• Sehr gut 1,1
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,1)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Renn­rad
Gewicht: 6,99 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 2 x 11
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Xeon Team CGF-3000

  • Xeon Team CGF-3000 - Shimano Ultegra 6800 (Modell 2016) Xeon Team CGF-3000 - Shimano Ultegra 6800 (Modell 2016)
  • Xeon Team CGF-3000 - Shimano Ultegra (Modell 2017) Xeon Team CGF-3000 - Shimano Ultegra (Modell 2017)

Rose Xeon Team CGF-3000 im Test der Fachmagazine

  • „überragend“ (92 von 100 Punkten)

    „Tipp: Preis-Leistung“

    17 Produkte im Test | Getestet wurde: Xeon Team CGF-3000 - Shimano Ultegra (Modell 2017)

    „Das Xeon Team CGF vereint Komfort und glasklaren sportlichen Ehrgeiz wie nur ganz wenige Touren-Rennräder. Die Ausstattung ist stark, der Preis der Hammer!“

  • 9 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    Platz 1 von 6 | Getestet wurde: Xeon Team CGF-3000 - Shimano Ultegra 6800 (Modell 2016)

    „Ein Rad für fast alle Fälle. Das Rose ist sehr ausgewogen und kann auch sportlich bewegt werden. Dennoch ist die Sitzposition eher aufrecht. Rose bietet hochwertige Anbauteile und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.“

  • „überragend“ (93 von 100 Punkten); Rahmennote: „überragend“

    „Testsieger Versandhandel“

    Platz 1 von 20 | Getestet wurde: Xeon Team CGF-3000 - Shimano Ultegra 6800 (Modell 2016)

    „Plus: hoher Komfort; schnell und direkt im Handling; leichte Laufräder; Kampfpreis.
    Minus: -.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test | Getestet wurde: Xeon Team CGF-3000 - Shimano Ultegra 6800 (Modell 2016)

    „... Die Sitzposition ist wenig gestreckt, sehr angenehm, Rahmen und Komponenten sorgen für einen gewissen Flex und damit einen hohen Komfortfaktor. Fazit: Gelungenes Update. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rose Xeon Team CGF-3000

Basismerkmale
Typ Rennrad
Gewicht 6,99 kg
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 2 x 11
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Erhältliche Rahmengrößen 50 / 53 / 55 / 57 / 59 / 61 / 64 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Rose Bikes Xeon Team CGF-3000 können Sie direkt beim Hersteller unter rosebikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Große Klasse

RoadBIKE 4/2017 - Die Ausstattung ist auf dem Top-Niveau der Versender im Test, Rahmen und Gabel sind aber etwas schwerer, zudem bietet das Spire keinen Federungskomfort. Kriteriumsbolzern ist das egal, sie wollen genau solch eine Rakete. Mit der Langstrecken-Plattform CGF hat Rose einen Volltreffer gelandet: Nur wenige Tourer bringen eine noch angenehmere Fahrerposition mit so klarem Vorwärtsdrang unter einen Hut. …weiterlesen

Traumfänger

bikesport E-MTB 10/2010 - Wer also ein recht exklusives, edles Rad mit spaßorientiertem Einsatzbereich sein Eigen nennen will, ist mit dem fair berechneten Cheetah bestens beraten! …weiterlesen

Radexoten

aktiv Radfahren 9-10/2009 - Wer an der Eisdiele auffallen will, der ist mit diesem Rad bestens beraten. Für das Radfahren an sich müssen wichtige Punkte überarbeitet und verbessert werden. Der Preis ist für die gebotene Leistung zu hoch, für Designfans aber wohl akzeptabel. PEDERSEN CarbonDrive Entwickelt und gebaut wurden die ersten Pedersen-Räder von Mikael Pedersen anno 1890 bei Dursley Gloucestershire in England. Ihm waren die damaligen Räder einfach zu schwer und unkomfortabel. …weiterlesen

Hallo Nachbar, komm mal rüber

aktiv Radfahren Spezial RadParadiese (1/2012) - Stadt, Land und Fluss Wer dachte, dass die Kombination "Rad und Boot" unmöglich sei, wird in Holland eines Besseren belehrt: Es ist die "holländischste" Art, die Niederlande zu entdecken. Der Reiseveranstalter Boat-Bike-Tours bietet Rundreisen durch ganz Holland an, bei denen Rad- und Schiffsurlaub kombiniert werden. Urlauber übernachten auf einem Schiff und erkunden tagsüber bei geführten oder individuellen Radtouren die holländischen Landstriche und Sehenswürdigkeiten. …weiterlesen

Boom der Veloverleih-Systeme

velojournal 5/2009 - In Grossstädten wie Barcelona oder Paris, aber auch im grenznahen Mulhouse sind sie für die ansässige Bevölkerung eingerichtet worden. Als Ergänzung zu U-Bahn, Bus und Tram sind die Leihvelos Teil des öffentlichen Verkehrssystems. «Züri rollt» hingegen ist ein Angebot, das sich vor allem an Touristinnen und Touristen richtet. «Rent a Bike», mit den Verleihstationen am Bahnhof, ist ebenfalls ein touristisches Angebot. Nun kommt noch «nextbike» dazu. …weiterlesen