ohne Endnote

Tests (3)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 10,3"
E-Ink: Ja
Farbe: Nein
Touchscreen: Ja
Tasten: Ja
Gewicht: 356 g
Mehr Daten zum Produkt

reMarkable The Paper Tablet im Test der Fachmagazine

    • CHIP

    • Ausgabe: 2/2020
    • Erschienen: 01/2020

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    Stärken: vergleichsweise leicht; praktisches Skizzieren und Zeichnen; gutes Schreibgefühl; hoher Kontrast, ...
    Schwächen: ... aber leicht unterdurchschnittliche Auflösung; hoher Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 20/2017
    • Erschienen: 09/2017

    ohne Endnote

    „... Die schön reduzierte Oberfläche und das E-Ink-Display lassen einen schnell vergessen, dass man kein Papier, sondern ein Tablet in der Hand hält. Aktuell fühlt sich die Software aber noch unfertig an, es gibt wenig Einstelloptionen und die Akkulaufzeit ist zu kurz. ...“  Mehr Details

    • SPIEGEL ONLINE

    • Erschienen: 06/2019

    ohne Endnote

    Pro: gut ablesbares Display mit hohem Kontrast; geringer Stromverbrauch; einwandfreie Synchronisierung; angenehme Stift-Handhabung.
    Contra: magere Ausstattung (keine E-Mail-Adresse, Mobilfunk-/Browser-Anbindung); rasche Abnutzung der Stift-Plastikspitze; im Vergleich zur Konkurrenz schwache Displayauflösung; hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu reMarkable The Paper Tablet

  • Bemerkenswerte - Das Papier Tablet - inkl.

    Papier Tablet für Menschen, die lieber Papier. Hier Ihre Notebooks zu ersetzen, Sketchbooks und Ausdrucke. ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu reMarkable The Paper Tablet

Display
Displaygröße 10,3"
Pixeldichte 226 ppi
E-Ink vorhanden
Farbe fehlt
Beleuchtung fehlt
Bedienung
Touchscreen vorhanden
Tasten vorhanden
Datenformate
Text-Formate EPUB, PDF
Ausstattung
Im Querformat lesen vorhanden
Musik-Wiedergabe fehlt
Onleihe fehlt
Speicherkartenleser fehlt
Übersetzung (Wörterbuch) fehlt
Vorlesefunktion fehlt
Wasserdicht fehlt
Datenübertragung
Bluetooth fehlt
Mobilfunk fehlt
USB vorhanden
WLAN vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Breite 17,7 cm
Höhe 25,6 cm
Tiefe 0,7 cm
Gewicht 356 g
Abmessungen 177 x 257 x 7 mm

Weiterführende Informationen zum Thema reMarkable Digitaler Notizblock können Sie direkt beim Hersteller unter remarkable.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tragbarer Bücherschrank

Stiftung Warentest (test) 10/2010 - So können zum Beispiel Menschen mit einer Sehschwäche ihre Bücher in sehr großer Schrift lesen. Doch die Darstellungsgröße des Bedienmenüs selbst lässt sich nur bei Bookeen, Ectaco und beim iPad einstellen. Sprachverwirrung im Menü Ärgerlich: Bei Bebook ist das Menü nur teilweise eingedeutscht. Das Menü des Hexaglot war nach dem Kauf zunächst in deutscher Sprache abgefasst, nach einer Aktualisierung der Betriebssoftware dann aber teilweise englisch. …weiterlesen

Digitale Bücher leihen

MAC LIFE 6/2012 - 01 Laden Laden Sie die App Onleihe aus dem App-Store und wählen Sie nach dem Start Ihre Bibliothek aus der Liste aus. Geben Sie danach in der folgenden Ansicht Benutzernamen und Kennwort ein, das Sie sich auf der Website des Services angelegt haben. 02 Suche Sie können durch vorgegebene Kategorien stöbern oder gezielt nach einem E-Book suchen. Das Suchergebnis präsentiert Onleihe als Liste. Neben dem Suchfeld oben rechts aktivieren Sie auf Wunsch eine CoverFlow-Ansicht. …weiterlesen

E-Books - Die leichtere Lektüre!

Computer Bild 22/2012 - 5Bücher brauchen keine Hilfsmittel Wer in Büchern schmökern will, muss eigentlich nur lesen können. E-Books aber sind ohne Lesegerät komplett nutzlos. E-Books online kaufen So geht's bei EBook.de über die Internetseite 1Online stöbern im E- Buchhandel Die Webseite des E-Buchhändlers Ebook.de (ehemals Libri.de) bietet eine Sofort-kaufen-Funktion. E-Book sind auch hier in den meisten Fällen günstiger als Bücher. …weiterlesen

E-Books doppelt gemoppelt

PCgo 2/2013 - Das Umwandeln dauert einige Sekunden bis Minuten, man erkennt es am kleinen drehenden Symbol unten rechts im Fenster. Ein Klick darauf öffnet die aktuelle "Auftrag"-Liste. Obwohl Calibre mit vielen Readern funktioniert, kann es vorkommen, dass Geräte nicht erkannt werden, wie etwa beim TrekStor eBook Reader 4.0. Zum Kopieren auf den Reader muss man hier auf die Schaltfläche "Auf Festplatte speichern" klicken und dann das Hauptverzeichnis des über USB verbundenen TrekStor-Readers angeben. …weiterlesen

Sony - allerlei Neuigkeiten

Am 11. Dezember 2009 wird sich im Bereich E-Book Reader bei Sony einiges ändern. Unter den soeben bekannt gewordenen Neuigkeiten ist dabei die Ankündigung am interessantesten, die sich auf die Formate der E-Books bezieht. Sony wird nämlich ab sofort sein komplettes Sortiment auf das Format Epub umstellen. Das bisher immer noch mitgeschleppte proprietäre Broad-Band-eBook Format, das Sony als eigenen Standard durchsetzen wollte, gehört damit der Vergangenheit an.