Rollei Rock Solid Carbon Beta Test

(Stativ)
Vergleichen
Merken
Rollei Rock Solid Carbon Beta
  • ...
Sehr gut 1,1 3 Tests 03/2017
23 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Dreibeinstativ
  • Maximale Arbeitshöhe: 165 cm
  • Minimale Arbeitshöhe: 16 cm
  • Gewicht: 1720 g
  • Material: Carbon
  • Farbe: Schwarz
  • Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (3) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,1)

Sortieren nach
FOTOTEST

Ausgabe: 2 Erschienen: 03/2017
Produkt: Platz 1 von 2 mehr Details

„super“ (93,2 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen
„Testsieger“

„... Der Aufbau mit 15 Sekunden ist, für nur drei Beinauszüge mit griffigen Drehklemmen, nicht wirklich aufregend. Zwar fahren die Beinauszüge selbsttätig nach unten aus, aber langsam. Unglaublich, da hat dieses Stativ eine so gute Ausstattung, aber die antiquierte Einstellungen der Rastungen der Beinabspreizungen von Hand passen da nicht. Die Carbon-Mittelsäule ist leichtgängig und der Lasthaken leicht bedienbar. ...“

DigitalPHOTO

Ausgabe: 10 Erschienen: 09/2016
7 Produkte im Test Seiten: 6 mehr Details

ohne Endnote

„Plus: Sehr hochwertig verarbeitet & robust; Perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Minus: -.“

FOTOHITS

Ausgabe: 9 Erschienen: 08/2016
Produkt: Platz 5 von 14 Seiten: 8 mehr Details

„sehr gut“ (94%)

„Plus: Der Wechsel von langer zu kurzer Mittelsäule sowie von 3/8- auf 1/4-Gewindeschraube geht zügig.
Minus: Angesichts der sonst sehr guten Ausstattung wäre eine höhere maximale Arbeitshöhe nett.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Rollei Rock Solid Carbon Beta

Rollei Rock Solid Carbon Gamma Professionelles Dreibeinstativ 16 kg Tragkraft

Rock Solid Carbon Stativ Gamma

Rollei Rock Solid Carbon Gamma Professionelles Dreibeinstativ 16 kg Tragkraft

Rock Solid Carbon Stativ Gamma

Rollei Rock Solid Carbon Stativ Gamma

Extrem leichtes Carbon - Stativ mit 8 Carbonlagen, die eine optimale Schwingungsdämpfung beim Einsatz von Optiken mit ,...

Dreibeinstativ Rollei Stativ Rock Solid Carbon Beta

- Professionelles Carbon Stativ - Stativrohre aus 100 % Carbon - stabil und vor Korrosion geschützt - ,...

Rollei Rock Solid Gamma Carbon Stativ

Rollei Rock Solid Carbon Stativ Gamma, Stativtasche, Spikes, Inbusschlüssel und eine kurze Mittelsäule

ROLLEI 22580 - Stativ, Tripod, Carbon

Stativrohre aus 100 % Carbon 8 Carbonlagen in Kreuzstruktur gefertigt für eine extreme Stabilität - optimale ,...

Hilfreichste Meinungen (23) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Rock Solid Carbon Beta

Rock Solid Carbon Beta

Für wen eignet sich das Produkt?

Das Profistativ Rollei Rock Solid Carbon Beta wurde speziell für die Anforderungen von Reise- und Naturfotografen entwickelt. Mit einem Packmaß von 51,5 Zentimetern und dem geringen Gewicht von 1,72 Kilogramm ist es für die Reise oder Expedition bestens geeignet. Rock Solid, also felsenfest, ist das zweite wichtige Kriterium, das dieses Reisestativ erfüllt. Mit acht in Kreuzstruktur gefertigten Carbonlagen punktet es durch Stabilität und Widerstandsfähigkeit. Auch die Schwingungen, die beim Einsatz von Objektiven mit großen Brennweiten auftreten, werden dadurch gedämpft.

Stärken und Schwächen

Mit einer maximalen Traglast von 22 Kilogramm ist es für nahezu jede Kamera geeignet und steht selbst bei komplett ausgezogenen Stativbeinen noch fest auf dem Boden. Die Arbeitshöhe können Sie von maximal 165 Zentimeter bis minimal 16 Zentimeter ohne Mittelachse variieren. Selbst Aufnahmen in Bodenhöhe sind möglich, indem Sie die Mittelsäule drehen. Bei begrenztem Platz oder für Schnappschüsse lässt es sich zu einem Einbeinstativ umbauen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit knapp 400 Euro (bei Amazon) liegt das Rollei Rock Solid Carbon Beta im oberen Preissegment. Sie bekommen dafür solide Profiqualität, die jedem Wetter trotzt und sogar Sand und Salzwasser verträgt. Mit im Lieferumfang enthalten sind drei stabile Spikes für einen sicheren Stand auf Eis oder in Gewässern, eine praktische Transporttasche, drei Inbusschlüssel und eine kurze Mittelsäule. Auf einen Stativkopf wurde von Rollei bewusst verzichtet.

Autor: Ursula