Roccat Torch 3 Tests

ohne Note
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Pod­cast­mi­kro­fon, Tisch­mi­kro­fon
  • Tech­no­lo­gie Kon­den­sa­tor
  • Richt­cha­rak­te­ris­tik Ste­reo, Niere
  • Anschluss Kopf­hö­rer-​Anschluss, USB
  • Mehr Daten zum Produkt

Roccat Torch im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: einfaches Handling; praktische Lichteffekte; wertiges und modernes Aussehen; stabile Konstruktion; ordentlicher Aufnahmequalität.
    Contra: hohe Störgeräuschempfindlichkeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

    Plus: Funktionsumfang; Klangqualität; Richtcharakteristiken; Stabilität des Tischständers; Positionierung der Bedienelemente; Verarbeitungsgüte.
    Minus: Poppschutz nicht mitgeliefert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 21.09.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: gute Aufnahmequalität; niedriger Preis; praktische Standfuß mit Bedienelemente.
    Contra: keine Entkopplung und großer Abstand bei Nutzung mit Tischständer; Popschutz-Zwang bei Nutzung mit Mikrofonarm; kein Monitoring-Regler. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Roccat Torch

zu Roccat Torch

  • Roccat Torch - USB-Mikrofon in Studioqualität, schwarz
  • ROCCAT Streaming-Mikrofon »Torch AIMO«
  • ROCCAT Torch Aimo RGB Gaming-Mikrofon, Schwarz
  • ROCCAT Torch Aimo RGB Gaming-Mikrofon, Schwarz
  • ROCCAT Streaming-Mikrofon »Torch AIMO«, schwarz
  • Roccat TORCH - Streaming Microphone (Home-Studio), Mikrofon
  • Roccat Torch AIMO Retail
  • Roccat Torch AIMO
  • Roccat Torch - USB-Mikrofon in Studioqualität, schwarz
  • Roccat Torch AIMO RGB (Mikrofon)
  • Roccat Torch - USB-Mikrofon in Studioqualität, schwarz

Kundenmeinungen (139) zu Roccat Torch

4,5 Sterne

139 Meinungen in 1 Quelle

4,5 Sterne

139 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Klang solide, Kon­struk­tion nicht kom­plett durch­dacht

Stärken

  1. Guter Klang für den Preis
  2. Viele Einstellmöglichkeiten
  3. 3/8''-Gewinde für Fuß und Mikrofonarm
  4. Plug-and-Play-Prinzip, kein Treiber notwendig

Schwächen

  1. Standfuß nicht entkoppelt
  2. Umständlich: kein Regler für Monitoring
  3. Passt konstruktionsbedingt nicht in universelle Spinne

Anschlüsse und Regler im Fuß

Der Standfuß sieht nicht nur ungewöhnlich aus, er beherbergt auch die nötigen Anschlüsse und Bedienelemente nebst Display zur Anzeige der getroffenen Einstellungen. Der linke Regler schaltet das Mikrofon ein bzw. aus und definiert den Aufnahme-Modus (Niere, Whisper, Stereo). Mit dem zentral platzierten Regler passen Sie die Lautstärke des Kopfhörerausgangs an und schalten das Mikrofon stumm, während der Regler ganz rechts den Eingangspegel verändert. Rückseitig gibt es dann noch Tasten für die Displayhelligkeit und die Empfindlichkeit des Mute-Sensors. Der Sensor selbst sitzt an der Vorderseite – bewegen Sie Ihre Hand über den Mute-Sensor, also ohne direkten Kontakt zur Hardware, schaltet sich das Mikrofon automatisch stumm.

Wie steht es um die Aufnahmequalität des Roccat Torch?

Der Mute-Sensor ist sinnvoll, denn auf Berührungen der Regler und Tasten reagiert das Roccat Torch laut „ComputerBase.de“ ziemlich empfindlich. Zudem bietet der Standfuß keine nennenswerte Entkoppelung, sodass selbst leichte Vibrationen von der Tischplatte hörbar werden. Mit einer universellen Spinne lässt sich die fehlende Entkopplung leider nicht umschiffen, in die passt das Torch nämlich nicht rein. Ähnliche Effekte zeigen sich bei der Montage an einem Mikrofonarm. In diesem Fall kommt es, dem geringeren Abstand geschuldet, außerdem zu Problemen mit Plosivlauten.  Davon ab gibt es an der Aufnahmequalität wenig zu kritisieren. Testfazit bei „ComputerBase.de“: Klanglich durchaus solide, hier und da aber mit Luft nach oben.

von Jens Claaßen

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mikrofone

Datenblatt zu Roccat Torch

Technik
Typ
  • Tischmikrofon
  • Podcastmikrofon
Technologie Kondensator
Richtcharakteristik
  • Niere
  • Stereo
Kompatibilität PC
Anschluss
  • USB
  • Kopfhörer-Anschluss
Phantomspeisung fehlt
Audio-Spezifikationen
Grenzschalldruckpegel 110 dB
Frequenzbereich 20 Hz – 20 kHz
Enthaltenes Zubehör
Adapter fehlt
Batterie fehlt
Case/Etui fehlt
Clip fehlt
Kabel vorhanden
Netzteil fehlt
Spinne fehlt
Stativ fehlt
Stativklemme fehlt
Tischständer vorhanden
Windschutz fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 500 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ROC-14-912
Weitere Produktinformationen: Mit Whisper-Modus und Lichteffekte.
.

Weiterführende Informationen zum Thema Roccat Torch können Sie direkt beim Hersteller unter roccat.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf