RUF Automobile CTR 3 Clubsport 3.8 6-Gang sequenziell (572 kW) Test

(Tuning-Auto)
  • ohne Endnote
  • 3 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Tuning-Modell, Sportwagen
  • Heckantrieb: Ja
  • Verbrauch (l/100 km): 13,5
  • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu RUF Automobile CTR 3 Clubsport 3.8 6-Gang sequenziell (572 kW)

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • 4 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Er ist der Rennstrecke näher als der Straße, muss langsam ans Limit geführt werden. Knapp zwei Meter Breite und die nicht vorhandene Rundumsicht verhindern einen Ausflug in den Alltag aber ohnehin. ...“

    • Auto Bild sportscars

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... hier ist eine etwas längere Vertrauensanbahnung nötig, bis die Kuh so richtig das Fliegen lernt. Das hat in erster Linie mit der brachial einsetzenden Leistung zu tun, die die 335er-Hinterwalzen noch locker im dritten Gang das Durchdrehen lehrt. Diese Fahrmaschine schreit am deutlichsten nach Auslauf und lässt am wenigsten Fahrspaß erkennen, wenn man ihr den schnellen Ritt verwehrt. ...“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 46/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Immer dieser enorme, nicht nachlassende Druck im Rücken. Überraschend für mich, wie alltagstauglich und komfortorientiert der Ruf mit seiner Kraft umgehen kann.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu RUF Automobile CTR 3 Clubsport 3.8 6-Gang sequenziell (572 kW)

Allradantrieb fehlt
Antriebsprinzip Benzinmotor
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 3,5
Frontantrieb fehlt
Heckantrieb vorhanden
Hubraum 3746 cm³
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 380
Leistung in kW 572
Leistung in PS 777
Schaltung erhältlich mit Halbautomatik
Typ Sportwagen, Tuning-Modell
Verbrauch (l/100 km) 13,5

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Zwei Asse trumpfen auf Auto Bild sportscars 7/2013 - Für den Stadtverkehr von Monte Carlo sind diese beiden Renner viel zu schade: Um die neuesten Preziosen aus dem Abt-Stall angemessen bewegen zu können, weichen wir ins Hinterland aus.Testumfeld:Es wurden zwei Sportwagen miteinander verglichen. Eine abschließende Benotung erfolgte nicht. …weiterlesen


Multifunktionswagen Auto Bild sportscars 5/2013 - Sie brauchen mehr Platz als den einer Limousine, mögen die hohen Benzinpreise nicht und sind gern flott unterwegs? Dann ist einer dieser beiden Kombis genau das Richtige. Ein Vergleich zwischen Abt AS4 Avant 3.0 TDI und AC Schnitzer ACS3 3.0d Touring.Testumfeld:Im Vergleich waren zwei Autos, die jeweils die Bewertung „macht an“ erhielten. Als Testkriterien dienten Längs- und Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung sowie Emotion. …weiterlesen


The Fast and the Furious Auto Bild sportscars 4/2013 - Keine Sorge, die Hollywood-Schinken bleiben diesmal außen vor. Im Falle von Importracing und Brömmler ist der Titel eher wörtlich zu verstehen.Testumfeld:Im Vergleich waren zwei Autos, die jeweils die Bewertung „macht an“ erhielten. Als Testkriterien dienten Längsdynamik, Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung und Emotion. …weiterlesen


Ziemlich beste Freunde OFF ROAD 12/2013 - eine bitte an toyota! Kilometerstand 35 179. Autobahn A 94, irgendwo im Nichts, 20 Kilometer vor Passau. Beim gemütlichen Autobahngleiten mit Tempo 140 hat unser Dauertester mit plötzlichem Leistungsabfall zu kämpfen. Ein kurzer Halt - ich hatte den Turboschlauch im Visier - bringt keinerlei Erkenntnis über einen Defekt. Restart nach 5 Minuten, kurzzeitig ist Leistung vorhanden, wir beschleunigen sanft auf 120 km/h. …weiterlesen


Vitamin B2 für den neuen ‚Elfer‘ Video-HomeVision 2/2012 - Damit gibt es künftig für den Carrera noch eine zweite, aufwendigere Aufrüst-Option, obgleich bereits bei Bose die Klangfortschritte gegenüber dem Vorgängermodell in allen Belangen gewaltig ausfallen. Der Berliner Edelanbieter Burmester bringt High-End-Audio ins Auto mit dem Anspruch, den 911 zum besten in seiner Klasse zu machen, was Klang betrifft: Das Referenzsystem im Sportwagensegment ist das erklärte Ziel. …weiterlesen


Rennwagen mit Luxus und Platz OPTIMAL VERSICHERT 9/2008 - Die gut betuchten und auf Individualität bedachten Kunden hatten angeregt, dass Porsche den Cayenne noch sportlicher machen solle. Der Wunsch wurde gerne erfüllt, gehören Sportund Rennversionen doch längst zum guten Ton. So wurde der GTS geboren, dessen V8-Motor mit 405 PS scho- nungslosen Vortrieb ermöglicht. Design & Konzept Das Konzept des Cayenne ist schnell erklärt. Zusammen mit VW wagte Porsche den Schritt zu einem fahraktiven großen Geländewagen und hat ihn offenbar nie bereut. …weiterlesen


In drei Teufels Namen MOTORVISION - Das Magazin für automobile Faszination 5/2012 - Kompakt, schön und schnell: wer kleinere Fahrzeuge bevorzugt und dabei trotzdem nicht sein maskulines Image riskieren will, greift zu Audi RS3, BMW 1er M oder Scirocco R. Wem das noch zu gewöhnlich ist, der weicht auf die aufgebohrten Varianten von Sportec, Schnitzer oder Mathilda Racing aus. Welche der drei Höllenbestien am besten brennt, klären wir in der Wertungsprüfung!Testumfeld:Im Vergleich befanden sich drei Autos mit Bewertungen von 39 bis 42 von jeweils 50 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Längs- und Querdynamik, Alltag, Geld sowie wahre Werte. …weiterlesen


Kampfterrier Auto Bild sportscars 7/2012 - Zwei kleine Racker in einem PS-geladenen Duell. Auf der einen Seite will das Mini Coupé John Cooper Works mit 211 PS punkten, auf der anderen das scharf gemachte Coupé Cooper S von SKN mit 258 PS. Die Zielsetzung der beiden ist klar: Spaß machen und haben. Doch welche Philosophie verhilft zum Sieg - die einfühlsame oder die kompromisslosere Variante?Testumfeld:Im Vergleich befanden sich zwei Autos mit Bewertungen von 3,4 und 3,5 von jeweils 5 möglichen Sternen. Als Testkriterien dienten Längsdynamik, Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung und Emotion. …weiterlesen


Sport-Platz Auto Bild sportscars 10/2011 - Ja was nun, Alltagssportler oder Rennmaschine? Der Audi RS3 kann beides, doch nach Meinung zweier Tuner nur halbherzig - ein Konzeptvergleich.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos. Bewertet wurden Längs- und Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung sowie Emotion. …weiterlesen


Der Beste 4x4action 1/2015 - Keine Auswahl gibt es jedoch beim Motor: der feine Benziner-Sechszylinder aus dem Grand Cherokee, mit dem sich jeder noch so tiefe Untergrund auf links legen lässt, wird bei uns nicht als Rubicon angeboten. Das war früher mit dem alten V6 noch anders. Die für ein so kompaktes Auto ausgesprochen breite Spur des Jeep Wrangler Rubicon bringt Vor- und Nachteile. In engen Passagen war der Vorgänger TJ klar im Vorteil. …weiterlesen


Kastenwagen mit Pfiff - Citroen C3 Picasso gewinnt Vergleich Als Kastenwagen mit „intelligentem Pfiff“ bezeichnet die „Auto Zeitung“ den Citroen C3 Picasso 1.6 HDi 110 FAP und spricht ihm deswegen den Sieg über die unmittelbaren Konkurrenten von Kia und Toyota zu. Im Vergleichstest zeigten diese nämlich Schwächen zum Beispiel bei der Federung (Kia Soul 1.6 CRDi Vision) oder in Sachen Laderaum (Urban Cruiser 1.4 D-4D 4x4).


Leichtathleten Auto Bild sportscars 8/2012 - Testumfeld:Wer hat die Nase vorn, wenn ein Auto als Serienmodell und Tuning-Modell gegeneinander fahren? Kann die aufgemotzte und leichtere Version einen ebenfalls leicht gestärkten Serienwagen auf der Rennstrecke abhängen? Das wollte die Zeitschrift Auto Bild sportscars herausfinden und ließ den BMW M3 CRT und den getunten M3 RS-Racingteam aufeinander los. Beide Autos erhielten die Bewertung „macht an“. Als Testkriterien dienten hierbei Längsdynamik, Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung und Emotion. …weiterlesen


Das ist der Gipfel! Auto Bild 7/2013 - Vier Autos, 42 Zylinder, 2947 PS, 2243205 Euro - und die Antwort auf die Frage, wer den besten Supersportwagen der Welt baut.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich vier Autos, die keine Endnote erhielten. …weiterlesen


Die Überflieger Auto Bild sportscars 3/2013 - Exklusiver geht es kaum noch: Das rasende Kunstwerk Pagani Huayra trifft auf seinen Landsmann Lamborghini Aventador und den deutschen Ausnahmeathleten Ruf CTR3 Clubsport.Testumfeld:Auto Bild sportscars verglich insgesamt drei Autos miteinander, ohne jedoch Endnoten zu vergeben. …weiterlesen