Rekkord F300

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Betriebs­art Voll­au­to­ma­tisch
  • Antrieb Rie­men
  • Typ HiFi-​Plat­ten­spie­ler
  • Digi­ta­li­sie­rung Nein  fehlt
  • Pho­no­vor­stufe Nein  fehlt
  • 78 U/min Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Puris­ti­scher Ober­klasse-​Plat­ten­spie­ler mit Sub­chas­sis und Schwarz­wald-​Charme

Stärken

  1. Analog-Plattenspieler der Oberklasse mit „floating sub-chassis“ und Flachriemen-Präzisionsantrieb
  2. „Plug&Play“-Konfiguration mit 8,3”-„Ultra Low-Mass“-Aluminiumtonarm und feinjustierbarem Anti-Skating, vorinstallierter MM-Tonabnehmer Audio-Technica AT-91
  3. Vollautomat mit schwingungsmäßig entkoppeltem, elektronisch geregeltem DC-Motor, schwerer Aluminium-Plattenteller
  4. massives MDF-Chassis erhältlich in Schwarz oder mit Eiche-Furnier, inklusive Staubschutzhaube und Single-Adapter

Schwächen

  1. ohne RIAA-Entzerrvorverstärker für Direktanschluss an Hochpegeleingänge

Für diesen Qualitätsplattenspieler ruft der Hersteller keinen szenetypisch aberwitzigen Preis auf. Obwohl die Fertigung zum Teil kostspielig im Schwarzwald stattfindet. Und obwohl aufwendige „floating sub-chassis“-Technologie zum Einsatz kommt, die Einheit mit den beweglichen Funktionselementen also durch schwimmende Lagerung vom massiven MDF-Chassis entkoppelt ist. Was den Betrieb unempfindlicher gegen mechanische Einflüsse am Aufstellort macht. Ein elektronisch geregelter DC-Motor liefert dem Präzisionsantrieb mit geschliffenem Flachriemen die Kraft, objektiv geringe Gleichlaufschwankungen sprechen für das Konstruktionskonzept. Der vorinstallierte MM-Tonabnehmer Audio-Technica AT-91 performt fast ohne Fehl und Tadel, wem es hier an klanglicher Brillanz fehlt kann ihn unkompliziert austauschen. Nicht eingebaut ein MM-Entzerrvorverstärker - für den Anschluss an Hochpegel-Eingänge wie LINE oder AUX benötigen Sie irgendeine externe Vorverstärkung gemäß der RIAA-Kennlinie.

von Richard Winter

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2019.

zu Rekkord F300

  • Rekkord Audio Rekkord F 300 vollautomatischer Plattenspieler mit AudioTechnica
  • Rekkord Audio Rekkord F 300 vollautomatischer Plattenspieler mit AudioTechnica

Datenblatt zu Rekkord F300

Technik
Betriebsart Vollautomatischinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min fehlt
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil fehlt
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe fehlt
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert vorhanden
Auto-Stopp fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 43 cm
Tiefe 36 cm
Höhe 13 cm
Gewicht 6 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Rekkord F300 können Sie direkt beim Hersteller unter rekkord-audio.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf