Rollei Powerflex 800 im Test

(Digitalkamera für HD-Videos)
  • keine Tests
17 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 14 MP
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Rollei Powerflex800

Starkes Zoomobjektiv soll Kaufentscheidung erleichtern

Für April 2012 hat der Hersteller RCP-Technik, besser unter dem ehrwürdigen Namen Rollei bekannt, eine neue Kompaktkamera mit Superzoom angekündigt. Die Powerflex 800 will sich somit als Reisekamera positionieren und mit den starken Konkurrenten in diesem Segment mithalten. Für das interessante Gerät muss man bei amazon rund 170,- bereithalten, was bei den Superzooms eher wenig ist. Dazu gibt es noch eine nützliche Kameratasche und einen Speicherchip mit einer Kapazität von 4 GByte.

Die in Rot, Schwarz und Silber erhältliche Kompaktkamera hält sich bei bestimmten technischen Angaben im Datenblatt auf der Herstellerseite recht bedeckt. Über den 14 Megapixel großen Sensor ist nur zu erfahren, dass er von Sony stammt – keine Angaben über den Typ und die Größe des Chips. Nicht dass Sony schlechte Sensoren herstellen würde, aber ein wenig mehr an Information täte hier gut. So soll man bei voller Auflösung zu Aufnahmen im Verhältnis 3:2 mit 4.320 x 3.240, bzw. im Verhältnis 16:9 mit 4.320 x 2.432 Bildpunkten kommen. Wie bei fast allen Digitalkameras werden die Bilder und Videos im 720p HD-Modus auf einer SD(HC/XC)-Speicherkarte abgelegt.

Das Objektiv besteht aus neuen Elementen in acht Gruppen, die eine mechanische Bildstabilisierung garantieren sollen. Der Apogon Zoom arbeitet mit einer 12,5fach optischen Vergrößerung und bietet dem Fotografen eine Brennweite von 24 Millimeter Weitwinkel bis 300 Millimeter Tele im Kleinbildformat an. Der Super-Makro-Bereich lässt eine Annäherung bis zu einem Zentimeter an das Motiv zu. Gleichzeitig sorgt ein TTL Autofokus für eine schnelle Scharfstellung des Motivs, bei gleichzeitiger Kontrasterkennung. Insgesamt 22 Motivprogramme inklusive Nachtmodus und Youtube-Funktion sollen den Fotografierenden entlasten und mit Vollautomatik zu guten Aufnahmen führen. Zur direkten Bildkontrolle dient ein 2,7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 230.000 Bildpunkten. Die Bilddarstellung kann als Vollbild, Miniaturbild und Diashow erfolgen. Für die direkte Übertagung auf ein TV-Gerät steht der entsprechende Ausgang zur Verfügung und für den PC kann man einen USB 2.0-Port nutzen.

Für ein Superzoom-Bundle ist die Digitalkamera der Powerflex-Serie nicht sonderlich teuer und liefert hoffentlich die angekündigte Bildqualität ab.

zu Rollei Powerflex 800

  • Rollei Digitalkamera Compactline 800 mit 20 MP, HD Video, 2,7

    * 20 Megapixel Sony CCD - Sensor * 5x optischer Zoom * 26–130 mm Weitwinkelobjektiv * HD Videoauflösung 720p / 30 fps * ,...

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera 12 Mio. Pixel Opt.

    Entdecken Sie die Welt mit der neuen Tough! Nehmen Sie die TG - 6 und starten Sie Ihr eigenes Abenteuer. ,...

Kundenmeinungen (17) zu Rollei Powerflex 800

17 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
7
4 Sterne
5
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rollei Powerflex 800

Typ Kompaktkamera
Sensor
Auflösung 14 MP
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-300mm
Optischer Zoom 12,5x
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Video
Videoauflösung (Max.) HD

Weiterführende Informationen zum Thema Rollei Powerflex800 können Sie direkt beim Hersteller unter rollei.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Blitzgescheit

COLOR FOTO 2/2012 - Tipps zur Nikon D7000. In den Menütiefen der Nikon D7000 verbergen sich viele Funktionen und Einstellmöglichkeiten, die man nicht ungenutzt lassen sollte. In diesem Beitrag fokussieren wir auf die Blitzfotografie und bildverbessernde Maßnahmen. …weiterlesen