht Samsung mit der neuen PL90, das Urlaubsgepäck eines aktiven Hobbyfotografen von Ladegeräten und störenden Kabeln zu befreien. Das Highlight der neuen Kamera ist nämlich ein ausziehbarer USB-Anschluss, der das Gerät im Handumdrehen mit einem Laptop verknüpft und eine einfache Bildbearbeitung beziehungsweise Akkuaufladung auf Reisen erlaubt. Eine Möglichkeit zur Direktübertragung der Bilder auf Festplatte mit der USB-On-The-Go-Funktion bietet die PL90 bedauerlicherweise nicht.

Im Unterschied zu den neulich präsentierten 2View-Kameras Samsung ST100 und ST600 hat die kleine PL90 kein zusätzliches LCD-Display zur LiveView-Kontrolle der Bildkomposition bei Selbstporträtaufnahmen. Dafür signalisiert die 12,2-Megapixel-Kamera dem Fotografen akustisch, wenn sich sein Gesicht im richtigen Bildausschnitt befindet und der Auslöser betätigt werden kann. Im Zusammenspiel mit der Lächel- und Blinzelerkennung erlaubt es diese Technologie, fast in jeder Situation gelungene Porträtaufnahmen zu erzielen. Darüber hinaus glänzt die Kamera mit einem 4-fach optischen Zoomobjektiv mit einer Anfangsbrennweite von 28 Millimetern und bietet eine hohe Lichtstärke von 2,8 für schöne, ausreichend beleuchtete Landschafts- und Gruppenaufnahmen. Was der Optik fehlt, ist ein optischer Bildstabilisator, der scharfe Aufnahmen ohne Stativ ermöglichen könnte. Anspruchsvolle Filmer werden außerdem sicherlich das Full-HD-Videoaufnahmeformat vermissen.

Trotz kleinerer Mankos macht die Kompaktkamera Samsung SL90 insgesamt einen positiven Eindruck und verspricht, für vielreisende Foto-Amateure sehr interessant zu sein. Im Handel soll sie ab August 2010 für rund 200 Euro erhältlich sein.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung PL90

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Features
  • Live-View
  • Bildbearbeitungsfunktion
Sensor
Auflösung 12,2 MP
Sensorformat 1/2,3"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-105mm
Optischer Zoom 4x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten MicroSD
Bildformate EXIF 2.21, DPOF 1.1

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung PL90 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Samsung PL90

Stiftung Warentest Online 3/2011 - Sie ist als Diktiergerät verwendbar. Ein ausschwenkbarer USB-Anschluss gestattet den unmittelbaren Anschluss an den Computer. Die PL90 wird in Schwarz mit grünen, silberfarbenen und roten Applikationen angeboten. …weiterlesen