ohne Endnote

0 Tests

Testalarm

Auch interessant

Einschätzung unserer Redaktion

Einer der Ver­tret­ba­ren unter den Sit­zer­hö­hern

Respekt, Safety 1st. Obwohl er ein typischer Zweiligist in Kindersitz-Ranglisten ist, hat der Sitzerhöher Manga eine stattliche Fangemeinde um sich versammelt. Und darunter sind einige, die sich mit den Tücken solcher Sitzkissen für Kinder ab etwa drei bis zwölf Jahren auskennen. Denn diese sind zwar zulässig und werden auch gerne gekauft, weil sie klein, leicht und preislich attraktiv sind. Empfehlenswert sind sie allerdings nicht.

Ultraleicht und ideal für Fahrzeugwechsel...

Der nur 860 Gramm leichte Sitzerhöher zählt zu den von ADAC und Stiftung Warentest streng beäugten Kinderrückhaltesystemen, die in Tests allenfalls dann gerade noch bestehen, wenn sie wie hier ausgeprägte Gurthörnchen haben. Nur so gewährleisten sie die korrekte Gurtführung über die Schulter und schneiden am Hals nicht ein. Dazu ist aber ein dritter Aspekt vonnöten, den der Manga aber ebenfalls für sich reklamieren kann. Denn er ist kein dünner Deckel wie viele Kontrahenten in diesem Preissegment, sondern aus robustem Kunststoff gefertigt und leidet zur Rückbanklehne hin nicht unter Dickenschwund. Schon Kleinere sitzen also so, dass der Fahrzeuggurt über die Schulter und der Beckengurt quer über das Becken führt. Was ihn außerdem so beliebt bei den Käufern macht, sind neben Bequemlichkeit ganz praktische Erwägungen.

...doch allenfalls tolerabel als Not- oder Zweitsitz

Denn zum einen lässt sich sein Bezug leicht abnehmen und in der Maschine waschen; zum anderen ist er ein Meister des fliegenden Wechsels – und gerade richtig, wenn Sie einen Zweit- oder Notsitz suchen, der für den Fall des Falles im Auto liegen bleiben kann. Auch fein: für knapp 17 Euro (Amazon) behelligt er seine Käufer nicht mit bröseligem Styropor oder schnell aufgeriebenem Sitzbezug, sondern schafft mit seiner Kunststoffbasis Abstand zur Masse der lächerlichen Discounter-Deckel. Wenn es also wirklich ein solches Kissen ohne Kopf- und Rückenteil sein soll, dann steht der Manga als einer der besseren unter den Zweitligisten da. Sie sollten aber immer bedenken, dass Sie ihr Kind hier in einen seitlich schutzlosen Sitz setzen – trotz ECE-Zulassung als Gruppe II-III-Sitz für Ältere.

von Sonja

Kundenmeinungen (5.575) zu Safety 1st Manga

4,6 Sterne

5.575 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4141 (74%)
4 Sterne
1049 (19%)
3 Sterne
220 (4%)
2 Sterne
55 (1%)
1 Stern
110 (2%)

4,6 Sterne

5.575 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Passende Bestenlisten: Kindersitze

Datenblatt zu Safety 1st Manga

Optional zusätzlich Isofix k.A.
Allgemeine Informationen
Typ Sitzerhöherinfo
Gewicht 1 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe II-III (15 bis 36 kg)info
Geeignet für Babys k.A.
Geeignet für Kleinkinder vorhanden
Geeignet für Kinder vorhanden
40 bis 125 cm fehlt
45 bis 87 cm fehlt
Einbau
Isofix-Befestigung fehlt
Autogurt vorhanden
Isofix oder Autogurt fehlt
Isofix plus Autogurt k.A.
Isofast fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Rückwärtsgerichtet fehlt
Vorwärts und rückwärts fehlt
Quer zur Fahrtrichtung k.A.
Anschnallen des Kindes
3-Punkt-Gurt fehlt
5-Punkt-Gurt fehlt
Autogurt vorhanden
Fangkörper fehlt
Seitliche Gurthalter fehlt
Beckengurt k.A.
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar fehlt
Mitwachsend fehlt
Verschiebbarer Fangkörper fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt fehlt
Zentraler Gurtstraffer fehlt
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze fehlt
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne fehlt
Ausstattung
Einbaukontrolle fehlt
Sitzverkleinerer fehlt
Seitenaufprallschutz fehlt
Zusätzliche Polster fehlt
Schultergurtführung fehlt
Flaschenhalter fehlt
Schaukelfunktion fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar vorhanden
Bezug nur per Hand waschbar fehlt
Nachhaltigkeit
Aus recyceltem Material k.A.

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf