MX100i Produktbild

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

(3)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Inter­ne­tra­dio
Kanäle: Ste­reo
Bluetooth: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Renkforce MX100i im Test der Fachmagazine

    • digital home

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „Das Renkforce MX100i ist das optimale Zweitgerät für Küche oder Schlafzimmer. Es lässt sich sehr schnell in Betrieb nehmen, funktioniert auch mit WLAN und bietet drei Direktspeicherplätze. Selbstverständlich lassen sich auch alle anderen Internetradioprogramme manuell aufrufen.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Renkforce RF-IR-MONO1 Radiorekorder

    Renkforce RF - IR - MONO1 Radiorekorder

Kundenmeinungen (3) zu Renkforce MX100i

3 Meinungen (2 ohne Wertung)
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
  • I'm satisfied with my Renkforce MX 100i - it's the best of three!

    von Tadgh
    • Vorteile: Bedienbarkeit
    • Geeignet für: Personal Trainer, Küche, Heimanwendung

    Die Deutschen glauben tief im Herzen, Nörgeln sei ein Zeichen überlegener Intelligenz.

    Well, my father is Irish, my mother Mexican and I was born in Japan. Maybe this is why I'm more tolerant and expect more from my internet radio.

    After buying and returning two other online radios (Grundig and Onkyo), I must say that I am totally satisfied with my Renkforce MX 100i.

    It is not possible to record programmes on a USB stick or SD card (which I think is great pity), but this radio offers more radio stations than those from Grundig and Onkyo.

    I have my favourite radio stations from Ireland, México, Japan, Germany, France, Dubai and other countries which I couldn't get with the other radios. That's important for me.

    When I push the on/off button, it takes only 3 - 5 seconds (Vodafone in Leipzig) for the radio to turn on.

    I've hooked my Renkforce up with my hi-fi and, after some twiddling and tweaking, I'm quite happy with the sound (many years ago, I worked as a sound tech for a German theatre).

    The radio is easy to use (easier than the Grundig and Onkyo I had). This is also important for me.

    All in all, I'm quite satisfied with my Renkforce MX 100i.

    Antworten

  • Macht was es will!!!

    von sonicht
    • Vorteile: ansprechender, neutraler Klang
    • Geeignet für: Küche, Bad

    Ich habe mich für das Gerät entschieden da es optisch gut in die Küche passt klein und Unauffällig. Das erste Problem hatte ich schon mit dem Netzteil das nicht optimal zum Gerät passt und schnell überfordert war. Einstellung etwas Gewöhnungsbedürftig aber man muß es je nur einmal machen.
    Extrem lange suche nach einer W-lan Verbindung, teils nervig wenn er einfach gar keine Verbindung aufbauen möchte. Fernbediening ist eher etwas für einen Schützenverein , der IR Sensor sitzt im rechten Lautsprecher links unten und den muß man auch gezielt treffen. Also Preis-Leistung passt hier nicht.
    ... für 99,-€ gekauft.

    Antworten

  • Nettes Gerät mit vielen Schwächen

    von Karl Kloss
    (Ausreichend)

    Positiv:
    + neben MP3 und WMA auch OGG und Real Audio
    + Stereolautsprecher
    + Fernbedienung
    + Im standby wird WLAN abgeschaltet
    + Empfang gut
    + Anzeigenhelligkeit einstellbar, schlafzimmertauglich
    + 5 Weckzeiten, Wochentagsprogramm
    Negativ:
    - Konfiguration der Senderliste ausschließlich über Reciva, Sendersortierung seltsam, viele bekannte Sender fehlen. Manchmal Zugriffsprobleme auf Reciva.
    - Aufruf der Senderlisten dauert endlos
    - kein Shoutcast
    - Wecklautstärke nicht getrennt einstellbar, wenn man abends leise Musik mit der Schlummerfunktion gehört hat, ist Verschlafen vorprogrammiert
    - Qualität der Lautsprecher eher schlecht, kaum Stereoeffekt.
    - Fernbedienung seltsam belegt, Tasten auf und ab für links und rechts, dafür Tasten links/rechts ohne Funktion.
    - Sendeleistung der Fernbedienung gering, man muß direkt zielen.
    - Unterstützung von lokalen UPnP Freigaben rudimentär. Kein Vor-Rücklauf der Audiodateien möglich.
    - Fernbedienung hat keine Pause Taste.
    - Scrollrad am Gerät ist nicht wirklich gut bedienbar
    - Sehr helle blaue Beleuchtung des Scrollrads ist ständig an wenn Musik läuft (nachts lästig)
    - kein lokaler Webserver wie bei anderen Geräten, daher muß man alles übers Menü einstellen.
    - Keine Konfiguration/Fernsteuerung vom PC möglich.
    - Stürzt manchmal beim Aufruf von Sendern oder Audiodateien ab und startet neu.
    - Einloggen ins WLAN dauert recht lange.
    - nach einer Stunde hat das Scrollrad bei meinem Gerät die Funktion eingestellt

    Mein Fazit:
    Hat Potenzial, aber die Software ist weder stabil noch
    richtig durchdacht. Vielleicht wird's ja in Zukunft was.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

MX100i

Internetradio und Netzwerkplayer

Mit dem MX100i von Renkforce kann man über LAN oder WLAN auf ungefähr 10.000 Radiostationen zugreifen. Laut Hersteller soll sich das Gerät außerdem problemlos in ein lokales Netzwerk einbinden lassen, um Musikdateien von PC oder Notebook abzuspielen.

Dabei unterstützt das Radio Musiktitel in den Formaten MP3, WMA, AAC, OGG und Real Audio. In Sachen Tonausgabe setzt Renkforce auf zwei integrierte Stereo-Lautsprecher im Bassreflexgehäuse mit jeweils zwei Watt. Individuelle Klangeinstellungen werden über den 6-Band- Equalizer vorgenommen. Die verfügbaren Internetsender lassen sich nach Genre, Land oder Station auswählen. Über die mitgelieferte Fernbedienung können bis zu 99 verschiedene Sender gespeichert werden, die Navigation am Gerät selbst funktioniert mithilfe eines Scrollrads. Das dimmbare LC-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung zeigt Datum- und Uhrzeit auch im Standby-Betrieb an. Dank integrierter Weckfunktion und fünf unterschiedlichen Weckzeiten sollte das MX100i auch im Schlafzimmer eine gute Figur machen, wobei der Besitzer wählen kann, ob er sich mit dem Buzzer oder doch lieber vom Internetradio wecken lässt. Neben einem Firmwareupdate soll über das Internt auch ein Update der Sendelisten möglich sein.

Internetradios stehen zur Zeit hoch im Kurs. Bei einem Preis von knapp 100 Euro wird auch das kompakte Gerät von Renkforce seine Abnehmer finden. Das MX100i wird exklusiv im Elektronik-Shop von Conrad angeboten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Renkforce MX100i

Allgemeine Daten
Typ Internetradio
Audio
Kanäle Stereo
Konnektivität
Drahtlose Verbindung
Bluetooth fehlt
WLAN vorhanden
NFC fehlt
Eingänge
AUX-Eingang fehlt
USB fehlt
LAN fehlt
Kartenleser fehlt
Ausgänge
Kopfhörer fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Avox Indio classicDNT IPdio miniPhilips Streamium NP2900Grundig Cosmopolit 7 WEBSoundmaster TR 17Pearl VR-Radio WLAN Internetradio-ReceiverTerratec Noxon 90elf1&1 AudiocenterPure Avanti FlowBusch-Jaeger UP-DigitalRadio