Samsung BD-D5500 3 Tests

(3D-Blu-ray-Player)

Ø Gut (2,5)

Tests (3)

Ø Teilnote 2,1

(78)

Ø Teilnote 2,9

Produktdaten:
Ultra-HD-Blu-ray: Nein
4k-Upscaling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
DTS-HD: Ja
Schnittstellen: HDMI
Mehr Daten zum Produkt

Samsung BD-D5500 im Test der Fachmagazine

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 23/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 3 von 4

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Gut ist die Unterstützung vieler Videoformate, der Player könnte aber mehr kostenlose Videoangebote beinhalten.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 7/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,10)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „PLUS: Internetfunktionen.
    MINUS: WLAN nur gegen Aufpreis; keine Online-Videothek; laute Betriebsgeräusche.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 8/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Produkt: Platz 3 von 4

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Plus: Spielt zahlreiche Videoformate ab; Flotte Einlesezeit.
    Mittel: Hörbarer Begleitton bei Blu-ray-Filmen; Kaum kostenlose Videoangebote (Mediatheken usw.).“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von E-MEDIA in Ausgabe 23/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Samsung UBD-M7500 UHD Blu-ray Player schwarz

    TV & Audio > DVD, Blu - ray, Video > Blu - ray PlayerAngebot von Euronics XXL Frequenz

Kundenmeinungen (78) zu Samsung BD-D5500

78 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
40
4 Sterne
20
3 Sterne
5
2 Sterne
8
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

BD-D5500

Spielt auch 3D-Blu-ray-Discs

Im Gegensatz zum bereits getesteten BD-C5500 spielt der BD-D5500 auch Blu-ray-Filme, die im 3D-Verfahren aufgenommen wurden. Auf die Fähigkeit, 2D-Material in Videos mit räumlicher Tiefenwirkung umzurechnen (3D-Converter), muss man verzichten. Ansonsten gibt es keine wesentlichen Unterschiede zwischen den BD-Playern.

Neben Blu-ray-Discs verarbeitet das optische Laufwerk DVDs (DVD+/-R, DVD+/-RW) und CDs (CD-R, CD-RW) mit komprimierten Multimedia-Dateien. Laut Datenblatt werden JPEG- und JPEG HD-Fotos, WMV-, AVCHD-, MKV-, MKV HD-, DivX- und DivX HD-Videos sowie Musik im MP3- und im WMA-Format unterstützt. DVD-Filme in PAL-Auflösung skaliert das Gerät auf bis zu 1080p, anschließend werden die Signale per HDMI verlustfrei zum Fernseher transportiert. Die kompatiblen Multimedia-Dateien lassen sich alternativ von einem externen USB-Speicher oder per LAN beziehungsweise mit einem optionalen USB-Adapter per WLAN von einem DLNA-fähigen Gerät im Heimnetz abspielen. Über den Netzwerkanschluss kann man außerdem Videos und andere Inhalte aus dem Internet abrufen – vorausgesetzt, der Internetanschluss hat ausreichend Bandbreite. Der Download von BD-Live-Material zur eingelegten Blu-ray wird ebenfalls unterstützt. Mit an Bord sind Decoder für die aktuellen HD-Tonformate Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD, wobei der Ton wahlweise per HDMI, über den optischen Digitalausgang oder die beiden analogen Cinch-Buchsen ausgegeben wird. Zum Lieferumfang des mit 39 Millimetern leicht geschrumpften Players (der BD-C5500 bringt es auf 43 Millimeter) gehört natürlich eine Fernbedienung samt Batterien. Im Betrieb nimmt das Modell 19 Watt, im Standby lediglich 0,8 Watt Leistung auf.

Bei amazon wird der BD-D5500 für knapp 160 Euro gehandelt. Wenn er in Sachen Bedienkomfort, Bild- und Tonqualität an die Ergebnisse der C-Version anknüpfen kann und außerdem im 3D-Betrieb überzeugt – hier muss man auf die Tests der Fachmagazine warten – dann ist der Preis, trotz erneutem Verzicht auf integriertes WLAN, wirklich angemessen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung BD-D5500

Features
  • Upscaling
  • 1080p/24
  • BD-Java
  • WLAN
  • 3D-Konvertierung
  • BD-Live
Schnittstellen HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR vorhanden
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate XviD
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • MP3
  • WMA
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BD-D5500/XN

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung BD-D 5500 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Clever sparen

Audio Video Foto Bild 7/2012 - Der neue BD-E5500 ist zwar 15 Euro billiger als der Vorgänger BD-D5500, dafür hat Samsung an der Ausstattung gespart: einfachere Displays und kleinere Fernbedienungen (siehe Seite 50). Player ab 150 Euro Vollausstattung und zahlreiche Extras wie 2D-zu-3D-Wandlung, Speicherkartenleser oder ein zweiter USB-Anschluss - etwa für Videotelefonate per Skype - gibt es in den Modellen über 150 Euro. Tipp: In dieser Preisklasse fällt der Vergleich zugunsten der neuen Modele aus. …weiterlesen

Blaue Stunde

Audio Video Foto Bild 7/2011 - scharfe Bilder und tollen Klang liefert mittlerweile jeder Bluray-Player aus gutem Hause. Weshalb sich Sony, Samsung & Co. immer neue Extras für ihre Scheibendreher einfallen lassen: Nach den Internetpaketen mit Online-Videothek,YouTube-Videos und Nachrichten setzen nun gleich vier Hersteller auf Apps, mit denen ein Smartphone die Internetfunktionen des Players steuern kann. Welches Gerät neben dieser neuen Kür sein Pflichtprogramm am besten beherrscht, verrät der Test. …weiterlesen