Ø Gut (2,2)

Tests (4)

Ø Teilnote 2,2

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
Gaming-Maus: Ja
Kabelgebunden: Ja
Max. Sensor-Auflösung: 1600 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Raptor Gaming M3 DKT im Test der Fachmagazine

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 3

    Note:2,37

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Ergonomie.
    Minus: Keine Software; Rasterung Scrollrad.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Schnelles, reibungsarmes Gleiten; Präzise Abtastung in jeder Situation.
    Minus: Schwammiges Mausrad; Seitentasten etwas hoch angeordnet.“  Mehr Details

    • PC Games

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 6 von 6

    Note:2,37

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Ausstattung: 3,58;
    Eigenschaften: 2,50;
    Leistung: 1,93.  Mehr Details

    • Hartware.net

    • Erschienen: 04/2012

    ohne Endnote

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Raptor M4 Gaming Maus

    Hochauflösende Laser Gaming Maus, Auflösung per Hardware in Stufen einstellbar zu 400 dpi, 800 dpi, 1600 dpi, 3200 dpi, ,...

  • Creative Sound BlasterX Siege M04 - Gaming Maus (Schwarz mit RGB)

    (Art # 2589881)

Kundenmeinungen (2) zu Raptor Gaming M3 DKT

2 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Raptor Gaming M3 DKT

Schnittstelle USB
Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Sechs Tasten
DPI-Umschalter vorhanden
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 1600 dpi

Weiterführende Informationen zum Thema Raptor Gaming M-3 DKT können Sie direkt beim Hersteller unter corsair.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Geht's auch günstiger?

PC Games Hardware 6/2012 - Die laut Raptor Gaming speziell für die Anforderungen von professionellen Shooter-Spielern entwickelte M3 DKT ist eine Rechtshändermaus, die ohne Treiber auskommt. Das schränkt die Einstellmöglichkeiten stark ein: Die Polling-Rate ist auf 500 Hz festgelegt und die per Dpi-Umschalter wählbaren drei Empfindlichkeitsstufen (400, 800 und 1.600 Dpi) können ebenfalls nicht modifiziert werden. Auch die zu hoch ausfallende Lift-off-Distance kann der Nutzer nicht minimieren. …weiterlesen

Roccat SAVU Gaming Mouse & TAITO Mousepad

OverclockingStation.de 8/2012 - Roccat ist in der Gaming-Szene und dem E-Sport seit geraumer Zeit sehr präsent. Vor allem im Bereich Starcraft 2 gibt es kaum ein Event, bei dem Roccat nicht mitmischt. Das futuristische Design der Roccat-Produkte passt bei Blizzards Sci-fi Strategiespiel allerdings auch wie die Faust aufs Auge. Bei den APM-lastigen (actions per minute) Spielen wird der Peripherie und im Speziellen der Maus durch schnelle und viele Klicks in kurzer Zeit einiges abverlangt. Das aktuelle Mausmodell ‚SAVU‘ soll sich in diesem Bereich der Spielszene zuhause fühlen und den geforderten Ansprüchen gerecht werden. Eine gute Maus braucht allerdings auch die passende Unterlage, um präzise zu funktionieren. ROCCAT bedient die spielende Gemeinde in diesem Fall mit der neuen ‚TAITO‘-Mousepad-Serie. Ob das Gespann halten kann, was es verspricht, erfahrt Ihr im folgenden Review.Testumfeld:OverclockingStation.de prüfte eine Maus und ein Mauspad aus dem Angebot eines Herstellers. Die Produkte erhielten keine Endnote. …weiterlesen

Mäuse: Geht's auch günstig?

PC Games 6/2012 - Wer sich vor dem Kauf einer neuen Spielemaus im mittleren Preissegement (30 Euro bis maximal 60 Euro) umschaut, stellt schnell fest dass er bei den angebotenen Modellen vor allem bei der Ausstattung Abstriche machen muss. Features wie eine DPI-Umschaltung, Beleuchtung oder eine Software, die eine Makro-Programmierung oder Profilverwaltung ermöglicht, sind auch bei günstigen Geräten vorhanden. ...Testumfeld:Getestet wurden sechs Gamingmäuse bis 60 Euro. Sie erhielten Noten von 1,63 bis 2,37. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Eigenschaften und Leistung. …weiterlesen