Gut (1,6)
5 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kopf­hö­rer-​Ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Digi­tal
Mehr Daten zum Produkt

RHA Dacamp L1 im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 100 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Anschlussvielfalt“

    2 Produkte im Test

    „Plus: Lange Akkulaufzeit, überragende Klangeigenschaften, viele Anschlussmöglichkeiten, einfache Bedienung.
    Minus: -.“

  • 84 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „HiRes ist im Mobilbereich die Pflicht, ein symmetrischer Kopfhörerausgang die Kür. Der Dacamp L1 bietet Hochleistung im Hosentaschenformat und praktische Details. Mit dem CL1 Ceramic bildet er ein perfektes und zupackendes Team.“

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „... Wer vorwiegend oder zumindest häufig die Musikbibliothek seines Smartphones nutzt, kann dies mit dem Dacamp auf allen Kanälen und mit hervorragendem Klang. Ein Gerät, an dem man so gar nichts vermisst.“

    • Erschienen: Februar 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „‚... RHA liefert mit dem Dacamp L1 einen mobilen DAC/Kopfhörerverstärker, der in jeder Hinsicht auf tollen Klang ausgelegt ist und sein Ziel vollkommen erfüllt. Hervorragend ausgestattet, technisch aufwendig und äußerst hochwertig verarbeitet, ist der Dacamp L1 ein echter Höhepunkt in der Welt der mobilen Musikwiedergabe.‘“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu RHA Dacamp L1

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu RHA Dacamp L1

Abmessungen (mm) 73 x 20 x 118 mm
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Kopfhörer-Verstärker
Technologie Digital
Features
Akkubetrieb vorhanden
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) vorhanden
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) fehlt
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR vorhanden
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 0,233 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Reid and Heath Acoustics Dacamp L1 können Sie direkt beim Hersteller unter rha-audio.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Gegen den Strom

AUDIO - Getreu den guten Naim-Tugenden ist diese Verbesserung auch für ältere SuperCaps nachrüstbar. Und draußen gibt es viele Supercaps - mehr als von so manchem angesagten High-End-Verstärker. Denn Naim baut das Modell seit Jahrzehnten und trotz seines für ein reines Netzteil seit jeher obszönen Preises endet kaum eine Vorführung, ohne dass das SuperCap auch widerwilligste Hörer mit seiner augenblicklich süchtig machenden Wirkung übermannt. …weiterlesen

Runde Sache

Tablet und Smartphone - Die im Dacamp verwendeten ESS-Sabre32-Wandler-Chips geben das locker her. Diese sind nämlich in der Lage, ein breites Spektrum hochauflösender Datenformate auf feinste Art und Weise aufzudröseln, darunter selbst DSD-Audio mit einer Sampling-Rate bis 11,2 MHz. Auch der integrierte Kopfhörerverstärker arbeitet auf höchstem Niveau und kann dank dreier Gain-Einstellungen optimal an die Kopfhörer-Impedanz angepasst werden. …weiterlesen

Duett komplett

AUDIO - Alle Bauteile der Frequenzweiche finden im Gehäuse Platz. Länger als 21 Stunden hielt der Akku des portablen Kopfhörerverstärkers RHA Dacamp L1 im Test durch. Eben erst wurde das Teil mit dem Designpreis "Red Dot Award" ausgezeichnet - vollkommen verständlich, denn sein leicht abgerundetes Design schmeichelt der Hand. Regler für Gain, Bass und Höhen sind als Rändelräder integriert und mit einem Metallbügel vor versehentlichem Verstellen geschützt. …weiterlesen