ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Sportart: Ski
Typ: Hards­hell-​Jacke
Geeignet für: Her­ren
Einsatzbereich: Win­ter
Eigenschaften: Abnehm­bare Kapuze, Was­ser­dicht, Elas­tisch, Atmungs­ak­tiv, Wind­dicht
Material: Poly­amid (Nylon), Elas­tan / Span­dex
Mehr Daten zum Produkt

Rossignol Men‘s Aeration Ski Jacket im Test der Fachmagazine

    • SkiMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 11/2019
    • 16 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „Diese technische, wattierte Skijacke bietet einen hohen Tragekomfort und eine angenehme Wärmeleistung an kalten Tagen. Dank eigener Belüftungstechnologie kann auf Lüftungsschlitze verzichtet werden. Gutes Körperklima auch bei sehr aktivem Fahrstil. Sicherlich ein stolzer Preis.“  Mehr Details

zu Rossignol Men‘s Aeration Ski Jacket

  • Rossignol Aeration Jacket crimson (304) S

    Ein Produkt des Forschungs - und Entwicklungsteams von Rossignol Skijacke mit herausragender Technologie. ,...

  • Rossignol - 'Aeration' Skijacke - Herren -

    'Aeration' Skijacke von Rossignol. Merkmale: Kapuze mit Kordelzug, Reißverschluss an der Vorderseite, ,...

  • Rossignol Aeration Skijacke, Herren S Scharlachrot

    Aeration Jacket ist eine hochwertige Skijacke für Herren mit der neuen patentierten Winglet Technologie. ,...

Einschätzung unserer Autoren

Men‘s Aeration Ski Jacket

Hochwertige Materialien und innovative Technologie für hohen Tragekomfort

Stärken

  1. neue Technologie für Luftzirkulation
  2. warm
  3. wasserdicht

Schwächen

  1. sehr hoher Preis

Die Besonderheit des Men‘s Aeration Ski Jacket von Rossignol ist die spezielle Materialtechnologie, die für einen optimalen Luftaustausch und eine gute Feuchtigkeitsregulierung sorgen soll. Der Hersteller nennt diese Winglet, so wie die verlängerten Außenflügel an Flugzeugtragflächen. Die neue Technologie macht sich allerdings im Verkaufspreis bemerkbar, der im oberen dreistelligen Bereich liegt. Das mag ein Grund dafür sein, dass es derzeit überhaupt noch keine Kundenrezensionen zu der Jacke gibt. Die Materialien machen generell einen hochwertigen Eindruck. Das Microfleece 3M Thinsulate verspricht eine gute Wärmeisolierung. Das laminierte Obermaterial soll bis zu einer Wassersäule von 20.000 Millimetern wasserdicht sein - ein Wert, der beispielsweise bei Zeltböden zu finden ist. Die Ausstattung mit einer abnehmbaren Kapuze, einem Schneefang und mehreren Taschen ist gut und entspricht dem Zweck.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rossignol Men‘s Aeration Ski Jacket

Sportart Ski
Typ Hardshell-Jacke
Geeignet für Herren
Einsatzbereich Winter
Eigenschaften
  • Winddicht
  • Atmungsaktiv
  • Elastisch
  • Wasserdicht
  • Abnehmbare Kapuze
Material
  • Elastan / Spandex
  • Polyamid (Nylon)
Gewicht 1400 g

Weiterführende Informationen zum Thema Rossignol Men‘s Aeration Ski Jacket können Sie direkt beim Hersteller unter rossignol.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Eine für alle Fälle

ElektroRad 2/2013 - Der hält, was er verspricht - nämlich den Wind draußen. Durch die langen Ärmel und den leicht verlängerten Rücken verrutscht beim Radeln nichts. Wenn man die Kapuze nicht auf hat, ist der Kragen recht weit, aber die Jacke lässt sich an allen wichtigen Stellen durch Gummizüge und Klettverschlüsse individuell einstellen. Durch die hohen Taschen auch mit Rucksack tragbar. Die Produkte Produktentwickler von Endura sind hautnah am Radfahrer. …weiterlesen

„Sturm Truppe“ - Jacken

RennRad 11-12/2007 - Schön: der einhändig verstellbare Saum. GORE Alp-X Zip-Off Ein Gore-Jacke darf in so einem Test natürlich nicht fehlen. Auch dieses Teil reiht sich in den Reigen der sehr guten Jacken ein. Der hohe Kragen schließt wunderbar ab. Das Gleiche gilt für die verstellbaren Bündchen. Sehr gut sind auch die feinen, dichten Reißverschlüsse an den Zip-Ärmeln. …weiterlesen

Leichte Regenjacken - Die Kleinste schützt am besten

Auch kurze Schauer können einen langen Schnupfen zur Folge haben. Deshalb heißt es auch hier: Lieber vorbeugen und eine Regenjacke einpacken, als am Ende mit einer laufenden Nase geplagt zu sein. Die Zeitschrift ''Roadbike'' testete sechs leichte Regenjacken. Gewinner wurde die Sugoi Helium Jacket: Gewicht und Größe fielen klein, Schutz und Atmungsaktivität dagegen ganz groß aus.