Saeco HD7019 3 Tests

HD7019 Produktbild
ohne Note
Gut (1,9)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Milch­menge 160 ml
  • Mate­rial Edel­stahl
  • Mehr Daten zum Produkt

Saeco HD7019 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Platz 1 von 9

    „Der Saeco Aufschäumer aus gebürstetem Edelstahl hat den Antrieb für den Rührstab im Deckel platziert. Dieser wird durch Drehen im Uhrzeigersinn fest geschlossen. Über zwei Tasten kann Milch erwärmt oder kalter und warmer Milchschaum abgerufen werden. Der Saeco arbeitet super leise und lässt sich dank doppelter Antihaftbeschichtung prima reinigen. Er ist vielleicht nicht so elegant in seiner Statur, aber sehr gut verarbeitet und liefert 1 A Milchschaum.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    Der Milchbereiter in Kannenform von Saeco, ist optisch und qualitativ wertig verarbeitet. Das Ergebnis beim Milch aufschäumen ist sehr cremig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (92,2%)

    Platz 2 von 17

    „Der Milchaufschäumer HD7019/10 von Philips Saeco bietet seidig weichen Milchschaum.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Saeco HD7019

Kundenmeinungen (280) zu Saeco HD7019

4,1 Sterne

280 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
178 (64%)
4 Sterne
30 (11%)
3 Sterne
22 (8%)
2 Sterne
19 (7%)
1 Stern
30 (11%)

4,1 Sterne

277 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von LondonLook

    Wunderbares Gerät. absolut weiterzuempfehlen!

    • Vorteile: leichte Reinigung, guter Schaum, sehr leise, arbeitet schnell, reicht für zwei Portionen Milch
    • Geeignet für: den Haushalt
    Ich habe den Saeco jetzt eine gute Woche lang getestet, jeden Tag benutzt und bin begeistert!
    Wir besitzen zwar eine De-Longhi Primadonna, die auch Milchschaum herstellt - der wird aber nie so fest und gleichzeitig fluffig, wie die Milch aus dem Saeco!
    Er ist absolut leise, macht keine Geräusche und kann ganz nebenbei ja auch Milch aufwärmen, ohne zu schäumen. Dafür muss man einfach nur die Spule abnehmen.

    Die Milch ist in etwa einer Minute fertig und reicht bei maximaler Füllmenge für 2 Latte Macchiato. Man kann super Kakao auf den Schaum streuen, ohne dass er gleich beginnt sich aufzulösen.
    Auch kalter Milchschaum ist fest und macht sich bestimmt im Sommer sehr gut für einen Iced Caffe Latte! Yummy :)

    Achja, in der Beschreibung steht, wenn man mehrmals direkt hintereinander Milch aufschäumen möchte, muss das Gerät sich erst wieder abkühlen und das könne eine Weile dauern; stimmt nicht. Das Gerät ist so schnell wieder abgekühlt, ich musste noch nie warten, es ging immer direkt wieder los!
    Antworten
  • von amanderscheid

    Kann mit dem Profi mithalten!

    • Vorteile: leichte Reinigung, guter Schaum, sehr leise
    • Nachteile: durch Mindestfüllmenge muss eine bestimmte Menge Milch aufgeschäumt werden (ist für kleine Mengen, zum Beispiel für einen Espresso Macchiato, zu viel)
    • Geeignet für: den Haushalt
    Der Philips Saeco Milchaufschäumer macht perfekten Milchschaum!
    Nachdem ich bei Freundinnen den Nespresso-Milchaufschäumer kennen lernen durfte, war ich total begeistert. Nach meinem Test des Gerätes von Philips muss ich sagen, dass es einen mindestens genau so guten Milchschaum macht.
    Das Gerät kann warmen oder kalten Milchschaum herstellen, und zwar im Handumdrehen.
    Die Menge ist zwar limitiert, aber bei maximaler Befüllung reicht der Schaum auf jeden Fall für zwei Latte Macchiato aus. Schade finde ich, dass es auch eine Minimalbefüllungsmarke gibt. So kann ich meinem Mann, der nur einen Schuss Milch in seinen Kaffee möchte, nur noch ungeschäumte Mich anbieten.
    Sehr positiv ist die Handhabung: Sehr einfaches Befüllen und Reinigen, der Betrieb ist sehr leise und schnell, und es gibt einen praktischen Auskratzschaber aus Plastik. So wird die doppelte Beschichtung nicht zerkratzt und kein bisschen Schaum geht verloren.
    Die Kritik, der Schaum sei zu fest, kann ich nicht verstehen. Soll Milchschaum nicht löffelfest sein?!
    Fazit: Super Gerät, tolle Handhabung, aber mit 80 Euro (reduziert) am oberen Preislimit.
    Antworten
  • von AnjathePiranja

    Suuuuper Schaumschläger für zuhause

    • Vorteile: leichte Reinigung, guter Schaum, sehr leise
    • Nachteile: zu wenig Fassungsvermögen
    • Geeignet für: den Haushalt, auf der Arbeit
    Nachdem das Paket aufgerissen war, überzeugt schonmal der optische Eindruck. Schnörkelloses Edelstrahlding, wie ein Wasserkocher im Miniformat. Die Inbetriebnahme ist denkbar einfach.
    Milch bis zum min-max Strich einfüllen, Deckel drauf, entscheiden ob warmer oder kalter Schaum gewünscht ist und Knopf drücken. Die riesen Überraschung: Das Gerät ist soooo leise, was ich nie erwartet hätte. Ein minimales Surren ist zu hören, das ist alles. Nach einer Minute verstummt das Summen und das Ergebnis ist cremiger Schaum.

    Schaum kalt: Hmmmm, cremige Konsistenz, erinnert an Sahne, ideal als "kalorienärmeres" Topping für Desserts und Milchshakes
    Schaum warm: Der Klassiker, super lecker und hält. Allerdings finde ich nicht, dass es Bauschaumkonsistenz hat. Er ist zwar relativ fest, allerdings empfinde ich dies keinesfalls als störend.

    Schade finde ich, dass das Gerät nicht größer ist. Mengenmäßig reicht es nicht ganz für zwei Latte Macciato - da dürften locker nochmal 100ml mehr reinpassen.

    Auch die Reinigung ist denkbar einfach.Deckel unter fließendem Wasser abspülen, Kännchen von innen ausspülen (er würde mir noch einen Ticken besser gefallen, wäre innerhalb des Kännchens ein Behälter zum Milch einfüllen, den man zum spülen rausnehmen könnte. Ich hab immer angst, dass mir versehentlich beim Spülen mal Wasser über die Elektronik läuft und ich dann was kaputt mache...)

    Fazit: Wer Schaum liebt, vergöttert dieses Gerät. Allerdings ist etwas vorsicht geboten - ich hab vor lauter Freude gestern Gläserweise Milchschaum geschlürft, am Ende des Tages war mir dann vor lauter Schaumluft im Bauch so übel, dass ich nur noch bewegungsunfähig da liegen konnte :-)
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Über­durch­schnitt­lich guter Milchauf­schäu­mer

Im Kreise seiner Mitkonkurrenten fällt der Saeco HD7019/10 mit überdurchschnittlichen Qualitäten auf. Zum einen produziert der Milchschäumer in kurzer Zeit einen hervorragenden Milchschaum, zum anderen lässt er sich auch sehr schnell wieder reinigen und sieht schließlich zu allem Überfluss auch noch gut aus. Die meisten Kunden vergeben aus diesem Grund dem von Philips vertriebenen Gerät Höchstnoten.

Zwar stehen bei der Beurteilung eines Milchaufschäumers die Fähigkeiten als Aufschläger eigentlich im Mittelpunkt. Nicht weniger wichtig ist für viele Milchschaumliebhaber aber auch die Frage, wie gut sich das Gerät anschließend reinigen lässt – nicht selten wird einem nämlich der Genuss durch den bereits auf der Spüle wartenden Putzschwamm mächtig vergällt. Beim Modell von Philips kann dies nicht passieren. Seine doppelte Antihaftbeschichtung erfüllt in der Praxis tatsächlich ihren Zweck, und da Rührquirl und Motor im Deckel untergebracht sind, lässt sich das Gerät ganz einfach reinigen. Der Benutzer kann sich also ganz auf den Genuss des Milchschaums konzentrieren. Dieser wiederum muss ebenfalls superb ausfallen, wie in zahlreichen Kundenmeinungen nachzulesen ist. Der Philips zaubere, so wird immer wieder berichtet, aus jeder Milchsorte binnen kurzer Zeit einen festen, fast sahneartigen Milchschaum, die Menge wiederum reiche locker zum Beispiel für zwei große Latte macchiato oder Cappuccino aus. Bemängelt wird höchstens ab und an, dass sich die Konsistenz des Milchschaums nicht regulieren lasse, sondern der Philips ausgeschaltet werden muss, falls der Schaum nicht ganz so fest ausfallen soll. Der Milchaufschäumer erhitzt die Milch übrigens gleichzeitig, kann aber auch ohne Heizelement benutzt werden, damit bei Bedarf Schaum für Kaltgetränke hergestellt werden kann. Ein weiteres Qualitätskriterium ist ferner der Ausguss, dessen Anti-Tropf-Form sich im Alltag ebenfalls voll und ganz bewähre.

Hochwertig verarbeitet, außerdem kompakt und leicht verstaubar – die Liste der Vorzüge des Milchaufschäumers von Philips reißt nicht ab, und so nimmt es kein Wunder, dass die bisherigen Käufer des Geräts fast einhellig einer Meinung sind: Auch wenn der Philips mit fast 80 EUR (Amazon) recht teuer sei, lohne sich die Investition trotzdem auf jeden Fall. Unter den aktuellen Geräte sei er einfach eine sichere Bank, der zum Beispiel den Ärger mit anderen Modellen schnell in Vergessenheit geraten lasse.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Saeco HD7019

Typ Kannen-Milchaufschäumer
Betriebsart Netz
Milchmenge 160 ml
Leistung 500 W
Material Edelstahl
Ausstattung
  • Antihaftbeschichtung
  • Automatische Abschaltung
Funktionen Aufschäumen & Erwärmen
Geeignet für
  • Kalte Milch
  • Warme Milch

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf