Sehr gut (1,5)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Rockford Fosgate Punch P3SD2-12 im Test der Fachmagazine

  • 1,5; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    Klang (50%): 1,3 (4 von 6 Punkten);
    Labor (30%): 2,2 (3 von 6 Punkten);
    Verarbeitung (20%): 1,0 (5 von 6 Punkten).

  • „Oberklasse“ (54 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 3 von 6 Punkten

    Platz 4 von 6

    „Plus: geringer Volumenbedarf; wertige Verarbeitung; stabile Membran.“

zu Rockford Fosgate Punch P3SD2-12

  • Rockford Fosgate P3SD2-12 Flat (geringe Einbautiefe)
  • Rockford Fosgate Lautsprecher Endstufen Subwoofer Rockford Fosgate P3SD2-
  • Rockford Fosgate P3D4-12
  • Rockford Fosgate Lautsprecher Endstufen Subwoofer Rockford Fosgate P3D4-
  • Rockford Fosgate PUNCH Subwoofer P3D4-12
  • Rockford Fosgate PUNCH Subwoofer P3D4-12

Datenblatt zu Rockford Fosgate Punch P3SD2-12

Typ Subwoofer

Weiterführende Informationen zum Thema Rockford Fosgate Punch P3SD2-12 können Sie direkt beim Hersteller unter rockfordfosgate.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

La Boom

autohifi - Ein echtes Schmankerl hat es auf Platz drei geschafft: Der Focal 40-KX aus der K2Power-Serie besticht mit seinem Multimagnet-Antrieb und der gelben Sandwich-Membran. Für 700 Euro ist das Chassis zu haben. …weiterlesen

35

CAR & HIFI - Mit ihrer schlanken Gestalt speziell für Klangliebhaber und Sound Quality entwickelt, können sie dennoch richtig Pegel. In Kombination mit den highendigen Klangendstufen ist die Anlage im Golf für alles gerüstet. Zeitlich sind die Komponenten exakt aufeinander abgestimmt und arbeiten aus einem Guss. Selbst bei extremem Hochtonbeschuss wie beim "Salmon Dance", bei dem der Hochtonbereich schnell ins Nervige abdriftet, bleiben die HS 28 Hochtöner stets sauber und ausgewogen. …weiterlesen

Bühne frei

CAR & HIFI - Ganz in Ruhe kann ich mit immer neuer Software alle Facetten ausloten. Drumsticks prasseln auf die Snare, man kann die feinen Vibrationen der Triangel förmlich spüren und Norah Jones´ Stimme bei „Not Too Late“ dringt kristallklar aus den Lautsprechern und lässt mit 1a Bühnenabbildung echte Clubatmosphäre aufkommen. Brooklyn Bounce entführt mit „The Progressive Years“ in ungeahnte Tiefen und demonstriert eindrucksvoll die Fähigkeiten des Eton 12/620 Hex im 55-Liter Bassreflexgehäuse. …weiterlesen