ohne Note
1 Test
ohne Note
28 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Fas­sungs­ver­mö­gen: 1,7 l
Mate­rial: Edel­stahl
Mehr Daten zum Produkt

Russell Hobbs Steel Touch Wasserkocher im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Design“

    3 Produkte im Test

    „... Der Wasserkocher zeichnet sich neben seinem Design durch sein verdecktes 3000 Watt Heizelement aus. Der Deckel kann auf Knopfdruck geöffnet werden – der Kocher bietet 1,7 Liter Fassungsvermögen. ...“

Kundenmeinungen (28) zu Russell Hobbs Steel Touch Wasserkocher

3,2 Sterne

28 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
5 (18%)
4 Sterne
11 (39%)
3 Sterne
4 (14%)
2 Sterne
4 (14%)
1 Stern
5 (18%)

3,2 Sterne

28 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Toller äußerer Aspekt mit in meinem Fall zweifelhafter Qualität

    von Panoramix
    • Vorteile: schnurlos, schönes Design, angenehme Betriebslautstärke
    • Nachteile: Deckel bleibt nicht geschlossen, geht schnell kaputt
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art, Teetrinker

    Der erste Wasserkocher, den ich erhielt, schaltete beim Erreichen der Kochtemperatur nicht ab. Der zweite ließ sich praktisch nicht einschalten und der dritte ging nach ca. 6 Monaten kaputt, da eine nicht rostgeschützte Feder an einer ständiger Feuchtigkeit ausgesetzten Stelle verbaut war. Da ich den Wasserkocher im Internet gekauft hatte, habe ich nur digitale Kaufbelege. Nachdem ich immer wieder aufgefordert wurde, neue Einzelheiten des Gerätes und Dateiformate der Belege zuzusenden, schrieb man mir, dass ein Beleg über eine Bestellung nicht ausreichen würde. Dabei sind aus dem Ebay- und dem PayPal-Beleg alle Daten, wie Kundenname, Verkäufer, Marke, Typenbezeichnung, Kaufdatum und die erfolgte Bezahlung, klar erkennbar. Nach entsprechendem Hinweis teilte man mir mit, man würde nur einen „Originalkaufbeleg“ akzeptieren, den ich mir besorgen solle. Nach insgesamt 11 Mails wollte ich nicht mehr, auch weil ich befürchtete, dass auch dies nicht ausreichen würde.

    Ich scheine nicht gerade die beste chinesische Qualität (Gerät ist Made in China) erhalten zu haben.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Russell Hobbs SteelTouch Wasserkocher (18501-56)

Inno­va­ti­ves Bedien­kon­zept

Laut Eigenaussage des Herstellers ist der Steel Touch Wasserkocher das erste Gerät seiner Art, das ohne physische Tasten, sondern lediglich über ein berührungsempfindliches Bedienfeld in Gang gesetzt wird. Darüber hinaus sollte der von Russell Hobbs produzierte Wasserkocher dank einer hohen Leistungsaufnahme dazu in der Lage sein, das Wasser in Blitzgeschwindigkeit zum Kochen zu bringen.

Touch-Bedienfelder erobern seit geraumer Zeit, ausgehend vom Smartphone-Hype, die Welt der elektronischen Geräte. Mittlerweile hat der Trend auch die Haushalts- und Küchengeräte erreicht, im vorliegenden Fall konkret: Die Gattung der Wasserkocher. Das für sie innovative Feature führt Russell Hobbs ein: Der Wasserkocher startet seine Arbeit, nachdem der Benutzer mit einem Finger nur leicht das am unteren Gehäuserand angebrachte Touchfeld aus Edelstahl berührt hat. Der Deckel wiederum öffnet sich ebenfalls auf Knopfdruck automatisch, nur dass in diesem Fall es sich um einen klassischen Tastenknopf handelt. Etwas unsinnig erscheint allerdings dessen Positionierung in der Mitte des Deckel – schließlich wird dieser relativ heiß. Selbst wenn er von einem isolierenden Kunststoffring umgeben ist, ist die Gefahr doch sehr groß, dass der Benutzer sich schmerzhaft die Finger verbrennt – wie schnell passiert es, dass man aus Versehen abgleitet.

Unabhängig von diesem neuartigen Bedienkonzept handelt es sich beim Russell Hobbs um einen technisch sehr gut ausgestatteten Wasserkocher der Oberklasse,. Imposant ist die Leistungsaufnahme von 3.000 Watt. Dies lässt erwarten, dass die maximal 1,7 Liter Wasser sehr schnell zum Kochen gebracht werden. Weitere Ausstattungsmerkmale wie die verdeckte Heizspirale (weniger Verkalkungen, leichte Reinigung), ein 360 Grad Sockel, ein Trockengeh-/Überhitzungsschutz sowie ein Kalkfilter bieten Rundum-Komfort – lediglich die Option, den gewünschten Temperaturgrad vorab einzustellen, fehlt.

Gefertigt wird der Wasserkocher hauptsächlich aus Edelstahl, das Design ist den geometrischen Bildern des Künstler Mondrian nachempfunden – die Designer von Russell Hobbs spielen recht gerne mit Anspielungen auf die Welt der Kunst, um das Image der Produkte zu erhöhen. Letztendlich ist das Ergebnis jedoch eine Frage des Geschmacks, über die sich schlecht streiten lässt – was allerdings mit Sicherheit nicht auf den vom Hersteller angesetzten Preis für den Wasserkocher zutrifft: Die Weltneuheit Touch-Bedienfeld will sich Russell Hobbs mit 139 Euro vergüten lassen.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Russell Hobbs Steel Touch Wasserkocher

Fassungsvermögen 1,7 l
Material Edelstahl
Technik Heizplatte
Ausstattung
  • Abschaltautomatik
  • Überhitzungsschutz
  • Kalkfilter
  • Kontrollleuchte
  • Verdecktes Heizelement
  • Kabellos
  • Wasserstandsanzeige

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: