Samsung HT-F4200 im Test

(2.1-Heimkinosystem)
  • Befriedigend 2,6
  •  
117 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Blu-​ray-​Heim­ki­no­sys­tem, 2.1-​Heim­ki­no­sys­tem
Komponenten: Blu-​ray-​Recei­ver, Kom­pakt-​Laut­spre­cher, Sub­woofer
Features: Ups­ca­ling, 3D-​ready, DLNA, Audio-​Rück­ka­nal
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HT-F4200

Blu-ray-Anlage für Einsteiger

Einsteiger in den Heimkinomarkt wollen vor allem Eins – günstige Konditionen bei solider Funktionalität. Insofern lohnt ein Blick zur Samsung HF-F4200. Die Anlage bietet in puncto Ausstattung die wichtigsten Basics und kostet im Netz derzeit gerade einmal 200 EUR.

3D und Internet

Modern präsentiert sich etwa das Laufwerk. Es ist 3D-fähig und liest alle derzeit gängigen Datenträger und Rohlinge, zudem unterstützt es eine Vielzahl an Medienformaten. Ein Upscaler wiederum ist ebenfalls an Bord, das heißt: Wer mit der Auflösung eines Films nicht zufrieden ist, kann das Ganze etwas aufpeppen (bis Full-HD). Schwach bleibt dafür die Online-Funktionalität. Denn zum einen lässt sich die Anlage nur per LAN ans Internet anschließen – und zum anderen gibt es keine Möglichkeit, auf die Benutzeroberfläche Smart Hub zuzugreifen. Nur das Tor zu BD-Live-Inhalten steht offen, wirklich attraktiv sind Selbige erfahrungsgemäß allerdings nicht (Trailer, Spiele, Making-ofs etc.).

Anschlüsse und Boxenystem

An Schnittstellen wiederum stehen die wichtigsten Optionen zur Verfügung. Zum Beispiel hat Samsung einen HDMI-Ausgang verbaut, der samt Audiorückkanal daherkommt. Konsequenz: Sofern der HDMI-Eingang des Fernsehers dieses Tool ebenfalls mitbringt, lässt sich der TV-Ton ohne separates Audiokabel zur Anlage schicken. Abgerundet indes wird die Anschlussleiste von zwei Audioeingängen sowie einer USB-Buchse zum Auslesen entsprechender Speichermedien. Den Sound wiederum übertragen ein Subwoofer und zwei knapp zehn Zentimeter breite und elf Zentimeter hohe Boxen. Belasten lässt sich das System dabei mit 250 Watt – die Anlage eignet sich also in erster Linie für kleine Räume bis 25 m².

Die Samsung HT-F4200 hat Schwächen, für Einsteiger ist sie dennoch eine Überlegung wert. Attraktiv sind vor allem die Konditionen, zudem bietet sie mit dem 3D-fähigen Laufwerk, dem Upscaler und dem Audiorückkanal drei Features, die in dieser Preisklasse nicht unbedingt selbstverständlich sind. Unterm Strich also ein ordentliches Angebot.

Kundenmeinungen (117) zu Samsung HT-F4200

117 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
63
4 Sterne
17
3 Sterne
10
2 Sterne
9
1 Stern
17
  • Nicht alle gängigen Datenträger

    von Stephan023
    (Ausreichend)
    • Vorteile: günstig
    • Geeignet für: Privatgebrauch, Filme, Musik, Spiele
    • Ich bin: Privatanwender

    Der Hobbit - Smaugs Einöde 3d-Bild asynchron. Aktuelle Firmware 1018.0 - möglicherweise Abhilfe durch neue Firmware?

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung HT-F4200

Typ
  • 2.1-Heimkinosystem
  • Blu-ray-Heimkinosystem
Komponenten
  • Subwoofer
  • Kompakt-Lautsprecher
  • Blu-ray-Receiver
Features
  • 3D-ready
  • Upscaling
  • DLNA
  • Audio-Rückkanal
Eingänge
  • Digital Audio (optisch)
  • AUX (Front)
  • Ethernet
  • USB
Ausgänge
  • HDMI
  • Subwoofer
Soundsystem
  • Dolby Digital
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby TrueHD
  • DTS
  • DTS-HD
  • DTS 96/24
Gesamtleistung 250 W
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HT-F4200/XN

Weitere Tests & Produktwissen