LE40C579 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
22 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 40"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 4
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Samsung LE40C579 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Positiv: unterstützt viele Videoformate über USB und LAN, Bildparameter sehr genau einstellbar, DVB-S-Tuner, Lichtsensor, aktive Eingänge werde im Menü markiert, gemeinsame Favoritenliste für analoges und digitales Kabel.
    Negativ: blickwinkelabhängig, Displayoberfläche spiegelt.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SAMSUNG GU 75TU 7199 UXZG, LED TV, Carbonsilber

    Energieeffizienzklasse A + , Der LED - Smart - TV SAMSUNG GU 75TU 7199 UXZG begeistert auf der ganzen Linie – überzeugen ,...

Kundenmeinungen (22) zu Samsung LE40C579

3,4 Sterne

22 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (36%)
4 Sterne
11 (50%)
3 Sterne
1 (5%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (9%)

3,4 Sterne

22 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LE40C579

Unter­stützt DivX-​ und MKV-​Filme

Der LCD-Fernseher LE40C579 zeigt sich formatfreudig: Samsung hat dem Gerät zwei USB-Schnittstellen und eine Ethernet-Buchse spendiert, über die man zahlreiche Foto-, Musik- und Video-Dateien abspielen kann, darunter DivX- und MKV-Filme.

Beim Samsung LE40B579 - Vorgänger des LE40C579 - muss man auf MKV-Videos verzichten. Der Nachfolger besitzt außerdem einen CI-Plus-Schacht anstelle des gewöhnlichen Common Interface. Mit an Bord ist ein Multituner für DVB-T, DVB-C- und DVB-S2, der neben dem MPEG2- auch den MPEG4-Standard und damit den HDTV-Empfang unterstützt. Für externe Videoquellen hält der Fernseher vier HDMI-Eingänge, Komponente, Composite-Video, VGA und Scart bereit. Der Ton wird entweder über die integrierten Lautsprecher, über einen optischen Digitalausgang oder über den Kopfhöreranschluss ausgegeben. Die Multimedia-fähige USB-Schnittstelle eignet sich laut Hersteller für Speichersticks und für externe Festplatten ohne eigene Stromversorgung. Die eingangs genannte Ethernet-Buchse bietet Zugriff auf DLNA-kompatible Geräte im lokalen Netz, wobei man den Fernseher mit einem WLAN-Dongle für den zweiten USB-Schacht auch drahtlos ins Heimnetz einbinden kann. Der Bildschirm misst 40 Zoll in der Diagonale, hat eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und eine Bildwiederholrate von 50 Hertz. Im Eco-Modus wird das Hintergrundlicht automatisch an das Umgebungslicht angepasst. Das verspricht einerseits optimale Bilder und andererseits einen niedrigen Stromverbrauch. Eben jener soll im Eco-Modus bei 55 Watt und im Normalbetrieb bei durchschnittlich 132 Watt liegen.

Zwar hätte eine Bildwiederholrate von 100 Hertz sicher nicht geschadet, trotzdem sollte der LE40C579 ordentliche Ergebnisse liefern - wenn er an die Erfolge des LE40B479 anknüpfen kann. Pluspunkte gibt es in Sachen Formatvielfalt, außerdem ist das Modell ab Werk mit einem CI-Plus-Schacht ausgerüstet. Bei amazon kostet der LE40C579 zur Zeit rund 610 Euro.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung LE40C579

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • WLAN
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Bildschirmgröße 40"
Auflösung Full HD
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung LE40C579 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Panasonic Viera TX-L37D28EPanasonic Viera TXL37GW20Sony Bravia KDL-37 EX 402Samsung LE37 C650LG 42LD420LG 32LD320Sony Bravia KDL-55EX505Philips 40PFL5605KToshiba Regza 40LV733GSamsung LE26C450